Tragisches Ende einer Party in München: 23-Jähriger stirbt nach Einatmen von Abgasen Top Missbrauchs-Opfer von Lügde fühlen sich durch Post geoutet Neu Nach Umbau bei MediaMarkt bekommt Ihr diese Smartphones besonders günstig 4.627 Anzeige Klare Ansage: Kovac bleibt "hundertprozentig" Bayern-Trainer Neu Was tun, wenn SIE nicht loslassen kann und ständig Taxi spielt...? 1.771 Anzeige
274

Choreo-Chaos in Frankfurt: Innenminister schießt gegen Eintracht-Präsident Fischer

Innenminister Peter Beuth verteidigte Polizeiaktion gegen Fans von Eintracht Frankfurt

Die kurzfristig abgeblasene Fan-Choreographie beim Europa League-Match der Eintracht hat für viel Wirbel gesorgt. Hessens Innenminister legte nochmals nach

Wiesbaden/Frankfurt am Main - Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) hat den Polizeieinsatz vor dem Europa-League-Spiel von Eintracht Frankfurt als notwendig und angemessen verteidigt.

Fotomontage: Hessens Innenminister Peter Beuth (Re.) kritisierte einige Äußerungen von Eintracht-Präsident Peter Fischer aufs Schärfste.
Fotomontage: Hessens Innenminister Peter Beuth (Re.) kritisierte einige Äußerungen von Eintracht-Präsident Peter Fischer aufs Schärfste.

Gleichzeitig kritisierte der Minister das Verhalten der Verantwortlichen des Fußball-Bundesligisten scharf.

Gerade vor dem Hintergrund des problematischen Fan-Klientels der Eintracht seien die Äußerungen von Präsident Peter Fischer unverantwortlich gewesen, betonte Beuth am Freitag in Wiesbaden.

Fischer hatte in einer im Netz verbreitete Videobotschaft erklärte, bei dem Europa-League-Spiel müsse das Stadion brennen. Solche Aussagen seien höchst bedenklich und inakzeptabel, mahnte der Innenminister.

Diese sei auch der Auslöser für die Polizeiaktion gewesen. Die Polizei habe handeln müssen und den Einsatz auf einen richterlichen Beschluss hin professionell bewältigt. Er selbst habe vorher nichts von dem Einsatz gewusst, sagte Beuth.

Der Innenminister forderte die Verantwortlichen in den Fußball-Ligen grundsätzlich auf, sich klar und deutlich von Straftaten und dem Einsatz von Pyrotechnik zu distanzieren.

Die Verharmlosung von Straftaten im Umfeld von Fußballspielen müsse endlich beendet werden.

Update 17.28 Uhr: Polizei-Statement zum Einsatz im Europa League-Match

In einem offiziellen Statement nahm nun auch das Polizeipräsidium Frankfurt Stellung zu den Vorfällen in der Commerzbank Arena im Vorlauf der Europa League Partie der Frankfurter Eintracht gegen Schachtar Donezk.

In dem Twitter-Beitrag heißt es unter anderem: "Wir bedauern sehr, dass Menschen im Rahmen des Fußball-Spiels Eintracht Frankfurt gegen Shakhtar Donetsk Verletzungen davon getragen haben".

Des Weiteren rechtfertigten die Verantwortlichen der Polizei die ergriffenen Maßnahmen: "Die Aufbaucrew erklärte auf Ansprache im Gespräch mit uns, dass man das Banner nicht freiwillig herausgeben werde. Daraufhin erfolgten die polizeilichen Maßnahmen, die mit dem Ordnungsdienst, dem Hausrechtsinhaber, kommuniziert wurden.

Zu den Auseinandersetzungen war es gekommen, weil die Einsatzkräfte der Polizei ein großflächiges Banner mit vermeintlichen Beleidigungen gegen Hessens Innenminister Peter Beuth sicherstellen wollte. Aufgrund der Beschlagnahmungen des Banners hatten die Fans der Frankfurter Eintracht die im voraus geplante Choreographie kurzerhand abgebaut und in den Stadion-Innenraum geworfen.

Update 17.23 Uhr: Eintracht Frankfurt erwägt rechtliche Schritte

Zur Wahrung eigener Rechtsansprüche hat Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt eine anwaltliche Untersuchung des Polizeieinsatzes vor dem Europa-League-Spiel gegen Schachtjor Donezk veranlasst. Dies teilten die Hessen am Freitag mit.

Zudem übte der Verein in einer Pressemitteilung heftige Kritik an den polizeilichen Maßnahmen, die "nicht der Gefahrenabwehr" gedient hätten und "weder geeignet, noch erforderlich, noch verhältnismäßig" gewesen seien. Dass der Verein als in jeglicher rechtlicher Hinsicht in der Haftung stehender Veranstalter nicht mit einbezogen wurde, komme einem Eklat gleich.

Update 16.27 Uhr: Eintracht Frankfurt reagiert auf Beuth-Kritik und Polizeieinsatz

Eintracht-Vorstand Axel Hellmann kritisierte den Polizeieinsatz als "drastische Maßnahme, die ich für rechtsstaatlich bedenklich halte". Man werde in Ruhe eine juristische Überprüfung der Vorgänge erwägen.

