Ist die Zeil in Frankfurt noch immer das Mekka für Shopping-Verrückte?

Frankfurt - Der Einzelhandel in Deutschlands Innenstädten steht gewaltig unter Druck. Digitalisierung und demografischer Wandel verändern das Konsumentenhandel.

Seit Jahrzehnten gehört die Zeil zu den beliebtesten Einkaufsmeilen des Landes.
Seit Jahrzehnten gehört die Zeil zu den beliebtesten Einkaufsmeilen des Landes.  © DPA

Frankfurt hat in den vergangenen Jahren viel unternommen, um die hessische Metropole zum Einkaufen attraktiver zu machen.

Im Auftrag der Industrie- und Handelskammer (IHK) wurden nun in der City Passanten gefragt, wie attraktiv Frankfurt zum Shoppen und zum Verweilen ist - etwa in den gastronomischen Einrichtungen.

Die Ergebnisse werden am Mittwoch (11.30 Uhr) vorgestellt. Frankfurt hat vor einigen Jahren mit Millionenaufwand die Zeil und die umliegenden Straßen optisch aufgemöbelt und umgebaut.

Es entstanden außerdem neue Einkaufspassagen. Die Zeil gehört seit Jahrzehnten zu den meistbesuchten Einkaufsstraßen Deutschlands.

Im vergangenen Jahr wurden dort an einem Samstag im April innerhalb von einer Stunde mehr als 14.000 Besucher gezählt.

Bis zu 14.000 Besucher an einem Samstag wurden auf der Zeil bereits gezählt.
Bis zu 14.000 Besucher an einem Samstag wurden auf der Zeil bereits gezählt.  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Frankfurt am Main:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0