Künstlerin-Mord: SEK überwältigte den falschen Mann

Top

Gefundene Wasserleiche ist HSV-Manager Timo Kraus

Top
Update

IS-Terrormiliz beansprucht Londoner Terroranschlag für sich

Top
Update

Nächster "Promi-Dinner"-Zoff: Hanka mal wieder sauer

Neu
1.426

Heute will der Mann mit dem Hammer-Schuss wieder zuschlagen

Draußen schwitzen alle noch, doch für die Eislöwen geht's ab heute wieder auf dem Eis um Punkte. Petr Macholda hat große Ziele mit seinem Team. 

Von Enrico Lucke

Die Macholdas: Petr mit seiner Frau Marcela und Sohn Matthias glücklich auf dem heimischen Sofa. 
Die Macholdas: Petr mit seiner Frau Marcela und Sohn Matthias glücklich auf dem heimischen Sofa. 

Litvinov - Auf dem Eis ist Petr Macholda der Abräumer in der Abwehr oder der Mann mit dem Hammer-Schuss von der blauen Linie. Der 34-Jährige geht jetzt in seine vierte Eislöwen-Saison. Für MOPO24 zeigte sich der Dresdner Publikumsliebling von der privaten Seite.

Mit dem Auto ging’s dafür von der EnergieVerbund Arena rund 70 km Richtung Süden. Das Ziel: Litvinov. Am Hang der gut 25.000-Seelengemeinde hat Petr für seine Familie ein Haus gebaut. 

„Seit sechs Jahren wohnen wir hier“, verrät der Verteidiger. Wir, das sind seine Frau Marcela (33) und Sohnemann Matthias (7). „Bei meiner Familie komme ich zur Ruhe“, so Macholda. Bolzen mit dem Junior oder Rasen mähen - da schaltet er ab.

Die Pflege des Grüns ist dem passionierten Golfer offensichtlich sehr wichtig. Der Garten samt Wiese sieht perfekt aus. Dass Mäuse Löcher in den Rasen buddeln, ärgert den Hausherren. 

Penibel war Macholda schon beim Bau: „Ich war täglich da, musste alles kontrollieren.“ Wer hätte das gedacht? Gilt Petr doch eher als einer, der mal einen kleinen Scherz macht und für sein Lächeln bekannt ist.

Pokale, wohin das Auge reicht. Sichtlich stolz präsentiert sich Petr Macholda seine Zeugnisse für erfolgreiche Golfturniere. 
Pokale, wohin das Auge reicht. Sichtlich stolz präsentiert sich Petr Macholda seine Zeugnisse für erfolgreiche Golfturniere. 

Die Gelassenheit strahlt er zwar auch privat aus, doch im heimischen Litvinov wirkt der Tscheche mit deutschem Pass auch nachdenklich, wenn es um sein Karriereende geht: „Es kann alles Mögliche passieren.“ Er plane deshalb nur von Jahr zu Jahr. 

Und auch wenn Macholda in Litvinov geboren und aufgewachsen ist, dem Begriff Heimat geht er für die Eishockey-Metropole aus dem Weg: „Für einen Spieler ist es schwierig zu sagen, wo seine Heimat ist.“

Der Verteidiger ist schon viel rumgekommen. Dresden ist allein in Deutschland nach den DEL-Clubs Kassel, Frankfurt, Wolfsburg und Augsburg die fünfte Station. Seinen größten Erfolg feierte Petr mit dem HC Zlint - die tschechische Meisterschaft 2004. 

Und trotzdem hat es Macholda im Litvinover Stadion nicht auf die Wand der Legenden des Clubs geschafft. Dort hängen nur die unzähligen NHL-Größen wie Jakub Petružálek, Robert Reichel oder Josef Beránek.

Vielleicht gelingt ja dem Jüngsten im Macholda-Clan der Sprung über den großen Teich . Wie einst Petr seinem Vater Vladimir (mittlerweile 60) eifert auch Matthias dem Papa nach. „Mit drei hat er angefangen, und klar bin ich stolz“, so der 34-Jährige. „Und Matthias kann wie nicht verlieren, dann weint er schon mal den halben Tag zuhause.“ 

Das Eishockey-Gen hat Petr Macholda an seinen Sohn Matthias weitervererbt. Beide sind gern in einer Eishalle und schauen anderen zu. 
Das Eishockey-Gen hat Petr Macholda an seinen Sohn Matthias weitervererbt. Beide sind gern in einer Eishalle und schauen anderen zu. 

Wichtiger, als dass der Junior Eishockey spielt, ist dem Vater, dass der Nachwuchs gut in der Schule ist. Macholda selbst hat Fachabitur, das Studium jedoch später abgebrochen.

 „Ich habe viele Ideen für die Zeit nach meiner Karriere. Trainer werde ich nicht, vielleicht Sportdirektor bei den Eislöwen“, scherzt er.

Langweilig wird dem Verteidiger garantiert nicht. Hobbys hat er genug. Nummer eins ist das Golfen: „Zurzeit habe ich Handicap sieben und spiele nicht so gut. Ich hatte schon Handicap fünf.“ Unzählige Pokale in Macholdas Büro zeugen von Turnier-Erfolgen.

