Der ging ins Leere: Helene Fischers Kuss-Abfuhr an ihren Florian

Top

Nimm die Eier in die Hand! Darum sollten Männer schon früh zum Hodencheck

Top

Dem ölreichsten Land der Welt geht der Sprit aus

Neu

Dieses Geheimnis steckt hinter dem "Sandmännchen"-Lied

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.538
Anzeige
10.478

Eislöwen holen Skandal-Trainer Bill Stewart

Dresden - Das ist mal ein richtiger Coup! Die Dresdner Eislöwen haben sich nach der Entlassung von Thomas Popiesch eine richtig schillernde Figur auf die Trainerbank geholt: Bill Stewart (58).
Bill Stewart ist der neue Trainer der Dresdner Eislöwen.
Bill Stewart ist der neue Trainer der Dresdner Eislöwen.

Dresden - Das ist mal ein Transfer-Coup! Die Dresdner Eislöwen haben mit Bill Stewart (58) einen richtigen Knaller als Nachfolger für den entlassenen Trainer Thomas Popiesch (50) verpflichtet - jedoch nicht nur im positiven Sinne!

Der Italo-Kanadier unterschrieb einen Vertrag bis Ende der Saison und landete am Sonntag in Dresden, brachte kurz seine Sachen ins Hotel und wurde dann der Mannschaft vorgestellt.

Bereits um 16 Uhr gibt er im Heimspiel gegen die Löwen Frankfurt sein Debüt an der Bande.

"Wir freuen uns, dass wir die Stelle des Cheftrainers mit einem solch erfahrenen Coach wie Bill Stewart besetzen konnten. Er ist ein absoluter Fachmann, hat in der Vergangenheit an seinen Stationen überzeugende Arbeit geliefert und zahlreiche Erfolge gefeiert. Um das Maximum aus einer Mannschaft rauszuholen, muss man manchmal auch auf einem schmalen Grat wandeln. Wir sind uns bewusst, dass er damit natürlich auch polarisiert. Aber genau durch seine Charakterstärke erhoffen wir uns neue Impulse für unsere Mannschaft", sagt Geschäftsführer Volker Schnabel.

Und deutet damit die nicht ganz skandalfreie Vergangenheit des Eishockey-Fachmanns an.

Am ersten Sonntag des Jahres bestreiten die Eislöwen das erste Spiel unter ihrem neuen Trainer.
Am ersten Sonntag des Jahres bestreiten die Eislöwen das erste Spiel unter ihrem neuen Trainer.

Für einen Eklat sorgte Stewart als er 2001 in den Play-offs als Trainer der Adler Mannheim im Viertelfinale am 27. März von seiner Trainerbank aus auf die gegnerische gestürmt war und den Coach des Gegners, Pavel Gross, per Faustschlag niedergestreckt hatte. Er erlitt eine Platzwunde am Kopf

Stewart wurde daraufhin von der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) vorläufig gesperrt, die Berlin Capitals forderten damals sogar eine lebenslange Sperre für den als "Diktator" verschrienen Coach.

Für einen weiteren Skandal sorgte Stewart dann im Finale am 20. April 2001 gegen die München Barons. Der Top-Scorer der Adler, Jan Alston, hatte Probleme mit seinen Schlittschuhen.

Stewart simulierte auf der Bank kurzerhand einen Herz/Kreislaufanfall. Die Sanitäter eilten zur Bank, kümmerten sich um den Coach, die Partie war unterbrochen - Zeit genug, um das Schlittschuhproblem von Alston zu lösen.

Im Nachhinein bezeichnete Stewart es als einen "spontanen Einfall".

Vorgänger Thomas Popiesch (l.) mit Assistent Sami Kaartinen.
Vorgänger Thomas Popiesch (l.) mit Assistent Sami Kaartinen.

Der neue Löwen-Coach, der selbst 273 Spiele in der NHL absolviert hat, sorgte auch in Kanada für Furore: In seiner Zeit als Trainer bei den Barrie Colts versuchte er 2000, den ukrainischen Nachwuchsspieler Wladimir Schernenko im Kofferraum des Teambusses über die US-kanadische Grenze zu schmuggeln.

Beide wurden aber erwischt und so bekam Stewart ein zwischenzeitliches Berufsverbot in den USA und durfte sechs Jahre lang nicht in die USA einreisen. Allerdings gibt es auch Positives zu berichten: Als Trainer der Adler Mannheim feierte er mit der Mannschaft vom 27. November 2001 und dem 18. Januar 2002 15 Siege in Folge - bis heute DEL-Rekord.

Anschließend betreute Stewart noch die Krefeld Pinguine, Lausanne, Graz, Linz, die Hamburg Freezers, die Kölner Haie und ging dann zurück nach Nordamerika.

Bei den Hamburg Freezers brauchte Stewart sogar vor der ersten Trainingseinheit Polizeischutz, weil die Fans zum Protest gegen den neuen Coach aufgerufen hatten.

Nun feiert er bei den Eislöwen sein Comeback in Deutschland.

