Neues Gesetz: Dürfen Soldatinnen bald keine Burka tragen?

Top

Familienstreit eskaliert: 29-Jähriger verletzt Mutter und Schwester mit Messer

1.497

Wieder Brandsätze gegen Moschee

1.601

Honey findet: "Diesen Neid habe ich mir hart erarbeitet"

1.280
5.152

Eislöwen gewinnen hitziges Derby gegen die Füchse

In dem Derby war wieder ordentlich Pulver drin. Inklusive Schlägerei auf dem Eis (Video). #Eislöwen

Von Enrico Lucke

Auf dem Eis ging es heiß her. Die Schiedsrichter mussten in diese Schlägerei eingreifen.
Auf dem Eis ging es heiß her. Die Schiedsrichter mussten in diese Schlägerei eingreifen.

Dresden - Geschafft! Die Dresdner Eislöwen verhinderten mit dem 5:2-Sieg (2:2, 2:0, 1:0) über die Lausitzer Füchse, den achten Derbysieg in der Saison für die Weißwasseraner und triumphierten somit erstmals gegen die Füchse.

"Keine (M)ACHT den Füchsen" hatten die Dresdner Anhänger vor der Partie per Choreografie gefordert. Ihre "Gegenspieler" gaben ihren Jungs in die Partie mit: "Machten den Sack zu, knallt sie weg!"

Und die Gäste machten gleich richtig Betrieb. Dennis Swinnen tauchte bereits nach 70 Sekunden gefährlich vorm Dresdner Keeper Kevin Nastiuk auf. Der Schuss ging noch neben den Kasten, der Sekunden später von Jakub Svoboda (2.) nicht.

Und so führten die Lausitzer Füchse. Als Dennis Palka (9.) sich durch die Reihen der Eislöwen-Defensive tankte und einfach abzog stand es 0:2. Die Weißwasseraner Anhänger feierten überglücklich ihr Team, sangen "schießt sie ab, schießt sie aus der Halle" und bezeichneten Nastiuk als "Fliegenfänger".

Die Hausherren versteckten sich jedoch nie und hatten sogar mehr Chancen. Diese Moral wurde belohnt. Arturs Kruminsch (11.) bekam einen öffnenden Pass aus der Abwehr, ließ einen Füchse-Verteidiger aussteigen und drosch die Scheibe an Goalie Max Franzreb vorbei ins Füchse-Tor.

Fünf Minuten später schlug die Stunde des Multitalents der Eislöwen - Steven Rupprich. Coach Bill Stewart hatte ihn zwar als sechsten Verteidiger aufgestellt, aber Alexander Höller bediente "Ruppi" so perfekt, dass er den Hammer rausholte und das 2:2 einnetzte.

Kurz vor der Pause ging es auf dem Eis zur Sache

Duell an der Bande: Ville Hämäläinen (re.) gegen Nick Bruneteau.
Duell an der Bande: Ville Hämäläinen (re.) gegen Nick Bruneteau.

Gleich nach der Pause schnappte sich Mirko Sacher (21.) die Scheibe. Sah die Füchse-Spieler eher als Slalomstangen, umkurvte die und schoss - 3:2. Ein geiles Solo. Und Rupprich (26.) baute die Dresdner Führung aus.

Weißwassers Coach Hannu Järvenpää nahm eine Auszeit. Seine Spieler wirkten, als hätten sie Baldrian-Tropfen in der Pause genommen. Je länger das Drittel dauerte, desto mehr ließ offensichtlich die Wirkung nach.

Die Füchse wurden giftiger und kamen durch Swinnen, Jeff Hayes und Svoboda wieder zu Chancen. Doch die Dresdner Hintermannschaft um Nastiuk war wach. Glücklich für die Eislöwen: Martin Davidek (35.) hatte beim ZweiKampf an der Bande den Schläger zu weit oben, verletzten Füchse-Vertreidiger Andre Mücke.

Elia Ostwald (li) versucht an den puckführenden Alexander Höller (re) heran zu kommen.
Elia Ostwald (li) versucht an den puckführenden Alexander Höller (re) heran zu kommen.

Der blutend vom Eis lief. Schiri Robert Paule gab aber keine Strafe. Das hätten gern fünf Minuten plus Spieldauer für Davidek sein können. Dementsprechend sauer war das Trainergespann der Gäste über diese Entscheidung.

Im Schlussdrittel ging hin und her. Die jeweiligen Fankurven, im mit 4412 Zuschauer fassenden Löwenkäfig, peitschten ihre Teams nach vorn. Aber auf Dresdner Seite fischte Keeper Nastiuk alles weg. Jens Heyer (51.) hätte per Bauerntrick fast das 4:3 erzielt, aber Löwen-Verteidiger Sebastian Zauner rettete in letzter Sekunde.

Dresden wollte mit allen Mittel das dritte Füchse-Tor verhindern. In der 52. Minute griff Schiri Paule zum Videobeweis. Mirko Sacher hatte die Scheibe wohl doch nur an den Pfosten geschossen und nicht das vorentscheidende 5:2 erzielt. Die Weißwasseraner Fans sangen: "Füchse geben niemals auf".

