Nach Heimspiel: Eintracht-Fans greifen Wolfsburg-Anhänger an

Fans von Eintracht Frankfurt sollen am Samstag einen Pkw attackiert haben (Archivbild).
Fans von Eintracht Frankfurt sollen am Samstag einen Pkw attackiert haben (Archivbild).  © DPA/Arne Dedert

Frankfurt - Im Anschluss an die Begegnung von Eintracht Frankfurt und VfL Wolfsburg am Samstag verübten Eintracht-Fans einen gewalttätigen Angriff auf ein Auto.

Wie das Polizeipräsidium Frankfurt am Mittwoch mitteilte, griffen sechs bis sieben Eintracht-Anhänger auf dem Parkplatz Gleisdreieck einen Wagen an, "in dem sich augenscheinlich mindestens ein erkennbarer Wolfsburger Fan befand".

Die Angreifer schlugen demnach die Heckscheibe des stehenden Autos ein und rissen schlagartig alle Türen des Fahrzeugs auf. Als sie erkannten, dass sich auch Frankfurter Fans in dem Wagen befanden, flüchteten die Täter unerkannt.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Raubes aufgenommen. Die Beamten sehen die Geschehnisse vom Samstag im Zusammenhang mit einer Fan-Attacke im vergangenen Jahr.

Damals hatten Eintracht-Anhänger im Umfeld einer Partie gegen den 1. FC Köln einen auswärtigen Fan in seinem Auto derart massiv bedrängt, "dass diesem nur eine waghalsige Flucht über den Parkplatz" als letzter Ausweg blieb.

Die Polizei sucht Zeugen, die nähere Angaben zu dem Vorfall am vergangenen Samstag machen können.

Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 0 69 / 75 54 40 60 entgegen.

Titelfoto: DPA/Arne Dedert


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0