Riesen-Überraschung! Crimmitschau siegt gegen die Eislöwen

Freitagabend waren die Eispiraten den Eislöwen eine Schlägerlänge voraus.
Freitagabend waren die Eispiraten den Eislöwen eine Schlägerlänge voraus.  © Andreas Kretschel

Crimmitschau - Dämpfer für die Eislöwen Dresden: Sie kassierten am Freitagabend auswärts bei den Eispiraten Crimmitschau eine 2:3 (1:0,1:2,0:1)-Niederlage.

"Wir haben vor dem eigenen und dem gegnerischen Tor nicht hart genug gearbeitet“, ärgerte sich Trainer Bill Stewart. Der Gegner aus Crimmitschau kassierte zuvor sieben Niederlagen in Folge.

Alexander Höller brachte die Gäste aus Dresden in Führung. Der 32-Jährige traf damit an seiner alten Wirkungsstätte. Der Deutsch-Österreicher verwandelte in der siebenten Minute nach einem Rückpass von Juuso Rajala aus Nahdistanz.

Die weiß-blau gekleideten Gäste aus der Landeshauptstadt erspielten sich im ersten Abschnitt die besseren Chancen.

Mit dem ersten Torschuss im zweiten Abschnitt erzielte Martin Bartek den Ausgleich (29.). Der Slowake zog im Powerplay von der blauen Linie ab. Danach begann eine Druckphase der Gäste aus Dresden. Mirko Sacher traf mit einem Schuss die Latte (32.).

Fast folgerichtig gingen die Eislöwen wieder in Führung. Nach einem Schuss von Petr Macholda fälschte "Goldhelm“ Brendan Cook die Scheibe zum 2:1 ab (33.). Danach konnte Crimmitschau die Schlagzahl erhöhen. Ivan Ciernik staubte zum 2:2-Ausgleich ab (37.). Kurz vor der zweiten Pause landete ein Versuch von Mark Lee am Pfosten (40.).

Im letzten Abschnitt machten die Eispiraten-Cracks den Sieg perfekt: Hannibal Weitzmann hielt einen Schuss von Daniel Bucheli nicht fest. Martin Bartek staubte aus Nahdistanz zum 3:2 ab (48.).

Doch auch die Dresdner waren gefährlich vorm Tor der Eispiraten, waren damit zwei Mal erfolgreich.
Doch auch die Dresdner waren gefährlich vorm Tor der Eispiraten, waren damit zwei Mal erfolgreich.  © Andreas Kretschel
Am Ende sollten trotzdem die Eispiraten jubeln.
Am Ende sollten trotzdem die Eispiraten jubeln.  © Andreas Kretschel

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0