Dürfen bald Ausländer in die Bundeswehr und bekommen dafür deutschen Pass? Top Polizei hatte ihn schon, lässt ihn laufen und fahndet jetzt nach Messerstecher Top Super-Sommer zündet den Turbo: Jetzt wird es richtig heiß! Top Mann bedroht Frau und Kind mit Waffe: Täter trotz Großeinsatz noch auf Flucht Top Update Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 56.749 Anzeige
71

Bruderduell am Samstag: Boateng gegen Boateng

Am Samstag treten bei der Partie Eintracht Frankfurt – FC Bayern München auch die beiden Brüder Kevin-Prince Boateng und Jérôme Boateng gegeneinander an
Kevin-Prince Boateng trägt seit August den Eintracht-Adler auf der Brust (Archivbild).
Kevin-Prince Boateng trägt seit August den Eintracht-Adler auf der Brust (Archivbild).

Frankfurt - Es sind bewegte Tage für Kevin-Prince Boateng.

Am Donnerstagabend wurde der Fußball-Profi von Eintracht Frankfurt für sein Engagement gegen Rassismus mit einem Sonderpreis des Radiosenders "1LIVE" geehrt (TAG24 berichtete). Und auch in der Bundesliga steckt der 30-Jährige wohl inmitten der emotionalsten Woche, die diese Saison ihm bieten kann.

Am vergangenen Sonntag schoss er die Eintracht zum 2:1-Sieg in seiner Heimatstadt Berlin. Und nur sieben Tage später kommt es am Samstag zum großen Bruderduell. Eintracht Frankfurt gegen Bayern München heißt eben auch Boateng gegen Boateng. Einer der schillerndsten Fußballer dieser Zeit gegen einen der erfolgreichsten.

Jérôme Boateng ist Weltmeister, Champions-League-Sieger, Club-Weltmeister und siebenmaliger deutscher Meister. Das sind exakt genauso viele große Titel, wie sein anderthalb Jahre älterer Halbbruder mittlerweile Karrierestationen in seiner Vita hat.

Jérôme Boateng läuft seit der Saison 2011/12 für den FC Bayern München auf (Archivbild).
Jérôme Boateng läuft seit der Saison 2011/12 für den FC Bayern München auf (Archivbild).

"Kevin-Prince Boateng liebt die Aufmerksamkeit. Ihm wird zugehört", schrieb der Spiegel einmal. "Jérôme will nur Fußball spielen."

Auch deshalb gilt: Wann immer die beiden Brüder aufeinandertreffen, ist der jüngere der Favorit. Das war schon bei den Weltmeisterschaften 2010 und 2014 so, als Jérôme für Deutschland spielte und Kevin-Prince für Ghana. Das ist auch diesmal so, wenn die Bayern in Frankfurt die Herbstmeisterschaft perfekt machen könnten.

Immerhin ging das letzte Bruderduell im Februar 2015 1:1 aus. Kevin-Prince spielte damals noch für den FC Schalke 04, Jérôme sah die Rote Karte. Nach seiner Rückkehr in die Bundesliga sagte dann der Ältere über den Jüngeren: "Klar freut er sich, dass ich wieder um die Ecke bin und dass wir uns wieder öfter sehen."

Die Schablone "Musterprofi gegen Bad Boy" anzulegen, wird beiden nicht gerecht. Kevin-Prince Boateng hat es sich zur Aufgabe gemacht, auf dem Spielfeld und in Interviews gegen den Rassismus einzutreten, unter dem auch sein Bruder zu leiden hat.

"Die Leute finden ihn als Fußballspieler gut. Aber sie wollen einen Boateng nicht als Nachbarn haben", sagte der heutige Bundestags-Fraktionschef der AfD, Alexander Gauland, vor der EM 2016 über Jérôme Boateng. Dessen Antwort war vergleichsweise verhalten. Dafür ging Kevin-Prince im November in einem Interview des Magazins "jetzt" noch einmal auf Gauland und seine Partei los (TAG24 berichtete). "Die wachsen und wachsen und keiner haut dazwischen", sagte er über die AfD. "Das Problem ist, dass dieser Mann immer noch eine Stimme hat. Er kann immer noch reden. Sobald er etwas sagt, ist er im Fernsehen. Das ist doch beschämend. So jemandem darf man keine Bildfläche mehr geben."

Das zwischenzeitlich stark belastete Verhältnis zu Jérôme ist wieder intakt. Grund für den Bruderzwist war, dass Kevin-Prince den deutschen Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack 2010 so schwer foulte, dass der nicht an der WM in Südafrika teilnehmen konnte. "Wir haben uns gestritten, danach riss der Kontakt für eine Weile ab", sagte Jérôme dem Spiegel. "Mittlerweile haben wir uns wieder ausgesprochen."

