Eislöwen feiern ihren Geburtstag im Sondertrikot

Dresden - "Wir sind aus Tradition gewachsen", skandieren immer die Fans der Eispiraten und der Lausitzer Füchse. Den Eislöwen sprechen sie dabei jede Tradition ab, dabei feiern die heute im Heimspiel gegen Bad Nauheim ihren 110. Geburtstag!

Verteidiger René Kramer präsentierte stolz das Sondertrikot zum Geburtstag. Es ist an die ersten Dress des Vereins angelehnt.
Verteidiger René Kramer präsentierte stolz das Sondertrikot zum Geburtstag. Es ist an die ersten Dress des Vereins angelehnt.  © Lutz Hentschel

Dagegen wurde der ETC erst 1920 gegründet, und in Weißwasser wird erst seit 1932 Eishockey gespielt.

Für das diesjährige Jubiläum haben sich die Dresdner etwas Besonderes einfallen lassen. "Wir spielen mit einem Traditions-Dress. Es ist einzigartig und erinnert an die Anfänge des Eishockeysports in der Stadt", erklärt Geschäftsführer Maik Walsdorf.

Dazu haben die Fans in den vergangenen Wochen fleißig gebastelt und für 1500 Euro eine Choreografie erstellt.

Da braucht es sportlich nur noch das i-Tüpfelchen. Der Gegner passt. Gegen die Roten Teufel haben Thomas Pielmeier & Co. in der Saison bisher beide Duelle für sich entschieden. Das Heimspiel sogar einst mit 6:2 gewonnen.

Und nach dem Auftritt am Donnerstag in Bietigheim, dürften die Eislöwen weiter ihre Heimbilanz von neun Siegen aus 16 Spielen ausbauen. Die Nauheimer dürfen aber nicht unterschätzt werden.

Die gewannen am 2. Weihnachtsfeiertag gegen Spitzenreiter Kassel mit 2:1 und sind derzeit Tabellendritter.

Mehr zum Thema Dresdner Eislöwen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0