Sex-Skandal bei GNTM? Das soll hinter den Kulissen angeblich abgehen Top Jahrelanges Sex-Verbot: Michelle Hunziker durchlebte die Sekten-Hölle Top "Colonia Dignidad"-Sektenarzt muss nicht ins Gefängnis Neu Sexueller Missbrauch an Kleinkindern: Ehemaliger Kita-Azubi vor Gericht Neu Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter 1.779 Anzeige
134

Einwegbecher Adé: In Kölle ist Mehrweg jetzt total In!

Alternativen zum Einwegbecher in Köln

Die neue Internetseite 'Coffee-to-go' weist über Kartenfunktion auf Mehrweglösungen in der Domstadt hin.

Köln – Die Kölner lieben Kaffee: Egal ob im Café um die Ecke, unterwegs oder zuhause. Alleine in Köln werden täglich 180.000 Einwegbecher für Heißgetränke verbraucht.

Viele Einwegbecher landen Tag für Tag in der Domstadt in Mülleimern. (Symbolbild)
Viele Einwegbecher landen Tag für Tag in der Domstadt in Mülleimern. (Symbolbild)

Das ist die Abfallmenge, die in Köln produziert wird, indem Kölner Heißgetränke zum Mitnehmen am Büdchen, beim Bäcker oder im Café kaufen.

Diese 180.000 Einwegbecher landen nach rund 15 Minuten im besten Fall im Mülleimer, in vielen Fällen leider aber auch auf der Straße oder im Park.

Mehrweglösungen können dabei helfen, die "Einwegbecherflut" zu reduzieren. Um diese Mehrweglösungen als Alternative zum Einwegbecher zu fördern, ist ab sofort eine neue 'Coffee-to-go'-Seite online.

Die Seite von Stadt Köln und AWB Köln wurde in Zusammenarbeit mit der IHK Köln sowie in Abstimmung mit weiteren Verbänden und Unternehmen aus Handel und Gewerbe entwickelt. Sie richtet sich sowohl an Konsumenten als auch an alle Unternehmen, die Heißgetränke in Köln anbieten.

Über eine Kartenfunktion informiert die Smartphone-optimierte Seite auf einen Blick, welche Verkaufsstellen in der Nähe Mehrwegbecher ausgeben und wieder zurücknehmen beziehungsweise mitgebrachte kundeneigene Becher befüllen.

Bereits zum Start der Seite haben sich mehr als 140 Ausgabestellen registriert, die teilweise auch einen Preisvorteil auf das Heißgetränk im Mehrwegbecher bieten. Außerdem finden Nutzer hilfreiche Informationen und Hintergründe zum Thema "Coffee to go". Ausgabestellen können auf der Seite Informationen wie beispielsweise ein Hygiene-Merkblatt für das Abfüllen von Mehrwegbechern abrufen.

Die Internetseite ist der erste größere Schritt einer nachhaltig agierenden Initiative zum Thema "Coffee to go" in Köln. Weitere Maßnahmen werden sukzessive umgesetzt, um die Zahl der Einwegbecher zu reduzieren, die Umwelt zu schonen und gleichzeitig die Sauberkeit in der Stadt zu verbessern.

