Wegen Warnstreik! Fernverkehr der Deutschen Bahn bundesweit eingestellt Top Wieder Zoff? Lilly und Boris Becker mit neuem Gerichtstermin Top Emmanuel Macron will sich zur Krise in Frankreich äußern Top Peugeot-Fahrer kommt im Suff von der Straße ab und brettert über historische Treppe Top
110

Eintracht-Coach Kovac nach Niederlage stinksauer

Nach 0:1-Niederlage in Stuttgart: Eintracht Frankfurt Trainer Niko Kovac kritisiert Spielweise seines Teams

Ein rabenschwarzer Samstagnachmittag endete für Eintracht Frankfurt mit einer Niederlage beim VfB Stuttgart. Laut Coach Niko Kovac war die Pleite verdient.
Nach dem Auftritt seiner Eintracht in Stuttgart war Coach Niko Kovac maßlos bedient.
Nach dem Auftritt seiner Eintracht in Stuttgart war Coach Niko Kovac maßlos bedient.

Stuttgart – Niko Kovac war verschnupft. Und das lag nicht daran, dass der Trainer von Eintracht Frankfurt erkältet zum Bundesligaspiel beim VfB Stuttgart angereist war.

Vielmehr hatte der schwache Auftritt seiner Mannschaft beim 0:1 (0:1) für Frust bei Kovac gesorgt. "Die Art und Weise, wie wir das Spiel geführt haben, ärgert mich maßlos", schimpfte er.

Dem 46-Jährigen stieß der Leistungsabfall nach dem begeisternden 2:1 am vergangenen Montag gegen Vizemeister RB Leipzig sauer auf, mit dem Sieg war die Eintracht auf Rang drei und damit einen Startplatz für die Champions League vorgerückt.

Doch erneut folgte dem Hoch ein Tief - wie schon nach dem 2:0 Ende Januar gegen Borussia Mönchengladbach, als die Eintracht danach 0:3 in Augsburg verlor. "Und bei allem Respekt: Der VfB war ein anderer Gegner als der FC Augsburg", sagte Kovac und meinte: ein schwächerer.

"Der VfB hat heute ein Spiel gewonnen, das kein gutes Niveau hatte. Wir waren noch schlechter." Auch wenn die Frankfurter Fans zuletzt ins Schwärmen gerieten, das sei eben der Unterschied zu Topspielern und Topteams. "Die liefern nach einem guten Spiel wieder ein gutes ab", sagte Kovac. "Wir sind noch nicht so gut, wie uns viele gerne hätten."

Vermutlich hing der Leistungsabfall auch damit zusammen, dass den Hessen gegen die starke Defensive des nur kämpferisch überzeugenden schwäbischen Aufsteigers in dem verletzten Omar Mascarell und dem gelbgesperrten Kevin-Prince Boateng beide Mittelfeld-Motoren fehlten - und damit der nötige Biss und mehr fußballerische Klasse.

Fredi Bobic sieht die Adlerträger noch nicht auf einem Level mit den absoluten Top-Klubs der Liga.
Fredi Bobic sieht die Adlerträger noch nicht auf einem Level mit den absoluten Top-Klubs der Liga.

Zudem waren die spielerisch ebenfalls enttäuschenden Gastgeber schon früh durch Erik Thommy in Führung gegangen (13.). Vor dem Treffer hatte der wuchtige Stuttgarter Stürmer Daniel Ginczek dem Eintracht-Kapitän David Abraham den Ball abgeluchst und Torwart Lukas Hradecky ausgespielt.

Sein Schuss aus spitzem Winkel lenkte Marco Russ zwar noch an den Pfosten, den Abpraller schob Thommy aber ins Tor. Frankfurts Rechtsverteidiger Danny da Costa hatte vier Minuten zuvor den Ball dagegen nur an die Latte des VfB-Tores gesetzt (9.).

"Wir wissen, dass wir immer am Limit spielen müssen. Wenn wir nicht am Limit spielen, wirst Du eben auch mal solche Spiele verlieren", erklärte Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic, der in Stuttgart aufgewachsen ist und insgesamt 15 Jahre als Jugendspieler, Profi und Manager für den VfB aktiv gewesen war.

"Wir sind immer noch Eintracht Frankfurt. Es wird immer noch normal sein, dass wir auch Spiele verlieren. Soweit sind wir noch nicht wie die 200 Kilometer weiter im Süden", sagte Bobic. Und meinte damit wohl Rekordmeister Bayern München.

Kovac hofft nun darauf, dass im Heimspiel gegen Hannover 96 am kommenden Samstag neben Boateng auch Mascarell wieder dabei ist. Einen Auftritt wie in Stuttgart will er jedenfalls nicht mehr sehen. "Wir hatten keine Aggressivität, kein Zweikampfverhalten, kein Passspiel und keine Schnelligkeit im Spiel. Das war ein gebrauchter Tag. Wir müssen uns Gedanken machen, warum das so ist."