Die Entwicklung der vergangenen Monate hat beiden ebenfalls gutgetan. Noch im Sommer dachte Jérôme Boateng über einen Weggang aus München nach und Kevin-Prince spielte fernab des großen öffentlichen Interesses bei UD Las Palmas auf Gran Canaria. In Jupp Heynckes bei den Bayern und Niko Kovac in Frankfurt haben beide jeweils wieder einen Trainer, der ihnen vertraut. Und das ist auf dem Platz zu sehen.

Kevin-Prince ist in nur drei Monaten vom skeptisch beäugten Rückkehrer zur unumstrittenen Führungsfigur in Frankfurt geworden. Und "Jérôme kommt langsam wieder zur Normalform", lobte Heynckes.

Fotos: dpa/Annegret Hilse, dpa/Andreas Gebert

Gastwirt verweigert jahrelang GEZ: Diese fette Strafe droht ihm jetzt Top Trotz Finanzspritze von Judith Williams: "Höhle der Löwen"-Erfinder ist pleite Top Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 11.982 Anzeige Bademeister fordert: Guckt auf eure Kinder, nicht auf das Smartphone! Top Kleinbus und Auto kollidieren: Fünf schwer verletzte Kinder Neu
Schrecklich! 19-Jährige sucht Job bei Ebay und wird vergewaltigt Neu Polizei sucht Vermissten im See, bis der plötzlich anruft Neu
Autofahrer schleudert gegen zwei Bäume: Schwerste Verletzungen! Neu Einfamilienhaus brennt: Polizei findet Frauenleiche, Mann vermisst Neu "Brutal und sinnlos": Trotz Kritik kommen wieder 1000 Menschen zum Fischerstechen Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 3.503 Anzeige Steuer-Einnahmen in NRW um 6,1 Prozent gestiegen! Neu VW-Fahrer übersieht Roller: Sekunden später kracht es Neu Meghan und Kate küssen sich und das Internet flippt aus Neu Autofahrer übersieht Biker: Rettungshubschrauber im Einsatz Neu Heynckes spricht über Kovac und Abschiedsspiel Schweinsteigers Neu Auto rast ungebremst gegen Baum: Drei Verletzte! Neu Bergwanderer entdeckt Hut: Der schreckliche Verdacht bestätigt sich Neu Polizei bringt Krawall-Macher an Händen und Füßen gefesselt aufs Revier Neu Hot Mama! Bonnie Strange räkelt sich in Rap-Video von Ufo361 Neu Polizei wird Betrunkener gemeldet, doch es ist viel Schlimmer Neu George Michael: Neue schreckliche Details über seinen Tod! Neu Mittelschüler crashen Abschlussfeier mit Porno-Bildern und Nazi-Parolen Neu Mädchen in Lebensgefahr weil Bade-Verbot-Schilder unlesbar sind? Neu Frontal-Crash an Kreuzung: Taxi und Ford rasen ineinander Neu Trotz schneller Hilfe: Junger Biker (21) stirbt bei Unfall Neu Auf diesen Zugstrecken wird am Wochenende Eis verschenkt Neu Zwei junge Menschen nach Überschlag aus Opel geschleudert Neu Brandbeschleuniger im Rucksack: Messerangriff in Lübeck gibt weiter Rätsel auf Neu Update Lebensgefahr! Kleintransporter erfasst Fußgänger (37) und verletzt ihn schwer 157 Update Daran scheitern die meisten Abschiebungen 1.357 Tödlicher Ernte-Unfall: 19-Jähriger von Getreide-Berg verschüttet 2.059 Riskanter Kopfsprung endet im Rettungs-Hubschrauber 192 Also doch! Das droht uns laut Gesundheitsminister Spahn bei den Pflegebeiträgen 2.749 Riesiges Sch... Problem: Immer mehr Hunde, immer mehr Haufen 6.240 Schwer verletzt! 24-Jähriger schleudert 20 Meter in Feld 2.280 Aus ihnen sollten Waffen werden: Gemeinden gedenken der Rettung ihrer Glocken 207 Dieser Vibrator ist der neue Star unter den Sextoys 3.130 Furchtbar: Fallschirmspringer stürzt Tausende Meter in den Tod 4.562 Irre! Da steht ein Pony im Kofferraum 1.087 Bald entscheidet sich, welche WM-Versager aus der Mannschaft fliegen 1.144 Mann (44) in Köln von Bahn erfasst und getötet 1.020 Update Welches Model zeigt uns denn hier seinen Speckbauch? 774 Beim Blick in seine Toilette bleibt Mann fast das Herz stehen 3.064 "Wenn ich dich scheiße finde, sag ich das!" Ghetto-Braut Danni mit klaren Ansagen im Sommerhaus 1.474 Hunderttausende Besucher bei "Kölner Lichter" erwartet: hohe Sicherheits-Vorkehrungen 709 Unglaubliche Verwandlung: Sie wog einst 165 Kilo und ist heute eine sexy Blondine 7.550 So irre parken Fans von Helene Fischer, um pünktlich zum Konzert zu kommen 6.568 Das ist die größte Angst von Bachelorette Nadine Klein 688 Suff-Eklat bei GZSZ: Bringt der Alkohol Maren und Alex wieder zusammen? 8.827