Nach Scheidung von Cathy: Hat "Mörtel" etwa schon eine Neue?

1.087

Wurden Kinder in sächsischer Kita geschlagen und zum Essen gezwungen?

8.980

Warum fährt dieses Kinderkarussell mit Nazi-Kennzeichen?

5.371

Hot! So tief lässt Verona auf Instagram blicken

3.853

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
3.823

Eislöwen vermasseln es im letzten Drittel

Dresden - Im zweiten Halbfinal-Playoff gegen Bietigheim sahen die Eislöwen lange wie die Sieger aus, doch im letzten Drittel gaben sie das Spiel komplett aus der Hand.
Eislöwe Arturs Kruminsch (Nr. 9,) vorm Tor von Bietigheim-Goalie Sinisa Martinovic.
Eislöwe Arturs Kruminsch (Nr. 9,) vorm Tor von Bietigheim-Goalie Sinisa Martinovic.

Von Enrico Lucke

Dresden - Die Miene von Teemu Rinkinen sprach um 19.16 Uhr Bände. Leere und Frust strahlte der Finne im Dienst der Eislöwen nach der 3:4-Pleite (1:0, 2:1, 0:3) im zweiten Halbfinal-Spiel der Play-off-Serie gegen die Bietigheim Steelers aus…

Dabei hätte der 29-Jährige mal wieder der Mann des Spiels sein können. Vor der Partie ruhte er noch ganz entspannt im Jogginganzug auf der Spielerbank in sich, hörte Musik.

Als um 17.04 Uhr die Partie begann, ließ Teemu die Power raus. Er lief wie seine Team-Kollegen hoch und runter.

Scheinbar beflügelt von der super Fahnen-Meer-Choreografie der eigenen Fans. 3469 Zuschauer wollten ihre Löwen siegen sehen. Und es lief gut an.

Betretenen Gesichter bei den Eislöwen nach dem Spiel.
Betretenen Gesichter bei den Eislöwen nach dem Spiel.

Rinkinen (19.) brachte die Hausherren in Front. Durch ein Überzahl-Tor von Steelers-Stürmer PJ Fenton (24.) hieß es zwar 1:1, aber die Löwen ließen sich nicht mal von der Verletzung von David Rodman (28.) schocken.

Justin Kelly holte ihn unsanft von den Beinen. Strafe gab’s keine, für Rodman war das Spiel vorbei. Während er behandelt wurde, sorgten Dominik Grafenthin (34.) und Rinkinen (37.) für die 3:1-Führung.

Das zweite Powerplay-Tor der Gäste durch Jason Pinizzotto war gut gemacht. Doch dem 3:3 von Shawn Weller (53.) ging ein Fehler von Petr Macholda voraus.

„Das war Pech. Ich wollte die Scheibe nur rausspielen und dabei landet sie vor seinem Schläger“, ärgerte sich der Verteidiger. Marcus Sommerfeld (54.) machte zudem gleich das 3:4 hinterher.

„Wir sind so gut gestartet, haben es dann vermasselt“, haderte Rinkinen. „Es fühlt sich schrecklich an. Es war unser Spiel.“

Durch die unnötige Niederlage haben es sich die Eislöwen jetzt selber schwer gemacht. In der Serie steht es 0:2, noch zwei Siege und Bietigheim steht im Finale.

Fotos: Lutz Hentschel

Neue Studie! So viel Sex macht wirklich glücklich

5.010

Falsche Terror-Opfer erschleichen sich 60.000 Euro

2.067

Deshalb ist sie so dürr! Gigi Hadid schwer krank

3.300

Wie Jurassic Park: Forscher entdecken Dinoschwanz in Bernstein

1.890

50 Millionen Follower: Erfolgreichster YouTuber löscht seinen Kanal

4.090
Update

Dieser DJ aus Bückeburg ist für einen Grammy nominiert

166

Mit vielen Frauen Sex? Das kann für Männer echt gefährlich werden!

9.362

Festnahme! Jugendliche planten islamistischen Anschlag

4.249

32-Jähriger soll 122 Kinder sexuell missbraucht haben

3.355

Das ist der ultimative Tipp für trockene, rissige Lippen im Winter

2.369

Soldat schlägt sich nach Absturz wochenlang im Dschungel durch

4.315

Batterie leer! Polizei rettet Herzkranken mit Notfalleinsatz

2.490

Still und heimlich: Dieses Comedy-Traumpaar ist jetzt verheiratet

6.966

Bringt Martin Schulz Angela Merkel ins Schwitzen?

1.683

Das waren dieses Jahr die beliebtesten Themen auf Facebook

461

"Lauf Baby Lauf": Tay von The Voice bringt seine erste Single raus

439

Doping von mehr als 1000 russischen Athleten bewiesen

1.020

Dieser CSU-Politiker will die Herkunft von Tätern und Opfern klar benennen

1.740

Rechtspopulist Wilders schuldig gesprochen

1.809

Jetzt ist klar, wie al-Bakr seine Bomben-Bauteile erwarb

7.937

Hildegard Hamm Brücher ist tot

2.081

Sex im Museum? Dieser Gästebuch-Eintrag gibt Rätsel auf

10.122

Model verspricht Referendum-Befürwortern einen Blowjob

7.657

Moschee-Anschlag in Dresden: PEGIDA-Redner festgenommen!

10.627
Update

Hier verzweifelt Nachrichtensprecher Ingo Zamperoni beim Einparken

9.254

Bedrohungslage! Teile des Berliner Hauptbahnhofs gesperrt

11.490

Deshalb regen sich Kunden über diese Puppen im Schaufenster auf

4.947

Polizei sucht Messerstecher aus Berliner Supermarkt

608

Bund und Länder einig! Das bewirkt das Gesetzespaket zur Finanzreform

1.161

Trauer um Astronaut John Glenn

1.531

Die Bahn erhöht am Sonntag die Preise

3.971

Arbeitsloser Bäcker zahlte kleinen Jungs Geld, damit sie ihn befummeln

6.156

Es geht um die Wurst! Diese Top-Acts kommen zum SemperOpernball

1.555

Freispruch oder Lebenslang? Zitterpartie für den Stückel-Kommissar

3.198

Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

8.229

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

9.551

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

13.234

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

4.714

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

5.715

Mädchen posiert mit völlig abgemagertem Pferd für ein Selfie

10.641

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

5.353

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

10.430

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

2.584