Let's Dance: Krasse Verwandlung bei Profi-Tänzerin Ekaterina Leonova

Köln - Wow, Ekaterina Leonova (32), Profitänzerin und RTL-Mitarbeiterin, überrascht mit einer krassen Veränderung.

Pascal Hens, ehemaliger Handballer, und Ekaterina Leonova, Profitänzerin, tanzen in der RTL-Tanzshow Let's Dance.
Pascal Hens, ehemaliger Handballer, und Ekaterina Leonova, Profitänzerin, tanzen in der RTL-Tanzshow Let's Dance.  © Rolf Vennenbernd/dpa

In einem ihrer jüngsten Instagram-Videos für ihre Fans verriet sie jetzt ihren täglichen Büro-Look.

Denn was viele nicht wissen: Ekaterina Leonova arbeitet inzwischen in der Redaktion des TV-Senders RTL in Köln.

Während viele Fernsehzuschauer die Profitänzerin aus der RTL-Sendung "Let's Dance" kennen, geht sie in der Kölner Redaktion in einem ganz anderen Look zur Arbeit.

Statt aufwendiger Kleider zieht sie beim Sender einen Casual-Business-Dress an.

Diese Veränderung zwischen Redaktions-Kollegin und sportlicher Tänzerin zeigte sie jetzt bei Instagram.

Sie selbst schreibt zu der krassen Veränderung: "Work vs. Sport- Look 🤓😎 Wer würde Ekat bei der Arbeit erkennen? 😂 Ich erkenne mich manchmal selber nicht😂."

Kein Wunder: Hinter Brille und hochgesteckten Haaren ist die 32-Jährige kaum wieder zu erkennen.

Fakten über Ekaterina Leonova

Seit 2008 lebt Ekaterina Leonova in Köln, übrigens der Partnerstadt von Wolgograd - ihrem Geburtsort. In Köln studierte sie BWL, absolvierte zunächst ihren Bachelor, im April 2018 auch den Master erfolgreich. Im Sommer 2019 gab sie bekannt, bei RTL zu arbeiten.

Vielen Zuschauern von Let's Dance ist Ekaterina Leonova als langjährige Profitänzerin der Promis bekannt. Sie tanzte 2019 bereits das siebte Jahr in Folge als Profitänzerin bei Let's Dance mit.

Sensationell: Sie hat mit drei Kandidaten die Show gewinnen können. Vor zwei Jahren gewann sie an der Seite von Sänger Gil Ofarim, im vergangenen Jahr gemeinsam mit Komiker Ingolf Lück und dieses Jahr mit Handballer Pascal Hens.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0