Einheimische finden in riesiger Schlange Dutzende Eier

© Screenshot gistmania

Nigeria - Bauern in Nigeria haben eine riesige Schlange getötet und darin Dutzende Eier gefunden!

Lokale Medien berichten über den ungewöhnlichen Anblick der toten Schlange. Das Tier kroch durch ein Dorf, die Einheimischen entdeckten die Schlange sofort: Das Tier wirkte geschwollen, der Bauch war prallt gefüllt. 

Weil die Bauern vermuteten, die Schlange könnte eines ihrer Tiere gefressen haben. Doch als sie den Bauch aufschlitzten, fanden die Einheimischen Dutzende Eier. Die Schlange war schwanger und wirkte deshalb überfressen. 

Die Farmer nahmen die Schlangeneier aus dem Bauch der Mutter und lagerten sie. In Nigeria gelten Schlangeneier als Delikatesse.

Lokale Medien berichten, dass Schlangen in der Gegend bis zu 100 Eier legen. Bei dem getöteten Tier soll es sich um eine Felsenpython handeln.

Titelfoto: Screenshot gistmania


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0