War's das? Claudia Pechstein gibt Karriereende bekannt
Top
Trump will Waffenproblem mit noch mehr Waffen lösen
Top
"Diese Schweine!" Löst harmlose Suchanfrage jetzt Streit zwischen Oetker und Nestlé aus?
Neu
Skandal beim Shorttrack: Ist das die unfairste Aktion der Olympischen Spiele?
Neu
834

Wir schwitzen und sie haben es schön kalt ...

Dresden - Während ganz Dresden unter der Hitze leidet, haben es die Profis von den Dresdner Eislöwen richtig gut. Denn das Team darf seit Montag im Kalten schwitzen.
Feodor Boiarchinov ist froh, dass sein operiertes Knie der Belastung standhält.
Feodor Boiarchinov ist froh, dass sein operiertes Knie der Belastung standhält.

Von Enrico Lucke

Dresden - Der Daumen ging hoch. Dazu ein zufriedenes Lächeln. Feodor Boiarchinov war am Montag nicht nur happy über den Trainingsauftakt bei den Eislöwen, sondern über die Tatsache, dass sein Knie der Belastungsprobe standhielt.

Wie ein Wiesel flitzte der 22-Jährige auf dem Eis herum. Schnelle Stopps, kein Thema. „Auf normalem Untergrund spüre ich schon noch etwas, aber auf dem Eis nix“, so der Stürmer, der im März am rechten Knie operiert werden musste.

Coach Thomas Popiesch freute es. Eine Baustelle weniger. Und freuen dürfte die Löwen auch, dass sie - trotz des schweißtreibenden Programmes - in der kalten Eishalle trainieren dürfen.

Dennoch liegt der Fokus von Popiesch bis zum Saisonstart am 11. September woanders. Im März hatte er angekündigt, Lehren aus der abgelaufenen Saison zu ziehen.

Sie müssen schwitzen, aber wenigstens im Kalten: Die Kufencracks der Dresdner Eislöwen.
Sie müssen schwitzen, aber wenigstens im Kalten: Die Kufencracks der Dresdner Eislöwen.

Zwei Punkte stehen auf der Tagesordnung: 1. höheres Tempo. 2. mehr Konzentration. Die fehlte zuletzt, als die Eislöwen oft am Ende Spiele aus der Hand gaben.

Am Montag ging‘s schon flotter zur Sache. „Wir trainieren jetzt in kürzeren, intensiveren Intervallen, um das Tempo hochzuhalten“, erklärt der 50-Jährige.

Die Vorbereitung wird kein Zuckerschlecken. Diese Woche heißt das Programm: 7.45 Uhr Frühstück im nh-Hotel, 9 Uhr Athletik-Training, 10.30 Uhr Eistraining, 13 Uhr Mittagessen im Vapiano und um 19 Uhr geht‘s noch mal aufs Eis.

Zur Belohnung winkt dem Team Ende August in Garmisch ein Event - Canyoning in den Bergen.

Für den ersten Hingucker sorgte Keeper-Neuzugang Brett Jaeger. Der 32-Jährige ließ sich in seiner kanadischen Heimat einen Helm im Eislöwen-Design gestalten.

Auf dem Hinterkopf ist eine Abwandlung des Jägermeisterzeichens zu sehen. Obendrauf ist ein Löwe, der seine Krallen ausgefahren hat. Der Helm hat hoffentlich Symbolkraft für die Saison...

Der neue Eislöwen-Tormann Brett Jaeger sorgte mit seinem im Eislöwen-Design gestalteten Helm für einen ersten Hingucker beim Trainingsauftakt.
Der neue Eislöwen-Tormann Brett Jaeger sorgte mit seinem im Eislöwen-Design gestalteten Helm für einen ersten Hingucker beim Trainingsauftakt.

