Flixbus-Unfall mit 22 Verletzten: Ist der Busfahrer der Schuldige? Top Brutale Blutgrätsche gegen Sergio Ramos! England feiert Dier Neu "Ich war gestresst!" Pflegehelferin misshandelt Seniorin (75) und kassiert diese Strafe Neu Für mehr Güterverkehr: Bahn streicht Fahrten auf viel befahrener Strecke Neu Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 6.010 Anzeige
71

Bruderduell am Samstag: Boateng gegen Boateng

Am Samstag treten bei der Partie Eintracht Frankfurt – FC Bayern München auch die beiden Brüder Kevin-Prince Boateng und Jérôme Boateng gegeneinander an
Kevin-Prince Boateng trägt seit August den Eintracht-Adler auf der Brust (Archivbild).
Kevin-Prince Boateng trägt seit August den Eintracht-Adler auf der Brust (Archivbild).

Frankfurt - Es sind bewegte Tage für Kevin-Prince Boateng.

Am Donnerstagabend wurde der Fußball-Profi von Eintracht Frankfurt für sein Engagement gegen Rassismus mit einem Sonderpreis des Radiosenders "1LIVE" geehrt (TAG24 berichtete). Und auch in der Bundesliga steckt der 30-Jährige wohl inmitten der emotionalsten Woche, die diese Saison ihm bieten kann.

Am vergangenen Sonntag schoss er die Eintracht zum 2:1-Sieg in seiner Heimatstadt Berlin. Und nur sieben Tage später kommt es am Samstag zum großen Bruderduell. Eintracht Frankfurt gegen Bayern München heißt eben auch Boateng gegen Boateng. Einer der schillerndsten Fußballer dieser Zeit gegen einen der erfolgreichsten.

Jérôme Boateng ist Weltmeister, Champions-League-Sieger, Club-Weltmeister und siebenmaliger deutscher Meister. Das sind exakt genauso viele große Titel, wie sein anderthalb Jahre älterer Halbbruder mittlerweile Karrierestationen in seiner Vita hat.

Jérôme Boateng läuft seit der Saison 2011/12 für den FC Bayern München auf (Archivbild).
Jérôme Boateng läuft seit der Saison 2011/12 für den FC Bayern München auf (Archivbild).

"Kevin-Prince Boateng liebt die Aufmerksamkeit. Ihm wird zugehört", schrieb der Spiegel einmal. "Jérôme will nur Fußball spielen."

Auch deshalb gilt: Wann immer die beiden Brüder aufeinandertreffen, ist der jüngere der Favorit. Das war schon bei den Weltmeisterschaften 2010 und 2014 so, als Jérôme für Deutschland spielte und Kevin-Prince für Ghana. Das ist auch diesmal so, wenn die Bayern in Frankfurt die Herbstmeisterschaft perfekt machen könnten.

Immerhin ging das letzte Bruderduell im Februar 2015 1:1 aus. Kevin-Prince spielte damals noch für den FC Schalke 04, Jérôme sah die Rote Karte. Nach seiner Rückkehr in die Bundesliga sagte dann der Ältere über den Jüngeren: "Klar freut er sich, dass ich wieder um die Ecke bin und dass wir uns wieder öfter sehen."

Die Schablone "Musterprofi gegen Bad Boy" anzulegen, wird beiden nicht gerecht. Kevin-Prince Boateng hat es sich zur Aufgabe gemacht, auf dem Spielfeld und in Interviews gegen den Rassismus einzutreten, unter dem auch sein Bruder zu leiden hat.

"Die Leute finden ihn als Fußballspieler gut. Aber sie wollen einen Boateng nicht als Nachbarn haben", sagte der heutige Bundestags-Fraktionschef der AfD, Alexander Gauland, vor der EM 2016 über Jérôme Boateng. Dessen Antwort war vergleichsweise verhalten. Dafür ging Kevin-Prince im November in einem Interview des Magazins "jetzt" noch einmal auf Gauland und seine Partei los (TAG24 berichtete). "Die wachsen und wachsen und keiner haut dazwischen", sagte er über die AfD. "Das Problem ist, dass dieser Mann immer noch eine Stimme hat. Er kann immer noch reden. Sobald er etwas sagt, ist er im Fernsehen. Das ist doch beschämend. So jemandem darf man keine Bildfläche mehr geben."

Das zwischenzeitlich stark belastete Verhältnis zu Jérôme ist wieder intakt. Grund für den Bruderzwist war, dass Kevin-Prince den deutschen Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack 2010 so schwer foulte, dass der nicht an der WM in Südafrika teilnehmen konnte. "Wir haben uns gestritten, danach riss der Kontakt für eine Weile ab", sagte Jérôme dem Spiegel. "Mittlerweile haben wir uns wieder ausgesprochen."

