Eislöwen: Kretschmann ist zurück, Fans winkt Dauerkarte

Dresden - Im zweiten Testspiel gegen Usti verletzte sich Christian Kretschmann. Der Stürmer bekam einen Puck auf die Hand und musste pausieren. Pünktlich zum letzten Test beim tschechischen Club HC Orli Znojmo feiert er sein Comeback!

Ein kräftiger Schluck aus der Flasche und Christian Kretschmann legt wieder los. Pünktlich zum letzten Testspiel ist der Stürmer wieder fit.
Ein kräftiger Schluck aus der Flasche und Christian Kretschmann legt wieder los. Pünktlich zum letzten Testspiel ist der Stürmer wieder fit.  © Lutz Hentschel

"Das Spiel ist sehr wichtig, weil es das letzte vorm Saisonstart nächste Woche ist. Ich denke, dass uns der Gegner nochmals fordern wird. Es geht vor allem darum unser System umzusetzen und sich ein gutes Gefühl für das erste Liga-Spiel gegen Landhut zu holen", so 26-Jährige.

Und Kretschmann muss die Harmonie mit seinen Sturmkollegen Nick Huard und Jordan Knackstedt finden, bei seinem bisher einzigen Löwenspiel gegen Wolfsburg sah es ordentlich aus.

Die Fans dürfen gespannt sein, wie es gegen Znojmo läuft. Fehlen werden dort Timo Walther (blaues Auge) und Steven Rupprich (Muskuläre Probleme).

Damit die Eislöwen in dieser Saison richtig in Fahrt kommen, gab's für die Spieler sportlichen Untersatz aus dem Hause Skoda. Thomas Pielmeier & Co. holten am Donnerstag ihre Flitzer in Freital ab.

Und das Autohaus zeigt für die Fans spendabel. "Es verlost zwei Dauerkarten", so Eislöwen-Sprecherin Saskia Berndt. "Wer sie gewinnen will, muss ab heute auf unserer Facebookseite erklären, weshalb er die Tickets verdient hat." Bis Donnerstag ist Zeit, dann wird der originellste Grund gekürt.

Im Trainingsstress hatte Eislöwen-Kapitän Thomas Pielmeier gestern bei der Abholung seines neuen Skodas vergessen die Schlittschuh und den Helm in der Halle zu lassen.
Im Trainingsstress hatte Eislöwen-Kapitän Thomas Pielmeier gestern bei der Abholung seines neuen Skodas vergessen die Schlittschuh und den Helm in der Halle zu lassen.  © privat

Mehr zum Thema Dresdner Eislöwen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0