Beates Herz gebrochen: Hat ihr Traummann sie nur ausgenutzt?

TOP

Drittliga-Kicker rastet komplett aus und schlägt wild um sich

NEU

Sie schrieb einen bösen Brief an ihre Nachbarn und bekam diese Antwort

NEU

Stuttgart schmettert den DSC zum dritten mal weg

NEU

Bielefelder versuchen, Würstchen mit Grill in Küche zu räuchern!

NEU
1.276

Auf die Größe kommt es an: Bielefelder Sextoy-Versand will expandieren

Der Bielefelder Sextoy-Versandhandel EIS will noch größer werden. Werbung hat der Erotikhändler dazu allerdings nicht nötig!
Nicht nur André Bierbass, Geschäftsführer fürs operative Geschäft, ist von EIS überzeugt, sondern auch fast 7,8 Millionen Kunden.
Nicht nur André Bierbass, Geschäftsführer fürs operative Geschäft, ist von EIS überzeugt, sondern auch fast 7,8 Millionen Kunden.

Bielefeld - Der Sextoy-Markt in Deutschland wird immer größer. Das Bielefelder Unternehmen EIS zählt mit mittlerweile fast 7,8 Millionen Kunden deutschlandweit zu den Spitzenreitern in Sachen Online-Erotikshops.

Damit schlägt EIS sogar bekannte Konkurrenten auf dem Markt. Und das, ohne regelmäßig mit riesigen Werbekampagnen unterwegs zu sein!

Jetzt will das Unternehmen expandieren. "Allerdings müssen wir uns wegen der Konkurrenz bedeckt halten. Wir würden in ein offenes Messer laufen, würden wir zu viel preisgeben", sagt André Bierbass, Geschäftsführer fürs operative Geschäft. 

In Österreich ist EIS mit einem eigenen Online-Shop aktiv. Sogar weltweit läuft der Verkauf der Eigenmarken: "Wir haben auf jedem Kontinent Vertriebspartner." Jetzt möchte man noch größer werden.

Das Bielefelder Unternehmen EIS will noch größer werden.
Das Bielefelder Unternehmen EIS will noch größer werden.

Mit dem Hauptsitz im ostwestfälischen Bielefeld hat man wirtschaftlich natürlich mit Nachteilen zu kämpfen. Vor allem, wenn einem die Konkurrenz aus Berlin im Nacken sitzt. Hinter EIS steckt ein Gesellschafter, der als Privatperson agiert. Der Online-Erotikshop Amorelie gehört beispielsweise zu ProSiebenSat.1 Media. Ihr Vorteil: Man kann davon ausgehen, dass die Werbekonditionen vergünstigt sind.

"Wir zehren immer noch von unserer letzten Werbekampagne. Daher haben wir aktuell keine Werbung nötig, um unseren Kundenstamm weiter auszubauen. Man muss dabei immer auch den Kosten-Nutzen-Faktor bedenken", sagt Bierbass auf die Frage, ob weitere Fernsehkampagnen geplant sind.

Der Spot ist vielen Kunden nachhaltig im Kopf geblieben. Grund dafür war mit Sicherheit auch das eingängige Lied "Es rappelt im Karton". Hört man es, verbindet man es sofort mit EIS.

So bunt wie die Sextoys selbst: Auch hinter den Kulissen bei EIS in Bielefeld sieht es farbenfroh aus.
So bunt wie die Sextoys selbst: Auch hinter den Kulissen bei EIS in Bielefeld sieht es farbenfroh aus.

Seit zehn Jahren hält sich der Bielefelder Online-Erotikshop schon auf dem hartumkämpften Markt. Innerhalb kürzester Zeit entwickelte sich das Unternehmen zum beliebtesten Online-Handel für Sextoys. Schnell wurde die Millionen-Marke geknackt. Ein Grund dafür könnten die niedrigen Preise sein.