Fotos: 123RF

Während Sturm "Fabienne" tobte: Hund rettet Frauchen das Leben Neu Alarm am Berliner Flughafen: Mann mit Kabel-Weste festgenommen Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 3.697 Anzeige Wie schon Ralf und Michael: Schumacher-Söhne steuern die Formel 1 an Neu Er interessierte sich für Sprengstoffgürtel: Asylbewerber (18) unter Terrorverdacht vor Gericht Neu So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 6.347 Anzeige Längst nicht ausgeknipst: Analoge Kameras sind wieder hip Neu Keine optische Täuschung! Diese Models tragen drei Brüste vor sich her Neu Mord ohne Leiche: Jetzt soll ein kompletter See leergepumpt werden Neu Schwerer Crash: Autobahn voll gesperrt, Rettungsgasse erforderlich Neu Update Chihuahua Detlef: Liefert Küblböcks Hund neue Details zum Unglück? Neu
Gedenkstätte für toten Journalisten im Hambacher Forst wird abgebaut Neu Brummi fährt Bauarbeiter auf A38 tot: Identität des Opfers geklärt Neu
Frau verletzt: Krankentransport-Fahrer kracht in Opel Neu Nach 0:5-Klatsche: Trainer Titz beim HSV bereits angezählt? Neu Das wäre aus ESC-Kandidat Max Mutzke geworden, wenn es mit Musik nicht geklappt hätte Neu Im Fall der getöteten Freiburgerin Maria: Eltern erhalten Bürgerpreis Neu Elch-Bulle spaziert auf Usedom herum: Nicht füttern, nicht streicheln und keine Selfies Neu Einschlafstörungen? Getränk mit nur zwei Zutaten soll endlich helfen Neu Dieser in Deutschland gestohlene Kran kommt wohl nicht mehr zurück 3.892 Mann (74) überlebt fünf Tage in ausgebranntem Seniorenheim 1.416 Von dieser Promi-Dame lässt sich Sarah Lombardi entjungfern 7.088 Schluss mit lustig! Bully macht keine Komödien mehr 764 "Erste Allgemeine Verunsicherung"-Rocker fordern Bestrafung für Hass im Internet 808 Partei plant neue Vereinigung: "Juden in der AfD" 1.173 Wo vor einer Woche T-Shirt-Wetter herrschte, werden jetzt Schneemänner gebaut 1.206 Drei Kinder in sieben Wochen: Profi-Fußballer schafft kuriosen Baby-Hattrick 1.915 Mit Fast-Food-Revolution: Diese beiden Leipziger gehen in "Die Höhle der Löwen" 1.928 Stress mit Mark Zuckerberg? Instagram-Gründer verlassen Facebook 648 Das schmeckt gar nicht: Magere Honigernte enttäuscht Imker 56 Dramatische Minuten auf Instagram: Philipp Stehler gesteht größten Fehler 3.247 Zum Gruseln: Mädchen findet Grabstein ihres Opas in Freizeitpark 2.048 Wiesn-Bedienung stemmt halbe Million bei "Wer wird Millionär" 2.051 Horror! Mann bleibt in Maschine stecken, verliert Finger und Teile seiner Hand 1.223 Frau sperrt Bären aus Versehen im Auto ein: Seine Flucht endet spektakulär 1.184 Hacker-Angriff auf RWE: Internetseite des Energiekonzerns lahmgelegt 397 Nach Brand in Übergangsbleibe: So geht es mit den verwahrlosten Ritters weiter 3.547 Update SEK-Einsatz! Mann mit Beil weiter auf der Flucht 2.463 Vor Bayern-Derby: Kovac will sich "nicht einlullen lassen" 337 Wiesn-Playmate Julia Prokopy heizt Fans mit Po-Bild ein 1.999 Make Leipzig great again! Angebliche Trump-Affäre strippt in FKK-Club 1.204 Wegen eines Kohlkopfs: Frau legt Bahnstrecke Hamburg-Sylt lahm 1.170 Streit um Islam: Azubi sitzt nach Messerattacke in Haft 1.474 Nach A20-Kollaps: Jetzt geht alles ganz schnell auf der "Ostsee-Autobahn" 3.039 Eko Fresh will Joko wie "ein halbes Hühnchen" rupfen 1.064 Fans sind außer sich: Sophia Thomalla und Gavin Rossdale nackt im Bett? 2.705 Kinder missbraucht und Bilder verbreitet: Sextäter (46) vor Gericht 102 Er nimmt eine ganze Etage ein: Goethe-Uni bastelt sich Supercomputer! 61 Sexueller Missbrauch in katholischer Kirche: Jetzt kommen regionale Details ans Licht 100