Deutscher Meister: Eintracht hängt die Bayern und den BVB ab

Frankfurt am Main - Eintracht Frankfurt ist Deutscher Meister! Das ist nicht etwa eine Rückblende auf vergangene Zeiten, sondern tatsächlich der Titel, mit dem sich die Hessen nach der abgelaufenen Bundesliga-Saison schmücken dürfen. Aber wie ist das möglich?

Deutscher Social Media Meister: Über einen Titel kann sich die Eintracht nach dieser Saison also doch freuen
Deutscher Social Media Meister: Über einen Titel kann sich die Eintracht nach dieser Saison also doch freuen  © DPA

Ganz einfach! Im Bereich Social Media ist die Eintracht in Deutschland absolute Spitze. Mit ihrer Präsentation auf Kanälen wie Twitter, Youtube, Facebook und Instagram ließ die SGE die namhafte Konkurrenz wie den FC Bayern München oder Borussia Dortmund - mitunter weit - hinter sich.

Das teilte das Internationale Fußball Institut (IFI) am Donnerstag mit. "Frankfurt lieferte über die ganze Saison hinweg kanalübergreifend eine starke Performance ab und kann somit gleich in zwei von vier Kategorien die Maximalpunktzahl von zwölf Punkten erzielen", hieß es von Seiten des Institutes. Insgesamt erreichte die Eintracht 43 von 48 möglichen Punkten.

In der Abschlusstabelle des Rankings landeten Fortuna Düsseldorf (36) sowie Borussia Mönchengladbach und Werder Bremen (beide 34) leicht abgeschlagen auf den weiteren Podiumsplätzen. Die Top-Klubs aus München (33) und Dortmund (30) erreichten nur die Ränge 5 und 8.

Ermittelt werden die Punkte anhand des sogenannten Social Media Indexes. Ihn beeinflussen Faktoren wie Crossmedialität, Multimedialität, Innovation, Wachstumsrate, Sponsoreneinbindung, Interaktionsrate und Aktivierungsquote. Insgesamt sicherten sich die Hessen, wohl auch aufgrund der starken Saison in Bundesliga und Europa League, 291.000 neue Follower auf allen Kanälen.

"Ausschlaggebend für den Erfolg der Eintracht ist neben dem herausragenden Fan-Engagement auf allen Kanälen, dass der Verein auf sämtlichen Kanälen überdurchschnittlich häufig postet, ohne dabei die inhaltliche Qualität der Beiträge leiden zu lassen. Hervorzuheben ist zudem, dass... ein vergleichsweise starkes Wachstum erzielt werden konnte", so Katharina Schöttl, Leiterin des Fachbereich Digitales Marketing beim IFI.

Das IFI veröffentlicht seine deutsche Social Media Liga seit der Saison 2016/17. Gleich in der Premieren-Saison konnte sich die Eintracht den Titel sichern, in der Spielzeit 2017/18 wurden die Adlerträger Vize-Meister.

Mehr zum Thema Eintracht Frankfurt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0