"Direkt in den Mund gespritzt": Bei "Bauer sucht Frau"-Jörn und Oliwia wird's schmutzig! Top Marvel-Schöpfer Stan Lee ist tot! Top Bombendrohung am Bremer Hauptbahnhof Neu Unbekannter stiehlt Replikat von Goldmedaille zu Willy Brandts Friedensnobelpreis 46 An alle Startups: Dieses geniale Software solltet unbedingt nutzen Anzeige
10.786

Eislöwen holen Skandal-Trainer Bill Stewart

Dresden - Das ist mal ein richtiger Coup! Die Dresdner Eislöwen haben sich nach der Entlassung von Thomas Popiesch eine richtig schillernde Figur auf die Trainerbank geholt: Bill Stewart (58).
Bill Stewart ist der neue Trainer der Dresdner Eislöwen.
Bill Stewart ist der neue Trainer der Dresdner Eislöwen.

Dresden - Das ist mal ein Transfer-Coup! Die Dresdner Eislöwen haben mit Bill Stewart (58) einen richtigen Knaller als Nachfolger für den entlassenen Trainer Thomas Popiesch (50) verpflichtet - jedoch nicht nur im positiven Sinne!

Der Italo-Kanadier unterschrieb einen Vertrag bis Ende der Saison und landete am Sonntag in Dresden, brachte kurz seine Sachen ins Hotel und wurde dann der Mannschaft vorgestellt.

Bereits um 16 Uhr gibt er im Heimspiel gegen die Löwen Frankfurt sein Debüt an der Bande.

"Wir freuen uns, dass wir die Stelle des Cheftrainers mit einem solch erfahrenen Coach wie Bill Stewart besetzen konnten. Er ist ein absoluter Fachmann, hat in der Vergangenheit an seinen Stationen überzeugende Arbeit geliefert und zahlreiche Erfolge gefeiert. Um das Maximum aus einer Mannschaft rauszuholen, muss man manchmal auch auf einem schmalen Grat wandeln. Wir sind uns bewusst, dass er damit natürlich auch polarisiert. Aber genau durch seine Charakterstärke erhoffen wir uns neue Impulse für unsere Mannschaft", sagt Geschäftsführer Volker Schnabel.

Und deutet damit die nicht ganz skandalfreie Vergangenheit des Eishockey-Fachmanns an.

Am ersten Sonntag des Jahres bestreiten die Eislöwen das erste Spiel unter ihrem neuen Trainer.
Am ersten Sonntag des Jahres bestreiten die Eislöwen das erste Spiel unter ihrem neuen Trainer.

Für einen Eklat sorgte Stewart als er 2001 in den Play-offs als Trainer der Adler Mannheim im Viertelfinale am 27. März von seiner Trainerbank aus auf die gegnerische gestürmt war und den Coach des Gegners, Pavel Gross, per Faustschlag niedergestreckt hatte. Er erlitt eine Platzwunde am Kopf

Stewart wurde daraufhin von der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) vorläufig gesperrt, die Berlin Capitals forderten damals sogar eine lebenslange Sperre für den als "Diktator" verschrienen Coach.

Für einen weiteren Skandal sorgte Stewart dann im Finale am 20. April 2001 gegen die München Barons. Der Top-Scorer der Adler, Jan Alston, hatte Probleme mit seinen Schlittschuhen.

Stewart simulierte auf der Bank kurzerhand einen Herz/Kreislaufanfall. Die Sanitäter eilten zur Bank, kümmerten sich um den Coach, die Partie war unterbrochen - Zeit genug, um das Schlittschuhproblem von Alston zu lösen.

Im Nachhinein bezeichnete Stewart es als einen "spontanen Einfall".

Vorgänger Thomas Popiesch (l.) mit Assistent Sami Kaartinen.
Vorgänger Thomas Popiesch (l.) mit Assistent Sami Kaartinen.

Der neue Löwen-Coach, der selbst 273 Spiele in der NHL absolviert hat, sorgte auch in Kanada für Furore: In seiner Zeit als Trainer bei den Barrie Colts versuchte er 2000, den ukrainischen Nachwuchsspieler Wladimir Schernenko im Kofferraum des Teambusses über die US-kanadische Grenze zu schmuggeln.

Beide wurden aber erwischt und so bekam Stewart ein zwischenzeitliches Berufsverbot in den USA und durfte sechs Jahre lang nicht in die USA einreisen. Allerdings gibt es auch Positives zu berichten: Als Trainer der Adler Mannheim feierte er mit der Mannschaft vom 27. November 2001 und dem 18. Januar 2002 15 Siege in Folge - bis heute DEL-Rekord.

Anschließend betreute Stewart noch die Krefeld Pinguine, Lausanne, Graz, Linz, die Hamburg Freezers, die Kölner Haie und ging dann zurück nach Nordamerika.

Bei den Hamburg Freezers brauchte Stewart sogar vor der ersten Trainingseinheit Polizeischutz, weil die Fans zum Protest gegen den neuen Coach aufgerufen hatten.

Nun feiert er bei den Eislöwen sein Comeback in Deutschland.

