Dramatischer Unfall! Bauarbeiter zwischen Haus und Gleisen eingeklemmt

Die Feuerwehr befreite den Mann aus seiner Lage.
Die Feuerwehr befreite den Mann aus seiner Lage.  © Stadtverwaltung Eisenach

Eisenach - Ein Bauarbeiter geriet am Sonntagabend in eine so missliche Lage, dass die Feuerwehr anrücken und ein Bahnstrecke gesperrt werden musste.

Wie die Feuerwehr Eisenach am Montag mitteilte, wurden die Kräfte in die Werneburgstraße gerufen. Dort war ein Bauarbeiter mit Arbeiten an einem Kabelschacht beschäftigt. Plötzlich sei dieser eingebrochen. Der Mann wurde zwischen einer Gebäudewand und dem Gleisbett einer Bahnstrecke eingeklemmt.

Nachdem der Zugverkehr unterbrochen wurde, befreiten die Einsatzkräfte den Mann. Dieser war bis zur Hüfte verschüttet worden. Der eingebrochene Kanal wurde mit einem Hebekissen und einem hydraulischen aufgedrückt.

Glücklicherweise erlitt der Verunglückte nur einen Schock.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0