Fotos: DPA

Frau stellt erst nach Marathon fassungslos fest, was sie ihrem Körper antat Neu 187 Strassenbande: Bonez MC bekommt Brief vom Amt und kann darüber nur lachen Neu Für kurze Zeit in Bochum: SATURN verkauft fünf Artikel super günstig 1.550 Anzeige Junge Frau taucht nach vier Jahren wieder auf: "Mein Ehemann lud Gruppen ein, die mich mehrfach vergewaltigten" Neu Robert allein bei der Formel 1: Ist Carmen Geiss jetzt sauer? Neu
Wahlhelfer kommt total besoffen ins Wahlbüro und will sofort loslegen Neu Wer tut so etwas? 76-jähriger, sehbehinderter Zeitungsbote getreten und ausgeraubt Neu Sat.1 gibt neue "The Voice of Germany"-Coaches bekannt, doch Fans sind gespalten Neu Aufatmen: Vermisste Tuong (6) von Polizistin auf Straße gefunden! Neu Unglaublich: Dieses Medikament für Einmal-Therapie kostet fast zwei Millionen Euro Neu
Vermisste Rebecca: Schwester Vivien veröffentlicht trauriges Statement Neu Stärke 8,0! Heftiges Erdbeben reißt Menschen aus dem Schlaf Neu Klo verstopft: Über 200 Psychiatrie-Patienten müssen evakuiert werden Neu "Bums-Valdera"! Schlager-Zombies kapern den ZDF-Fernsehgarten 7.734 Jugendliche planen üblen "Scherz" und verletzen Radfahrerin schwer 779 Hier erklärt eine Yoga-Lehrerin unter Tränen, wie sie 17 Tage in der Wildnis überlebte 648 Schreckliche Bluttat: Sohn ersticht Vater im eigenen Haus 2.348 Familienstreit? Mann in Chemnitz niedergestochen und schwer verletzt 6.020 "YES!!!!!": Hat sich Sophia Thomalla dieses Mal wirklich verlobt? 2.325 "Große Security-Probleme": Wovor hat George Clooney solche Angst? 373 SPD- und AfD-Kandidaten geraten am Wahlstand heftig in Streit! 2.483 Auto bricht durch Hecke und landet im Garten: Beifahrerin (19) sofort tot 2.849 Kein Zweifel mehr: Lena Gercke ist jetzt fest vergeben 1.000 Romantik und Rock 'n' Roll: So war es bei Element of Crime in Berlin 160 Ist YouTube-Star Melina Sophie das Filmen plötzlich peinlich? 271 Randalierer greifen Polizisten an: Verletzte und Festnahmen bei schweren Ausschreitungen! 3.507 Laster übersieht Harley-Fahrer, dann eskaliert die Lage 15.476 Update Nach Explosion vermisster Mann tot auf Friedhofs-Bank gefunden 3.219 Metzelder? Krösche? Wer wird neuer Sportlicher Leiter bei RB Leipzig? 690 Junge Frau (19) stirbt bei Wohnungsbrand nahe Gießen 543 Alkohol getrunken, aus Fluss geborgen: Mädchen (16) verliert Kampf um ihr Leben 5.178 Lebensgefahr: 22-Jähriger nach Crash in brennendem Auto eingeklemmt 1.754 Bundeswehr-Panne: Bereits getaufte Fregatte ist immer noch nicht fertig 2.297 "Ich bin dann im Schlafzimmer": Daniela will ihren Fans schönen Abend wünschen, dann kippt die Stimmung 35.032 Bayern gegen RB: Fernseher kaputt! Plötzlich steht Mama Coman in einer Münchner Kneipe 3.245 Auto knallt in Baum, überschlägt sich! 22-Jährige muss schwer verletzt aus Wrack geborgen werden 1.398 Mädchen (6) verschwindet im Möbelmarkt: Wo ist die kleine Tuong? 2.243 Frau stirbt bei Flugzeugabsturz, Ehemann schwer verletzt 1.770 Wer ist wer? Verwirrung um Trikotfarben im Pokalfinale 944 Super-Wahlsonntag: Heute zeigt sich, wo Europa wirklich steht! 1.384 Streit zwischen zwei Männern eskaliert: Plötzlich zückt einer ein Messer 4.587 Streifenwagen fährt mit Blaulicht über Kreuzung und wird gerammt 3.097 Update Nach Explosion im Stadtzentrum von Lyon: Bombenleger weiter auf der Flucht! 943 Horror-Fund in Neukölln: Leiche am Bahndamm entdeckt 7.443 Sie lag mit mehreren Messerstichen im Treppenhaus! Tötete Ehemann seine Frau? 4.146 Tragischer Tod! Schwimmer stirbt nach brutaler Attacke von Hai 6.357 Thomas Gottschalk zeigt seine Neue: So lernte er Karina kennen 10.944 Surfer wird niedergestochen und liefert sich Katz-und Maus-Spiel mit Polizei 867