Dachstuhl brennt lichterloh, Flammen greifen auf Nachbarhaus über: Feuerwehr im Großeinsatz!

Kamenz - Großbrand auf der Pulsnitzer Straße in Kamenz! Dort brannte am Donnerstagmorgen ein leerstehendes Haus.

Die Feuerwehr kämpft gegen die Flammen an.
Die Feuerwehr kämpft gegen die Flammen an.  © xcitepress/Christian Essler

Als die Kameraden der Feuerwehr vor Ort eintrafen, brannte das Gebäude bereits lichterloh. Schnell griffen die Flammen auch auf das Nachbarhaus über, welches ebenfalls unbewohnt war.

Aktuell überwacht die Feuerwehr in den leerstehenden Gebäuden noch etwaige Glutnester, um so ein erneutes aufflammen des Feuers zu verhindern.

Wie ein Polizeisprecher TAG24 mitteilte, besteht bei dem ersten der ausgebrannten Häuser Einsturzgefahr. Zur ersten Absicherung ist auch das Technische Hilfswerk (THW) vor Ort, welches die Feuerwehr unterstützt.

Verletzt wurde durch den Brand glücklicherweise niemand.

Update 17.56 Uhr: Wie die Görlitzer Polizei mitteilt, musste das Haus noch am Donnerstagnachmittag teilweise abgerissen werden. Der zuständige Brandmeister stimmte sich für diese Entscheidung mit dem Oberbürgermeister der Stadt und dem THW ab.

Informationen zum entstandenen Sachschaden liegen noch nicht vor. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Das THW hilft den Einsatzkräften.
Das THW hilft den Einsatzkräften.  © xcitepress/Christian Essler

Titelfoto: xcitepress/Christian Essler

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0