Am Silvestertag war Vorgänger Thomas Popiesch (50) nach siebeneinhalb Jahren der Stuhl vor die Tür gesetzt worden. 13 Niederlagen aus 17 Spielen nach der Länderspielpause wurden dem Berliner zum Verhängnis.

Nach ausgiebigen Gesprächen mit dem Mannschaftsrat, Popiesch selbst und Geschäftsführer Volker Schnabel trafen die Gesellschafter schließlich die Entscheidung.

Foto: Dresdner Eislöwen

"One-Direction"-Star und Cheryl Cole sind Eltern geworden!

Neu

Al-Kaida-Anführer in Afghanistan bei US-Angriff getötet

Neu

Ups! Zeigt die Katze hier mehr als gewollt?

35.046

War es Mord? Slowakischer Politiker von Zug überrollt

1.861

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

7.279
Anzeige

Massenschlägerei! Großfamilien gehen aufeinander los

4.990

Mega-Veränderung: Wird bei Vapiano bald alles neu?

4.153

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

1.659
Anzeige

Eine Stunde Schlaf geklaut! Seit Sonntag stehen alle Uhren auf Sommer

1.206

Rentnerin legt falschen Gang ein und zerquetscht Kinderwagen

9.547

Polizei warnt: Darum bekommt Mordkommission ständig Pizza geliefert

5.159

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.826
Anzeige

Rührend! Junge verkauft Bilder, um todkranken Bruder glücklich zu machen

1.075

Keine Pommes auf Dates? Frauen wütend über Sex-Studie

2.338

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.757
Anzeige

Das Foto ist der Grund, warum dieser Junge noch lebt

6.674

Familie sorgt sich um Christine Kaufmann

2.358

Held der Schulkantine: Klassenkamerad rettet Jungen vor Erstickungstod

2.803

Nach Unwetter-Drama: 85 Tote und fast 700.000 Betroffene

1.007

TU-Professor: "Inzwischen ist PEGIDA ein verlorener Haufen von Leuten"

7.526

Hollywood-Star bringt Analsex-Guide raus

8.731

Nach Baby-Schock bei Helena und Ennesto: Er zweifelt an der Vaterschaft!

7.156

Frau entdeckt dieses absurde Wesen im Garten

11.295

Als der Typ ihren Kuss-Versuch dreist ignoriert, rächt sie sich

3.095

Will Verdi AfD-Leute mit Stasi-Methoden vergraulen?

2.509

E-Coli-Alarm! Dieser Netto-Käse ist richtig gefährlich

2.587

Mutter besiegte zwei Mal Krebs, dann wird sie mit Zwillingen schwanger

6.510

Vierjährige Lebensretter! Zwillinge entsperren iPhone mit Finger von bewusstloser Mutter

2.467

March for Europe: Tausende Berliner feiern Europa

122

Staatssekretärin macht Muslimen klare Ansage

4.173

Entsetzen im Kindergarten! Fünfjährige hat Wodka dabei

4.895

Islamist sitzt schon im Abschiebe-Flieger und darf trotzdem in Deutschland bleiben

6.043

Horror-Grätsche in WM-Quali: Gefoulter bricht sich das Bein

3.164

Mann verprügelt schwangere Ex-Freundin und stößt sie Treppe hinunter

4.229

Falsches Etikett und mit Chemie gestreckt! Gammelfleisch auf dem Weg nach Europa

3.062

Zehn Menschen sterben bei Unglücken in chinesischen Goldminen

255

Großeinsatz! Räuber mit Schweinsmasken überfallen Casino in Las Vegas

1.756

Terminal geräumt: Polizei verliert Mann mit verdächtigem Koffer

2.719

Weltkonzerne battlen sich bei Facebook wegen Schoko-Pizza

3.676

Mann soll junge Mädchen vergewaltigt und weitervermittelt haben

3.721

Illegales Rennen? Mann rast in den Tod

5.339

So heiß wie seit 30 Jahren nicht - Sophia Thomalla im Aerobic-Body

7.527

Ihr werdet nicht glauben, wie Eminems Tochter heute aussieht

21.198

Mann rastet wegen Benehmen von jungen Mädchen aus

1.332

Verschossener Elfmeter macht Jungen zum Helden

8.459

Baby-Alarm! Schauspielerin Amanda Seyfried ist Mama geworden

1.348

Psychisch kranker Mann entführt Bus und nimmt Fahrer als Geisel

3.632

Chaosnacht! Autonome randalieren in Athener Innenstadt

1.242

Jetzt wird der deutsche Flughafen-Pöbler abgeschoben

3.857

Aus in Runde Zwei! Chiara Ohoven muss Let's Dance verlassen

1.561

Zschäpe weiß nichts von Anträgen ihrer Anwälte

1.690

Von wegen ein Held! Deshalb ist Harrison Ford ein Trottel

4.291

Trump abgewatscht! Abstimmung zur Gesundheitsreform fällt aus

1.364

Tragisch! Christine Kaufmann wegen Krebs im Koma

9.326

Neue Liebe, neue Nase! Darum legte sich Clea-Lacy unters Messer

8.315