Die zweite Leidenschaft ist das Angeln. „Jetzt wo Matthias größer wird, will er auch mit. Aber er hat nicht die Geduld“, lacht Petr. „Ihm ist egal, wie groß der Fisch ist, Hauptsache es geht einer an den Haken. Ich will die dicken Brocken, bei denen ich kämpfen muss.“

Einen 75 Zentimeter großen Karpfen hat er schon rausgeholt, von einem zwei Meter langen Wels träumt Petr.

Fotos: Enrico Lucke

Gruselig! Explosionsgefahr - hier brodelt's unter der Erde

Neu

Es ging eigentlich um "nichts"! Trotzdem SEK-Einsatz

Neu

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.544
Anzeige

Ausgebremst! Mann attackiert Frau mit Pfefferspray auf Autobahn

Neu

Er raste über Einkaufsviertel: Polizei stoppt möglichen Attentäter

Neu

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

3.819
Anzeige

Versuchter Mord! Streit zwischen mehreren Männern eskaliert

Neu

So gekonnt geht eine Pizza-Kette mit einer unverschämten Bestellung um

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.306
Anzeige

Mysteriös: Mann klaut Auto seiner Ex und stirbt

3.857

Russischer Politiker auf offener Straße erschossen

5.694

Mager-Alarm! Schlägt Jenny Elvers die Trennung auf den Magen?

1.992

Untreue-Ermittlungen im Fall Wendt gegen Unbekannt eingeleitet

848

Bertelsmann-Tochter Sonopress zerrt Rapper Fler vor Gericht

282

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.540
Anzeige

Massenvergiftung an Schule! Über 3000 Kinder betroffen

3.737

Shitstorm: AfD-Anhänger lässt sich Parteilogo tätowieren

2.225

Sie hatte Sex mit ihrem Schüler und lacht auf dem Polizei-Foto

4.451

Katja Krasavice verrät ihr heißes Po-Geheimnis

9.475

Hier klaut eine Dreijährige die Kappe von Papst Franziskus

996

Paar hat Sex auf Balkon und wird im TV gezeigt

7.153

Vermisstenfall nach 23 Jahren aufgeklärt: Leiche in Holland identifiziert

2.129

Flüchtlingsfamilie kämpft vor Gericht gegen Abschiebung

5.974

Der Bachelor und Clea-Lacy: Ist diese Liebe wirklich echt?

8.935

Panik! Jugendliche lösen mit gespieltem "Attentat" Polizei-Großeinsatz aus

2.635

Sie bekam eine Pizza-Bestellung, die wirklich komisch ist

833

Hier brach der Brand im sächsischen Landtag aus

3.431

Mann wird bei Stierkampf brutal aufgespießt

12.003

Familienfehde in Kreuzberg? Schüsse auf offener Straße

2.829

Es war ihr letzter Wunsch! Beyoncé überrascht krebskrankes Mädchen

1.559

Boote treiben brennend auf der Spree

2.664

Weil sie mit Pornos unzufrieden ist, produziert diese Iranerin jetzt eigene

6.430

Größtes Munitionslager der Ukraine in Flammen!

2.525

Mann in Hannover erschossen: Täter noch auf der Flucht!

3.460

Winterspeck adé: Theresa zeigt, wie man richtig fit für den Frühling wird

1.714

Was für ein Tor! Poldi-Hammer zum Nationalelf-Abschied

5.188

Sie hat das Herz des Bachelors gewonnen

8.624

Terrier von Schnapsflasche erschlagen: So grausam musste Tapsi sterben

5.829

Dschungel-Moderator Daniel Hartwich verkuppelt jetzt Singles bei RTL

1.494

Auf Drogen und ohne Führerschein mit 200 km/h durch Baustelle gerast

5.723

Droht ein riesiger iPhone-Absturz? Hacker wollen 220 Millionen Konten löschen

8.705

Aufgepasst! dm ruft Bio-Babybrei zurück

5.662

Schule evakuiert: 64 Schüler und Lehrer im Krankenhaus

5.063

Penis als Hot-Dog präsentiert? Sportlehrer fliegt raus

5.355

Regierung will homosexuelle Justizopfer jetzt entschädigen

724

Schon elf Menschen erkrankt! Diesen Fisch solltet Ihr nicht essen

11.490

Zug entgleist kurz nach dem Verlassen des Bahnhofs: Drei Verletzte

7.013
Update

Nacht der Rosen: Wer bekommt den letzten Bachelor-Kuss?

1.699

Terror-Alarm in London! Mindestens vier Tote und 20 Verletzte

22.170
Update

Vor Deutschland-Debüt: Löw schwärmt von Timo Werner

961

Nicht nur Charlie Sheen ist in Hollywood an HIV erkrankt

11.825

Dieser GZSZ-Hottie hat seinen Vertrag verlängert

4.233

Fan stinksauer: "Ich habe jeglichen Respekt vor Andrea Berg verloren"

21.076

Dieser Dreijährige ist in einem Spielzeug-Automaten gefangen

4.484

Tim Bendzko und das Bikinimodel: Er nennt es #Liebe

4.557