Ekel-Food auf Kölns Straßen

Köln - Das will man nicht essen. Bei gemeinsamen Kontrollen der Polizei und der städtischen Lebensmittelbehörde wurden diverse Verstöße gegen das Lebensmittelgesetz erfasst.

Ungekühlt und ungesichert. So werden in Köln Lebensmittel transportiert.
Ungekühlt und ungesichert. So werden in Köln Lebensmittel transportiert.  © Polizei Köln

Wie die Polizei mitteilte, wurden am Mittwochmorgen zwischen 5 Uhr und 10.30 Uhr in einer gemeinsamen Aktion mit der Kölner Lebensmittelbehörde mehrere Lebensmitteltransporter kontrolliert. Die Kontrollen fanden bei Transportern statt, die vom Großmarkt am Südstadion kamen.

Dabei mussten die Kontrollen bei 38 kontrollierten Fahrzeugen 41 Verstöße aufnehmen.

Bei acht Fahrzeugen, war die Ladung nicht ordnungsgemäß, beziehungsweise gar nicht gesichert. Zwei Transporter waren überladen. Elfmal mussten die Lenk- und Ruhezeiten der Fahrer beanstandet werden.

Erschreckend ist die hohe Anzahl der Verstöße gegen das Lebensmittelgesetz.

Elf Bußgelder mussten verhängt werden, weil Lebensmittel unter anderem nicht gekühlt wurden. Und das bei diesen sommerlichen Temperaturen.

Mehr zum Thema Köln Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0