Moral bewiesen! Eislöwen drehen 0:3-Rückstand zum Sieg

Alexander Höller versenkt den Puck zum 4:3.
Alexander Höller versenkt den Puck zum 4:3.  © Lutz Hentschel

Dresden - Kämpferisch war’s super, was die Dresdner Eislöwen am Buß- und Bettag gegen die Ravensburg Towerstars aufs Eis zauberten. Dank des entscheidenden Treffers von Alexander Höller in der Verlängerung gewannen sie 5:4 (0:2, 3:1, 1:1).

Die Leistung hatte deshalb ein Lob verdient, weil das Team von Franz Steer durch die Treffer von Sören Sturm (7.), Daniel Schwamberger (14.) und Mathieu Pompei (24.) 0:3 hinten lag. Doch es kämpfte sich zurück.

Vielleicht wäre es gar nicht erst zu einem so großen Rückstand gekommen, wenn Dominik Grafenthin einen Penalty bekommen hätte. Kurz nach dem 0:1 setzte er zum Konter an, flog dann durch die Luft. Die Fans forderten Penalty, doch unter lautstarkem Protest ließen die Referees weiterspielen. Steer: "Von zehn Schiris geben acht einen Penalty." Am Ende war’s egal.

Die Trendwende leitete Steven Rupprich (25.) mit seinem Treffer in Überzahl ein. Matt Siddall (30.) und Nick Huard (33.) sorgten für den Ausgleich. Bei beiden Toren bemühten die Schiris zwar den Videobeweis, konnten aber zum Glück nichts Gegenteiliges finden.

Als Eislöwen-Top-Stürmer Höller (55.) nach einem Konter den Nachschuss versenkte, war die Partie gedreht, die Halle kochte. Doch Robin Just gelang 2:48 Minuten vor Schluss erneut der Ausgleich. Aber in der Verlängerung war Höller erneut zur Stelle und erlöste die Fans.

"Wir hatten schlecht angefangen, zu viele Scheibenverluste und Geschenke bei den Gegentoren verteilt", haderte Coach Steer.

"In der ersten Pause habe ich dem Team ganz ruhig und sachlich erklärt - wie ich so bin - dass ich nicht einverstanden bin." Es zeigte eine Reaktion und ersetzte sogar den früh verletzt ausgefallenen Martin Davidek (Gehirnerschütterung).

Nach seinem Treffer zum 5:4 jubelt Alexander Höller ausgelassen über sein Tor.
Nach seinem Treffer zum 5:4 jubelt Alexander Höller ausgelassen über sein Tor.  © Lutz Hentschel

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0