Weihnachtsshopping: Das sagen die Händler

Essen/Köln - Die Einzelhändler im Rheinland sind einer Umfrage zufolge nach dem vierten Adventssamstag weitgehend zufrieden mit dem Weihnachtsgeschäft.

Ein Einkaufshaus kurz vor Weihnachten.
Ein Einkaufshaus kurz vor Weihnachten.  © Roland Weihrauch/dpa

Zwei Drittel der am Samstag vom Handelsverband NRW befragten Händler gaben laut einer Mitteilung an, mit der Entwicklung ihres Umsatzes und der Frequenz der Kunden zufrieden zu sein.

Ein Vergleich zum Vorjahr sei jedoch nach dem vierten Adventswochenende schwierig, da bis zur Bescherung noch eineinhalb Geschäftstage blieben.

"Wir erwarten auch am Montag und Dienstag nochmals starke Verkaufstage", sagte der Hauptgeschäftsführer des Verbandes, Peter Achten.

Besonders gefragt waren nach Angaben des Verbands Spielwaren, Uhren oder Schmuck.

Unter den Elektrogeräten wurden neben Klassikern wie großen Fernsehern oder Handys in diesem Jahr vor allem viele tragbare Lautsprecher gekauft.

Der bundesweite Handelsverband vermeldete am Sonntag, das Weihnachtsgeschäft sei vor allen in den Innenstädten hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Man hoffe noch auf viele Last-Minute-Einkäufer.

Fußgänger beim Shopping.
Fußgänger beim Shopping.  © Andreas Arnold/dpa

Titelfoto: Andreas Arnold/dpa

Mehr zum Thema Weihnachten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0