Wettanbieter: Dieser Bundesliga-Trainer fliegt als Erster raus!

Dresden - Keine große Überraschung! Nach der niederschmetternden Niederlage im Supercup gegen den FC Bayern München und dem peinlichen DFB-Pokal-Aus beim SSV Ulm ist Eintracht Frankfurts neuer Trainer Adi Hütter der Favorit auf die erste Trainerentlassung der Saison 2018/19.

Frankfurts neuer Trainer Adi Hütter hat laut Wettanbietern schlechte Karten.
Frankfurts neuer Trainer Adi Hütter hat laut Wettanbietern schlechte Karten.  © DPA

Beim Wettanbieter bwin steht Frankfurts Hütter (3.50 Quote) ganz hoch im Kurs, gefolgt von Wolfsburgs Coach Bruno Labbadia (4.00), dem Mainzer Trainer Sandro Schwarz und Stuttgarts Übungsleiter Tayfun Korkut (je 7.00).

Bei Interwetten sieht es ähnlich aus. Auch hier liegt Hütter (4.00) vorne. Bruno Labbadia (5.00) findet sich auf dem zweiten Rang wieder.

Auf dem dritten Platz gibt es den ersten Unterschied. Hannovers Coach André Breitenreiter (6.00) teilt sich den Bronzerang mit Tayfun Korkut (je 6.00).

Am sichersten sitzt laut dem Wettanbieter Freiburgs Coach Christian Streich im Sattel (100.00).

Ihm folgt Hoffenheims Julian Nagelsmann (50.00) und das Quartett Ralf Rangnick (RB Leipzig), Niko Kovac (FC Bayern München), Lucien Favre (Borussia Dortmund) und Pal Dardai (Hertha BSC).


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0