Die letzten Minuten vor Schluss hatten die Gäste Überzahl, aber der Dresdner Kasten blieb vernagelt. Und Juuso Rajala (58.) machte in Unterzahl mit dem 5:2 den Deckel drauf.

Die Löwen-Anhänger skandierten: "So etwas schönes hat man lange nicht gesehen.". Die letzten Sekunden wurden richtig hitzig und es gab zur Krönung mehrere Fights. Das Derby bot somit alles. Geil.

Fotos: Lutz Hentschel

Sohn will sich als schwul outen, sein Papa schreibt ihm diesen Brief

7.306

Gericht muss entscheiden: Hat ein Mann eine Maus in Coca-Cola gefunden?

1.352

Warum sind eigentlich so viele Cartoon-Figuren gelb?

1.313

Gemein! Alte Frau soll all ihr Geld aus dem Fenster werfen

2.848

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

15.355
Anzeige

Nach Anschlag auf BVB-Bus: Verdächtiger bestreitet die Tat

1.318

Tochter postet rührendes Foto, wie Vater vor dem Zimmer seiner krebskranken Frau sitzt

8.515

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

4.279
Anzeige

AfD-Stadtrat Brett mit Holzlatte verprügelt

2.524

Heftige Veränderung! Hättet Ihr diesen Harry-Potter-Star noch erkannt?

11.242

Beim Sexspiel Freier erstochen! Prostituierte muss in den Knast

2.794

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

13.028
Anzeige

In diesem Schwimmbad herrscht jetzt Kamera-Verbot

6.913

Nach Rekordverlust: Air Berlin braucht Hilfe!

1.426

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.373
Anzeige

Furchtbares Drama! Feuerwehrmann entdeckt eigene Frau in Autowrack

10.489

Hier werden Nachbarn vor einer Polizeiparty gewarnt

2.717

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

22.172
Anzeige

Das ist das Geheimnis der blutigen Wasserfälle in der Antarktis

4.411

Radfahrer an Bahnübergang tödlich erwischt

5.311

Clean eating: Was ist das eigentlich?

2.431
Anzeige

"Bewaffneter Arm" von Pegida? Razzia bei Schießsportgruppe

4.933

Bachelor lädt Obdachlose zum Essen ein und keiner kommt

7.822

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

3.336
Anzeige

Rennrad-Legende Täve Schur darf nicht in die Hall of Fame

2.641

Naddel: Statt in die Suchtklinik will sie nun nach Ägypten

6.461

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

1.287
Anzeige

Erzieherin hatte Sex mit vier Schülern, mit zweien davon gleichzeitig

7.379

Darum sind die Fans jetzt genervt von Youtuberin Bibi

5.401

Gallery Weekend: Diese Kunst dürft ihr euch nicht entgehen lassen

276

Sophia Thomallas überraschendes Geständnis: "Ich bin vom Markt"

8.839

Rätselhafte Stromschläge! Mädchen ertrinkt im See

6.745

Prost? Deutsche trinken weniger Bier

697

Kriminalpsychologe: So rätselhaft ist das Doppelleben des Soldaten Franco A.

4.938

Krankenhausfoto: Ließ sich Jan Leyk den Penis vergrößern?

11.921

Die Pflege-WG für schwule Opis

3.079

So skrupellos versuchen Männer, Kokain zu schmuggeln

3.205

Nach Hundebiss! Mann tritt zu, Pudel fliegt meterweit

8.679

Geburten-Wahnsinn! 37-Jährige konnte nicht aufhören, Kinder zu bekommen

14.002

Ist es Liebe? "Let's Dance"-Kandidat macht süßes Geständnis

8.508

Forscher wird die Sache zu heiß: Kiffer-Studie geplatzt

2.684

Lastwagen kippt auf Auto! Mutter und Sohn sterben auf A2

10.114

Fahrlässige Tötung! Mann verwechselt Gas und Bremse und rast in Menschenmenge

3.114

Linienbus geht in Flammen auf! Dann verliert eine Familie ihr Zuhause

6.257

Tödliches Familiendrama: Nachbarn werden Hilferufe niemals vergessen

2.774

Eltern bauen autistischem Sohn eigene Videothek

4.486

Pilot bricht sein Schweigen: Ich habe Maddie gesehen und bin ihr gefolgt!

51.420

Süß?! Hier gibt es jetzt Einhorn-Joghurt

2.814

Neueste Umfrage zeigt: Deutsche wollen nicht mehr in die Türkei

9.228

Erstickungsgefahr! Innocent ruft Smoothies zurück

4.028

Sollen Frauen wirklich "aus Solidarität" Kopftuch tragen?

5.339

Rührend! Mit diesem Brief bringt ein Junge seinen Lehrer zum Weinen

3.079

Arzt schickte ihn in die Zelle! Randalierer stirbt in Polizei-Gewahrsam

7.825

Hammer! Dieser Mega-Headliner kommt zum Highfield-Jubiläum

7.477

Terrorverdacht in London! Polizei nimmt bewaffneten Mann fest

1.531