In den nächsten Wochen wird sich entscheiden, wohin die Frankfurter Reise geht: In die Champions League, die Europa League oder ins Tabellen-Mittelfeld. Doch zunächst steht die Gegenwart im Fokus und damit das nächste Heimspiel am Samstag, dem 3. März, gegen Hannover 96 (15.30 Uhr).

Fotos: dpa/Hendrik Schmidt, dpa/Marijan Murat

VfB-Fans gehen auf Gladbach-Ultras los und fahren direkt wieder heim Neu Schock im Skiparadies! Gondeln stoßen zusammen Neu Wer hier mitmacht, kann Shopping-Gutscheine gewinnen 3.885 Anzeige Bestialischer Raubmord: Folgen letzte Worte der "Froschbande"? Neu Immer mehr Menschen brauchen Zweitjob zum Leben Neu Chefarzt-Behandlung im Krankenhaus? So einfach kannst Du sie haben! 9.034 Anzeige Ex-Freund (17) ersticht Mädchen (†15) in Viersen: Jetzt kommt er vor Gericht Neu Blindgänger-Bombe in Mönchengladbach soll um 20 Uhr entschärft werden Neu Egal, worauf Du stehst, so hast Du mehr Spaß im Schlafzimmer 1.915 Anzeige Streit um Mittel-Deutschlands höchste Felswand: Bürgerinitiative bittet um Hilfe Neu Mann wegen selbst gebastelter Blitzer-Attrappe vor Gericht! Neu Vorschau auf "Köln 50667": Kranker Alex erfährt, woran er leidet Neu
Autorin Cornelia Funke freut sich auf einen fantastischen Geburtstag Neu Die Katzenfrau glaubt, sie sieht aus wie dieser Weltstar! Neu Darum hat sich S04-Coach Tedesco gegen den BVB verzockt! Neu Mutter sieht seit fünf Jahren überall Herzen: Der Grund ist tieftraurig Neu
Neuer Skywalk in der Sächsischen Schweiz endlich fertig! Aber nicht alles ist perfekt... Neu Kretschmer fordert "klare Handschrift" der CDU 1.578 Polizei mit Großaufgebot bei Clan-Hochzeit in Mülheim! 4.324 Widerlich! Dieses abartige Plakat hielten Schalke-Ultras im Derby hoch 6.929 96-Sportchef Heldt tobt über Elfmeter: "Scheiß" und "Wahnsinn"! 721 Trotz Nazi-Sympathien: "Junge Alternative" behält Status als AfD-Jugend-Organisation 743 Auf den Spuren von Beckenbauer: Zwei Deutsche gewinnen US-Fußball-Meisterschaft! 894 Mehrere Tote! Lastwagen verliert Bremsen und rast in Stau 7.933 Nach Thermomix-Erfolg: Teekocher für 600 Euro macht Vorwerk Probleme 10.168 Fan (†37) bricht bei Hertha-Spiel zusammen: Jetzt ist er tot! 5.908 Saukomisch! Das haben Gollum und Theresa May gemeinsam! 627 Migration und Sicherheit? AKK-Aussage lässt Herrmann jubeln 4.924 Bei dem sind doch die Schrauben locker! Fahrer von Schrott-LKW bekommt mächtig Probleme 4.295 Warnstreiks bei der Deutschen Bahn: So hart trifft es uns Hessen 158 So rächt sich Meghans Vater an der armen Herzogin! 2.689 Betrunkener bedroht Bahn-Mitarbeiter mit dem Tod 337 DFB-Neuanfang: Diese Bayern-Stars müssen zittern, nur einer gesetzt 1.318 Gewalt bei Protesten in Frankreich eskaliert, doch Macron schweigt 1.960 Schlag den Star: Sarah Lombardi zieht Fazit nach Niederlage gegen Eko Fresh 1.881 Noch vor der Show: Sophia Thomalla lästert hart über Naddel! 12.026 "Hochzeit auf den ersten Blick": Droht diesem Paar die nächste Blitz-Scheidung? 29.754 Mann fährt nackt und onanierend über Autobahn 8.153 Friedensnobel-Preisträger: Engagement gegen sexuelle Gewalt als Waffe 304 Betonmast auf Gleis gelegt! Zug rast in Hindernis 6.531 Weihnachtsmarkt vom Sturm verwüstet! 41.063 Missbrauch von Fußballerinnen! Afghanische Funktionäre entlassen 2.027 Ihre Erbkrankheit macht den liebenden Eltern schwer zu schaffen: Alles Gute, kleine Greta! 5.918 Bundesweiter Warnstreik bei der Bahn geplant! NRW besonders betroffen 800 72 Stunden von acht Männern vergewaltigt: Model will, dass es alle erfahren 38.069 Gefahrgutaustritt an Bahnhof? 100 Feuerwehrmänner rücken an 224 Nach Lilly Beckers TV-Beichte bei Jauch: Das sagt Boris zum Rosenkrieg 5.237 Das würde Mario Basler als erstes tun, wenn er Politiker wäre 3.335 Kahn als FC Bayern-Vorstand? Salihamidzic will selber ran! 554 So stöckelte Sylvie Meis durch die schwerste Zeit ihres Lebens 1.268