55 Verletzte in Einkaufszentrum: Großeinsatz bei Bonn

Unkel / Bonn - Nach Klagen über Atemwegsreizungen ist ein Einkaufszentrum in Unkel (Rheinland-Pfalz) südlich von Bonn am Mittwochabend geräumt worden.

Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot in Unkel an.
Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot in Unkel an.  © DPA

Es gebe etwa 20 Menschen, die über Atemnot geklagt hätten und nun von den Rettungskräften an Ort und Stelle versorgt würden, sagte ein Feuerwehrsprecher zunächst.

Inzwischen sei die Zahl der Verletzen auf 55 gestiegen, berichtete der Generalanzeiger Bonn.

Betroffen ist das Einkaufszentrum "Vorteil-Center" an der Anton-Limbach-Straße in Unkel im Landkreis Neuwied ausgelöst.

Derzeit würden in dem Gebäude Messungen durchgeführt. Es werde vermutet, dass aus noch ungeklärter Ursache eine Substanz ausgetreten sei.

Worum es sich dabei handele, müsse aber noch festgestellt werden.

Die Polizei in Linz am Rhein sprach von einer "unklaren Lage".

Möglicherweise sei es zu einem kleinen Brand mit Rauchgasfolge oder einem Gasaustritt gekommen.

Hinweise über Schwerverletzte gab es zunächst nicht. Die Betroffenen hätten über ein "Kratzen im Hals" geklagt, sagte ein Polizeisprecher.

40 Menschen vor Ort versorgt

Die Zahl der Verletzten sei zunächst von 20 auf 39 und dann auf 55 gestiegen. Etwa 40 Verletzte wurden vor Ort versorgt, berichtet der Generalanzeiger Bonn und bezieht sch auf den Leitenden Notarzt des Kreises Neuwied.

Vier Menschen mussten demnach in ein Krankenhaus gebracht werden.

Update, 21:24 Uhr

Am Abend waren rund 140 Kräfte von Feuerwehr, Polizei, Rettungsdiensten und Ordnungsamt im Einsatz. Es werde vermutet, dass eine Substanz ausgetreten sei, erklärte der Feuerwehrsprecher. Die Zahl von 55 Verletzten wurde bestätigt.

Worum es sich dabei handele, müsse noch festgestellt werden. Dazu wurden in dem Gebäude Messungen durchgeführt.

Inzwischen seien 55 Menschen als verletzt gemeldet worden.
Inzwischen seien 55 Menschen als verletzt gemeldet worden.  © DPA
140 Einsatzkräfte rückten zu dem Einkaufszentrum in Unkel aus.
140 Einsatzkräfte rückten zu dem Einkaufszentrum in Unkel aus.  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0