Fotos: Lutz Hentschel

Typ wird angeblich ausgeraubt, doch die Wahrheit ist einfach peinlich!
Neu
DFB: Vorerst keine Strafen nach Fanprotesten bei Montagsspiel
Neu
Valentina Pahde: Das macht sie so richtig glücklich
Neu
Jungs hundertmal missbraucht: Ex-Priester kommt in Psychiatrie!
Neu
Wann erfährt der Bachelor von Svenjas dunklem Geheimnis?
Neu
Anonyme Briefe, falsche Gerüchte
Neu
Eltern glauben sieben Jahre lang, dass ihr Kind tot ist, dann beweist ein Zufall das Gegenteil
Neu
Schrecklicher Arbeitsunfall! Frau bleibt in Förderband von Schoko-Fabrik stecken
Neu
Ekelspiele mit Kindern: Ex-Jugendtrainer sollen Spieler gequält haben
Neu
Herzlos! Mann wirft lebenden Hund in See voll mit Krokodilen
Neu
Bringt ein Experte neue Details zum Horror-Crash ans Licht?
Neu
Unglaublich, was hier passiert ist!
Neu
Hund stürzt beim Gassigehen in Steinbruch Felsen hinunter
873
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
7.891
Anzeige
Behinderter will Streit schlichten und wird dann selbst attackiert
1.540
Lininenbus stürzt 200 Meter in die Tiefe: Mindestens 40 Tote!
1.822
Wie geschmiert? So lief's letztes Jahr für Fuchs
32
Ungewöhnliche Rettungsaktion: Feuerwehr holt Reh von Eis
891
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.515
Anzeige
19-Jähriger attackiert Bahn-Kontrolleurin: Mit den Folgen hätte er nicht gerechnet
4.682
28-Jährige lässt sich Po-Implantate entfernen, weil sie Angst hat, dass sie explodieren
1.197
Wollen die Bachelor-Mädels nur Fame? Ex-Kandidat packt aus!
1.525
Royaler Besuch: Norwegens Kronprinzessin kommt zur Buchmesse
235
Kann eine "blaue Plakette" das Dieselfahrverbot stoppen?
1.087
Schock bei Melina Sophie! Dreht YouTube ihr den Geldhahn zu?
2.680
Olympia-Panne! Feiernde Niederländer lassen blutende Koreaner zurück
3.769
Selbstmord-Anschlag auf US-Botschaft
1.230
Frenzel, Rydzek & Co. sind heiß auf das Gold-Triple
394
Gruselfund! Menschliches Skelett bei Abrissarbeiten entdeckt
3.109
Ermordet durch Nazis: Heute wird an die Geschwister Scholl erinnert
126
Feuer im Bus! Hier wurden zahlreiche Schüler verletzt!
1.756
Update
Diese Untersuchung zeigt es: Ein Diesel-Fahrverbot muss her!
1.620
Spanier machen Belantis fast doppelt so groß!
3.353
Tolle Jodel-Aktion! Studenten sammeln für beklauten Jungen (10) und schenken ihm neue Schuhe
569
Wegen fehlender Bank: Künstler klauen Stühle aus den BVG-Büros
117
Todesfahrer drohen 5 Jahre Haft: Freunde trauern um René Q. (†45)
7.414
Das alles kann das Wundermittel Urin!
1.772
Glaserei sucht Azubis: Facebook-Video wird zum absoluten Hit
1.265
Für ein Handy: Hat Ex-Infinus-Manager Wärter bestochen?
1.611
Trotz prickelnder Küsse: Zwei Bachelor-Ladys mussten die Koffer packen
2.978
"Unser Lied für Lissabon": Vorentscheid für ESC startet
433
Tödliche Messer-Attacke: Junge (6) und Mutter erstochen
465
Nach Messerattacke auf Flüchtlinge: 70-Jähriger in Haft
198
Flugzeug meldet Notlage an Stuttgarter Flughafen!
8.613
Ist Isabella zu langweilig für GNTM?
122
Nächste Stadt will Zuzug von Flüchtlingen verhindern
6.599
Horror-Crash! Busfahrer verstirbt noch an Unfallstelle
1.332
Dieser Star-Regisseur dreht neuesten Film nur mit Handy
571
Zurück am Set: Verrät Janina Uhse mit diesem Foto ihr GZSZ-Comeback?
3.073
Selfies auf dem Knast-Gelände: So kommen Häftlinge an ihre Handys
429