Eintracht Frankfurt: Kehrt dieser Weltmeister-Fußballer zurück?

Frankfurt am Main - Laut einem Medienbericht steht ein ehemaliger Fußball-Star kurz vor seiner Rückkehr zu Eintracht Frankfurt.

Von 2015 bis 2017 war Andreas Möller Co-Trainer der ungarischen Nationalmannschaft.
Von 2015 bis 2017 war Andreas Möller Co-Trainer der ungarischen Nationalmannschaft.  © Uwe Anspach/dpa

Die Rede ist von Andreas "Andy" Möller.

Der 52-Jährige, der 1990 mit der Deutschen Nationalmannschaft Weltmeister wurde, soll als neuer Chef des Nachwuchsleistungszentrums des Vereins Eintracht Frankfurt im Gespräch sein. Dies berichtet die Bild-Zeitung.

Der gebürtige Frankfurter Andy Möller lief von 1985 bis 1987 sowie von 1990 bis 1992 und von 2003 bis 2004 für Eintracht Frankfurt als Mittelfeldspieler auf.

Außerdem spielte er in seiner aktiven Zeit für Borussia Dortmund, Juventus Turin und Schalke 04.

Nach seinem Ausscheiden als aktiver Spieler machte er den Fußballlehrerschein.

Unter anderem war er von 2015 bis 2017 Co-Trainer der ungarischen Nationalmannschaft.

Eintracht Frankfurt trifft auf FC Augsburg

In der Fußball-Bundesliga tritt Eintracht Frankfurt am heutigen Samstag (15.30 Uhr) in einem Auswärtsspiel gegen den FC Augsburg an. Die Partie gilt auch als Bewährungsprobe für den Frankfurter Verteidiger Martin Hinteregger.

Der 27-Jährige war zuletzt mit einem eklatanten Fehlverhalten in der österreichischen Nationalmannschaft negativ aufgefallen (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Uwe Anspach/dpa

Mehr zum Thema Eintracht Frankfurt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0