André Bierbass ist vom Konzept überzeugt: "Wir sind die günstige Alternative zu anderen Shops. Bei uns bekommt der Kunde Qualität zum kleinen Preis. Obendrauf gibt es immer wieder Aktionen, Geschenke und besondere Angebote. Wir entwickeln uns kontinuierlich weiter. Innerhalb der letzten zwei Jahre haben wir noch mal ordentlich Gas gegeben."

Dabei setzt EIS auf das Prinzip "weniger ist mehr". Denn zu viel Werbung könne auch penetrant sein.

Man lege Wert auf Authentizität und halte sich generell eher zurück. Das zeigt auch die versteckte Lage des Unternehmens. Man möchte durch Qualität und Produkte auffallen, nicht durch überdurchschnittliche Präsenz im Fernsehen.

Fotos: Facebook/EIS

Müssen deutsche Männer bald auf nackte Playmates verzichten?

1.574

Prevc siegt in Klingenthal: DSV-Adler enttäuschen

618

Diese Dresdnerin ist ins Weihnachtsland ausgewandert

1.018

Überraschendes Ergebnis: Hofer verliert Präsidentschaftswahl

2.837

Vorm Spiel gegen Dynamo: KSC feuert Trainer Oral

1.950

So tickt die Jugend wirklich! Das sollten Eltern über ihre Kinder wissen

2.547

Tokio Hotel machen ihren Fans ein riesen Geschenk

1.012

Unfassbar! Familien mit Kindern gaffen nach Unfall

2.695

Simone Thomalla versteckt eine Verletzung hinter ihrer Augenklappe

2.124

Polizist soll Freitaler Terror-Gruppe geholfen haben

2.489

Thor Steinar-Laden Stunden nach Eröffnung dicht gemacht

14.890

Ob Richard Lugner bei diesen Fotos die Scheidung bereut? 

3.580

Dynamofans verwüsten Zug auf dem Weg nach München

9.603

Teenager erschießt Mutter und Bruder im Schlaf

1.937

Diese Frau aus OWL ist das neue Gesicht der Bundeswehr

387

Schock für Fans von Joko & Klaas: Ihre Sendung wird eingestampft

15.766

Bürgermeisterin und zwei Journalistinnen in Restaurant getötet 

4.047

Details zum Familiendrama: So ermordete die Mutter ihre Familie

5.077

Heiß! So sieht die junge Jenny aus "Forrest Gump" heute aus

5.735

Diese Megastars kommen zu Helenes großer Weihnachtsshow

3.784

Fotograf veröffentlicht unerlaubt Nacktfotos von berühmter Schönheit

6.357

Hier zeigen die geschlagenen Schalke-Spieler, was sie von RB Leipzig halten

23.104

Hanka Rackwitz im Dschungel? Das hält ihre Familie davon

5.032

Ermordete Studentin: So fand die Polizei den 17-jährigen Afghanen

7.710

Nicht die Größe! Darauf kommt es Männern bei Frauen-Hintern wirklich an

5.340

Schock! Schicksalsschlag für Escort-Girl Saskia Atzerodt

7.804

Teurer Luxus-Mercedes knallt gegen Litfaßsäule

7.298
Update

Zu teuer! Jetzt doch keine Neuauszählung in USA

2.294

Höchste Ehre! Michelin zeichnet "Die Windmühle" aus

486

Deswegen hat Helene Fischer sieben Monate lang Pause gemacht

34.381

Neun Leichen nach Brand auf illegaler Rave-Party geborgen

2.540

Geschafft! Opa Herwig ist weiter und trifft Michael Hirte

2.106

Der Anfang vom Ende? Heute ist ein Schicksalstag für Europa 

3.398

Sachse Rico findet bei Blind-Hochzeit im TV das große Glück

10.542

Peinlich! BKA-Bewerber rasseln durch Deutschtests 

2.564

Neues Wörterbuch erklärt uns den „besorgten Bürger“

2.096

Deshalb hadert Götz Schubert mit seiner Ost-Herkunft

2.611

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

16.208

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

6.101

Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

5.864

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

2.395

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

5.102

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

1.338