Fünf Eintracht-Kicker von UEFA geehrt!

Frankfurt am Main - Nach dem glanzvollen Sturmlauf bis ins Halbfinale der Europa League sind gleich fünf Spieler des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt von der UEFA in das 18-köpfige "Team des Jahres" berufen worden.

Im letzten Europa League-Spiel gegen den FC Chelsea musste sich Eintracht Frankfurt geschlagen geben.
Im letzten Europa League-Spiel gegen den FC Chelsea musste sich Eintracht Frankfurt geschlagen geben.  © DPA/Arne Dedert

Von der Eintracht wurden Torwart Kevin Trapp, Abwehrchef Makoto Hasebe, die beiden Außenbahnspieler Danny da Costa und Filip Kostic sowie Torjäger Luka Jovic berücksichtigt.

Nur Titelgewinner FC Chelsea, an dem die Hessen in der Vorschlussrunde erst im Elfmeterschießen gescheitert waren, stellt mit acht Profis ein größeres Kontingent.

Vom unterlegenen Finalgegner FC Arsenal sind drei Profis dabei, Frankfurts Viertelfinalrivale Benfica Lissabon stellt zwei Akteure.

Ob die so geehrten Eintracht-Spieler aber wirklich alle auch in der kommenden Spielzeit noch für Frankfurt auflaufen werden ist äußerst ungewiss.

Torhüter Kevin Trapp (28) scheint sich von Frankfurt verabschieden zu wollen (TAG24 berichtete), und auch bei Star-Stürmer Luka Jovic ist ein Verbleib in der Mainmetropole äußerst unwahrscheinlich.

Die Transfer-Gerüchte um den 21-Jährigen reißen nicht ab (TAG24 berichtete).

Die Eintracht-Aufstellung im Spiel gegen den FC Chelsea

Titelfoto: DPA/Arne Dedert

Mehr zum Thema Eintracht Frankfurt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0