Dynamo-Stadion wird zur Eishockey-Arena!

Am 9. Januar 2016 wird im Dynamo-Stadion Eishockey gespielt.
Am 9. Januar 2016 wird im Dynamo-Stadion Eishockey gespielt.

Dresden - Jetzt ist es amtlich: Die von der DEL2 ins Leben gerufene „DEL2 Event Game“-Serie feiert am 9. Januar 2016 unter dem Namen „Winter Derby Dresden“ im Dynamo-Stadion ihre Premiere. Die Dresdner Eislöwen empfangen dabei die Lausitzer Füchse.

Nach Prüfung der Bewerbungsunterlagen der Dresdner Eislöwen kam die Geschäftsführung der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) zu dieser Entscheidung.

„Die Eislöwen haben ihre Hausaufgaben gemacht. Alle Bewerbungsunterlagen waren sehr gut und verständlich aufbereitet. Wir wissen die Premieren-Veranstaltung des Event Games in guten Händen“, erklärt DEL2-Geschäftsführer René Rudorisch.

„Nachdem Dresden nun den Zuschlag hat, können die Eislöwen in die Detailplanung gehen. Die DEL setzt mit ihren Winter Games den Standard sehr hoch. Wir wollen hier – entsprechend unserer Möglichkeiten – anknüpfen.

Die Durchführung eines Event Games ist ein weiterer Beleg für die hohe Leistungsfähigkeit an unseren Standorten."

Die Eislöwen-Fans freuen sich schon auf das "Winter Derby" in Dresden.
Die Eislöwen-Fans freuen sich schon auf das "Winter Derby" in Dresden.

"Wir freuen uns über den Zuschlag und das Zeichen, dass dieses bedeutende Großereignis in den eishockeybegeisterten Osten Deutschlands vergeben wurde.

Dresden kann sich auf einen weiteren sportlichen Höhepunkt freuen. Den 9. Januar 2016 sollte sich jeder Sportinteressierte schon jetzt im Kalender vormerken", sagt Eislöwen-Geschäftsführer Volker Schnabel.

Weitere Informationen zum "Winter Derby Dresden" geben die Dresdner Eislöwen zu gegebener Zeit im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt. Dann startet auch der Kartenvorverkauf.

Dauerkartenbesitzer der Dresdner Eislöwen sind dabei im Vorteil und erhalten ohne weitere Kosten ihr Ticket für das "Winter Derby Dresden" im Stadion.

Das genaue Prozedere (Auswahl der Plätze etc.) wird im Verlauf der nächsten Wochen kommuniziert.

Fotos: dpa, Lutz Hentschel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0