Die Entwicklung der vergangenen Monate hat beiden ebenfalls gutgetan. Noch im Sommer dachte Jérôme Boateng über einen Weggang aus München nach und Kevin-Prince spielte fernab des großen öffentlichen Interesses bei UD Las Palmas auf Gran Canaria. In Jupp Heynckes bei den Bayern und Niko Kovac in Frankfurt haben beide jeweils wieder einen Trainer, der ihnen vertraut. Und das ist auf dem Platz zu sehen.

Kevin-Prince ist in nur drei Monaten vom skeptisch beäugten Rückkehrer zur unumstrittenen Führungsfigur in Frankfurt geworden. Und "Jérôme kommt langsam wieder zur Normalform", lobte Heynckes.

Fotos: dpa/Annegret Hilse, dpa/Andreas Gebert

GZSZ-Drama spitzt sich zu: Nimmt Luis sich das Leben? Neu Schrecklich: Mädchen (7) stürzt in heißen Teer! Neu Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen Anzeige Karriere-Aus für krebskranken Sohn? Michael Bublé packt aus! Neu Identifizierter Geiselnehmer vom Kölner Hauptbahnhof überlebt Not-OP Neu Für kurze Zeit gibt's bei Conrad diesen SAMSUNG-TV für nur 479 Euro 1.635 Anzeige Auf der Flucht! Diese braune Kuh wird polizeilich gesucht Neu Unfassbar! Patienten müssen 18 Jahre auf Termin beim Arzt warten Neu Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 7.821 Anzeige Jetzt kritisiert Ministerpräsident Kretschmann Satire-Palmer! Neu Toter Iraker neben Landstraße: Polizei nimmt zwei Männer fest Neu Zur Geburt: AfD will Baby-Boxen mit Kuscheltier & Co. verschenken Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 5.231 Anzeige 22-Jähriger rastet aus und beißt Polizisten Neu Vermisster 25-Jähriger tot aus dem Riemer See geborgen Neu
Schluss, aus, vorbei: Darum muss der Puppen-Puff schließen! Neu 26-Jähriger stirbt im Krankenhaus nach Sturz von Bank Neu Deutschland-Konzerte von Conchita Wurst abgesagt! Neu Unfassbar, was dieser Mercedes-Fahrer alles geladen hat Neu
Frau nach Sex-Unfall gelähmt: Jetzt verklagt sie die Bettenfirma Neu Wohnmobil explodiert an Tankstelle: Frau verletzt Neu Im Fall der Journalistin Tolu: Ehemann darf Türkei verlassen 258 Berliner Polizei-Präsidentin sagt Araber-Clans den Kampf an 244 Arzt soll Patienten mit Hepatitis C infiziert haben! 662 Update Katholische Kirche lässt sich Trauungen fürstlich bezahlen 789 "Hatte es eilig!" Raser-Oma (80) mit Tempo 155 in 80er-Zone geblitzt 1.132 Lkw rammt Schulbus! Neun Verletzte, darunter sechs Kinder 601 Zugunglück bei Düsseldorf mit 50 Verletzten: Schuldfrage geklärt 1.948 Tödlicher Crash: Auto kracht frontal in Lkw, Fahrer stirbt 1.476 Update Schrecklicher Fund am Strand von Langeoog: Leiche treibt im Wasser 1.317 Vor Führerwein posiert: AfD-Politikerin vor Rauswurf? 3.647 Nach Messerattacke auf Flüchtling: "Ich bin kein Rechtsextremist"! 1.360 Brand in Flüchtlingsunterkunft! Bewohner evakuiert und mit Bus abtransportiert 1.423 "Nur Versprechungen"! BVMW-Präsident kritisiert Wirtschaftsminister Altmaier 374 Frau meldet Freund als vermisst, Tage später liegt er gefesselt am Friedhof 6.805 Abgas-Skandal: Mega-Bußgeld für Audi! 885 Neun Schwerverletzte bei Horror-Crash auf Autobahn 2.237 Nach 6 Jahren: Pink kommt in diese deutschen Städte! 1.037 Ed Sheeran zahlt mehr Steuern als Amazon und Starbucks 1.944 Tödlicher Speiseplan: Mann isst Hirn vom Eichhörnchen und stirbt an Rinderwahn 1.891 Dreiste Diebe plündern Brandruine und bringen sich in Lebensgefahr 1.261 Familie wird bei Brand obdachlos: Darum zerstörte das Feuer ihr Haus 1.267 Dschungelcamp 2019: Stehen die ersten beiden Promi-Teilnehmer fest? 2.753 Ein Jahr nach Urteil: Gotthard-Raser hinter Gittern 1.728 Vermeintliche Schießerei in Köln: 19-Jähriger mit Hammer geschlagen 287 Fahrer gesteht: 2,4 Millionen Euro aus Geld-Transporter gestohlen 890 Update So oft wurden Flüchtlinge und Asylbewerber in Sachsen Opfer von Attacken 4.038 Mann springt vor entsetzten Besuchern nackt in Haifisch-Becken 2.954 Kölner Stadtarchiv: Staatsanwaltschaft geht gegen Freisprüche vor 72 Kölner Geiselnahme: So geht es dem angeschossenen Täter und den Opfern 4.276