AfD-Politiker: "Wir dürfen Deutschland nicht mit Afrikanern überfluten" Top Ermordeter Khashoggi: Deutschland stoppt Waffenlieferung nach Saudi-Arabien Top Diskriminierung? Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Paris Saint-Germain! Neu Studentin eine Nacht lang von Mitbewohner gequält und misshandelt Neu 230 Attraktionen und jede Menge Spaß: Das bietet der Winterdom 2.787 Anzeige
6.847

Traum geplatzt? Eislöwen scheitern erneut an DEL-Hürden

Wollen die Erstligisten der Eishockeyliga ganz einfach unter sich bleiben? #DEL2 #DresdnerEisloewen

Von Enrico Lucke

Die Dresdner Eislöwen müssen den Traum von der ersten Liga anscheinend endgültig begraben.
Die Dresdner Eislöwen müssen den Traum von der ersten Liga anscheinend endgültig begraben.

Dresden - Der Traum der Dresdner Eislöwen vom DEL-Aufstieg scheint endgültig geplatzt zu sein.

Die DEL-Clubs lehnten wie vergangenes Jahr einen Auf- und Abstieg für die Saison 2019/2020 ab! Das sei das Resultat „einer Prüfung der DEL2-Unterlagen“ durch die Rechtsanwaltskanzlei Bird&Bird LLP.

Demnach sollen „die vertraglich vereinbarten Voraussetzungen“ nicht von „allen sechs Zweitliga-Clubs erfüllt worden“ sein.

Die erste Reaktion des DEL2-Geschäftsführers René Rudorisch: „Wir werden die Begründung der Ablehnung und weitere Schritte nun sehr genau prüfen und bis dahin keine weiteren Stellungnahmen abgeben.“

Der Schock ist groß. War der Geschäftsführer nach der Abgabe der Unterlagen doch diesmal sehr zuversichtlich: „Weil wir die Anforderungen mit der DEL zuvor genauer definiert haben und die Unterlagen diesmal vollständig sind.“

Alle sechs Vereine hatten die größte Hürde genommen und eine Bürgschaft von 816.000 Euro hinterlegt. Dazu gehörten auch die Dresdner Eislöwen. Der Eindruck verhärtet sich, dass die Erstligisten einen Grund suchen, weiterhin unter sich bleiben zu können.

Die Leidtragenden sind die Zweitligisten, die seit Jahren um die Goldene Ananas spielen.

Theoretisch könnten sie bis zum 31. März 2018 einen neuen Versuch starten, um die Unterlagen erneut einzureichen. Doch Rudorisch meinte bereits Ende März: „Wir sollten die zweite Chance nutzen. Denn Fans und Sponsoren noch mal zu motivieren, dürfte schwierig werden.“

DEL2-Geschäftsführers René Rudorisch will erst alles genau prüfen, bevor es ein offizielles Statement gibt.
DEL2-Geschäftsführers René Rudorisch will erst alles genau prüfen, bevor es ein offizielles Statement gibt.

Fotos: Lutz Hentschel, Andreas Kretschel

Polizei macht diesen fetten Fund in einem Smart Neu Von wegen Frauen! Bauern suchen Urlaub Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 8.077 Anzeige Ungewohnt offen: So sehr schwärmt Herbert Grönemeyer von neuer Frau! Neu Usedom: Wölfe erobern jetzt auch beliebte Ferieninsel Neu Noch bis 21.11.: Dieser Typ hat eine geniale Lösung für Deine Finanzen 1.314 Anzeige Markus Söder auf Kuschelkurs mit CDU in Berlin: "Stabil mit Stil" Neu Streit unter Truckern eskaliert: Mann (44) schwebt in Lebensgefahr Neu Panische Angst vorm Tattoo: Hypnotiseur soll Carmen Geiss helfen Neu "Schnick, Schnack, Schnuck: Schiris stehen bestraftem Kollegen bei Neu BVB droht der Abgang von Pulisic! Nachfolger bereits im Fokus Neu
Arnd Zeigler im TAG24-Interview: "Die Derbys waren immer Fußball-Feiertage!" Neu Im Drogenrausch: Sohn sticht mit Messer auf schlafenden Vater ein Neu Schrecklich: Kleinkind bleibt mit Fingern in Rolltreppe stecken Neu Was bringt die Strafsteuer für Flüchtlingshelfer? Neu
Restaurant-Besucher sieht Mutter mit Kind auf dem Rücken und fotografiert sie sofort Neu Frau in ihrem Garten durch Schuss getötet: Was hat ein Jäger damit zu tun? Neu Unfassbar betrunken: Frau tankt so viel, dass Alkoholtest-Gerät versagt Neu Seit fünf Tagen verschwunden: Wo ist die 15-Jährige Lea? Neu Hype vorbei? Apple senkt Produktions-Zahl von iPhones Neu Heiße Küsse! Hat Lena Gercke einen Neuen? Neu Betrunkene Obdachlose pöbeln Mann an und gehen mit Eisenstange auf ihn los Neu Rasante Verfolgungsjagd nach zwölf Stunden und zwei gerammten Polizeiautos gestoppt 1.200 Sohn hat 4,0 Promille intus und terrorisiert eigene Mutter 1.257 Acht Menschen im Auto, die Koffer auf dem Dach: Polizei stoppt diesen Wagen 1.749 Diebe brechen in Gartenlaube ein und hinterlassen verwirrende Überraschung 1.422 Fähren auf Rhein bei Köln und Leverkusen müssen Betrieb einstellen 102 Dubiose Aktien-Deals: Fiskus fordert 639 Millionen Euro Steuern 502 Polizei erwischt Raser mit 100 km/h zu viel auf dem Tacho! 118 A8 voll gesperrt: Lkw kracht in Baustelle mit Lkw zusammen 203 Bares für Rares: Ob dieses merkwürdige Ding heute verkauft wird? 4.598 Explosion in Akademiegebäude! Polizei findet verdächtige Konstruktion 2.005 Pkw wegen defektem Rücklicht gestoppt: Bitte des Fahrers rührt Polizisten zutiefst 3.471 Urteil gefallen: So lange muss Johannas Mörder hinter Gitter 1.305 Entgleist: Lkw rammt KVB-Bahn aus den Schienen! 901 Löwen-Legende Werner "Beinhart" Lorant sorgt für Ordnung auf dem Campingplatz 3.088 Nach tödlichem Autorennen: Ku'damm-Raser verweigern Aussage 1.156 Über drei Promille: Frau liegt betrunken und verletzt am Bahnhof 118 Wenn Du dieses Zwei-Euro-Stück in der Brieftasche hast, könntest Du Millionär sein! 6.315 Alarm über den Wolken: Lufthansa-Maschine muss kurz nach Start umkehren 2.043 Selbstvorwürfe nach Jens Büchners Krebstod: Hätte Gina-Lisa ihm helfen können? 5.554 Säureanschlag auf Manager: 80.000 Euro Belohnung für Hinweise ausgesetzt 779 Sky Go: Vor- und Nachteile der neuen App gegenüber Browser-Version 822 Bösartigen Tumor nicht entdeckt: Nach Tod von Patientin muss Ärztin blechen 1.720 Betrunken, ohne Führerschein und Versicherung: 25-Jährige geht nach Crash auf Polizei los 1.071 Passagiere können nicht glauben, was diese beiden im Flugzeug treiben 2.228 Geiselnahme in Bochumer Tankstelle beendet: Frau unverletzt 1.991 Update Was er für Obdachlose leistet, rührt zu Tränen 896 Mord an Rentner: Tatverdächtiger schweigt weiter 1.273 Update