Am Silvestertag war Vorgänger Thomas Popiesch (50) nach siebeneinhalb Jahren der Stuhl vor die Tür gesetzt worden. 13 Niederlagen aus 17 Spielen nach der Länderspielpause wurden dem Berliner zum Verhängnis.

Nach ausgiebigen Gesprächen mit dem Mannschaftsrat, Popiesch selbst und Geschäftsführer Volker Schnabel trafen die Gesellschafter schließlich die Entscheidung.

Foto: Dresdner Eislöwen

Tödlicher Unfall in der Altstadt: 69-Jähriger rast gegen Ampelmast und stirbt 2.014 So freizügig zeigt sich "Bauer sucht Frau"-Kandidatin im Internet 3.711 Das erwartet Euch dieses Jahr bei Hamburgs größtem Winterfest 3.718 Anzeige Wieder ein Trainer weg! Magdeburg feuert Coach Härtel 1.502 Gefährliche Überraschung in Opas Tasche löst Einsatz am Münchner Flughafen aus 1.189 Hat unser Pflegesystem die Grenze erreicht? Beitragserhöhung verspricht keine Besserung 23.796 Anzeige Tödlicher Crash: 73-Jähriger stirbt auf der Landstraße 104 Unbekannter Fahrer vergewaltigt junge Frau (17) in München 385
Fake oder echter Lacher? Frivoler Fehler in ALDI-Prospekt 2.925 Verarscht Böhmermann hier mal wieder die Ossis? 1.530 Dunkler Karnevalsstart in Köln: Ein Toter, 14 Sexualdelikte, eine Vergewaltigung 1.489
Frauenquote im Bundestag? Auch Merkel will mehr Frauenpower 153 Wieder mehrere Leichen an spanischem Strand angespült 3.015 Mann rast aus Liebe mit Auto in Puff und zerstört Gebäude 1.821 Ärzte schocken mit Blut-Selfies und haben dramatischen Grund 2.807 BEAT! Wie krank ist die Berliner Club-Szene wirklich? 1.540 Heidi Klum und Tom Kaulitz für einige Zeit getrennt! Was ist da los? 2.146 Mega-Programm! Übertreiben es die Geissens mit diesem Kindergeburtstag? 1.325 So sieht Cathy Hummels im Bikini und ohne Photoshop aus! 6.189 Geheimnis um Baby-Namen gelüftet: So heißt der Sohn von Pippa Middleton 1.159 Im Drogenrausch: Mann verfolgt, würgt und beraubt blinde Frau 1.010 Polizei stellt Golf sicher: Volkswagen mit irrem Software-Update 12.759 Leipzig zur "European City of the Year 2019" gewählt 3.087 Als ein Paar aus dem Urlaub zurückkehrt, lebt ein fremder Mann in ihrer Wohnung 2.955 Tote Frau in Wohnung entdeckt: Lebensgefährte festgenommen 1.534 Bald rollt die Ostsee-Autobahn wieder: Letztes Bauteil der A20-Behelfbsrücke verlegt 1.509 Hörst du was? So süß verkündet Sven Hannawald, dass er wieder Papa wird 1.665 Versuchte Vergewaltigung? Jugendliche fesseln und entkleiden 15-Jährige 6.972 Dieses Konzept soll psychisch Kranke vor Straftaten bewahren 71 Hochzeit bei "Big Bang Theory": Ihr erratet nie, wer Sheldon heute Abend traut 7.714 Strategie-Papier zeigt: Die Angst der AfD vor Merkels Ende 2.261 Mit Gasflasche! Einbrecher-Kids versuchen Polizisten in die Luft zu sprengen 3.461 Nach Straßenbahn-Unfall mit 29 Verletzten: Darum entgleiste die Tram 326 Mann in Bonn verliert Reisetasche auf Gleis, dann kommt der Zug! 193 Verkäuferin in Eisdiele mit Messer bedroht: Wer kennt fiese Räuber? 287 Schauspieler postet Selfie, doch die Fans schauen auf etwas ganz anderes 6.450 Pinkelpause auf Autobahn wird Mann zum Verhängnis 3.468 Verwechselt: Dieser Frau muss Angela Merkel erklären, wer sie ist 2.269 Fahranfänger parkt Wagen: Als er zurückkehrt, erlebt er einen heftigen Schock 2.253 Mit Nothammer! Randalierer zertrümmert Scheiben in S-Bahn 318 Pfefferspray- und Sex-Angriff in Zug: Mehrere Verletzte 13.887 Versuchter Mord wegen 40 Euro? Haftstrafe für Altenpflegerin 547 Spaziergänger macht schreckliche Entdeckung: Leiche treibt in sächsischem Bach 5.435 Update Nanu, was machen die Berliner Mauerstücke in Thailand? 571 Nach Leichenfund in Studenten-Wohnheim: 19-jährige starben durch scharfen Gegenstand 2.442 Audi-Fahrer fährt in frischen Beton und bleibt stecken 6.403 Update Darum solltet Ihr auch beim kleinsten Lackschaden nie Fahrerflucht begehen! 1.598 Statement in Bautzen: Seehofer bleibt doch Innenminister! 2.091 Kann modernste Technik Tierquälereien in Ställen stoppen? 696