Der ging ins Leere: Helene Fischers Kuss-Abfuhr an ihren Florian

Top

Nimm die Eier in die Hand! Darum sollten Männer schon früh zum Hodencheck

Top

Dem ölreichsten Land der Welt geht der Sprit aus

Neu

Dieses Geheimnis steckt hinter dem "Sandmännchen"-Lied

Neu

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

7.259
Anzeige
1.345

Minister will Ekel-Kneipen an den Pranger stellen

Berlin - Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) liegen Ekelrestaurants schwer im Magen. Deswegen fordert der Minister nun, Hygienesünder an den Pranger zu stellen. Der entsprechende Gesetzentwurf ist bereits an die Länder verschickt.
Christian Schmidt (57, CSU) ist seit dem 17. Februar 2014 Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft.
Christian Schmidt (57, CSU) ist seit dem 17. Februar 2014 Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft.

Berlin - Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (57, CSU) liegen Ekelrestaurants schwer im Magen. Deswegen fordert der Minister nun, Hygienesünder an den Pranger zu stellen. Der entsprechende Gesetzentwurf ist bereits an die Länder verschickt.

Lebensmittelkontrollen in Restaurants lassen tief blicken: Gammelfleisch im Kühlregal, Kleintiere hinter dem Kühlschrank, Fettreste an Schubladen und Kakerlaken unterm Tresen. So etwas gibt es tatsächlich. Doch niemand erfährt davon, denn die Ergebnisse der Kontrolleure bleiben im Dunkeln.

Das will Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) ändern. Er fordert: Verbraucher sollen ein Recht haben zu erfahren wie, es um die Hygiene in der Küche ihres Lieblingsrestaurants steht. Oder anders: Restaurants sollen öffentlich an den Pranger gestellt werden.

Den entsprechenden Gesetzentwurf hat Schmidt bereits an die Länder verschickt. Diese Woche steht das Thema auf der Verbraucherministerkonferenz auf dem Tagesplan.

Christian Schmidt will Verbraucher besser informieren und Hygienesünder an den Pranger stellen.
Christian Schmidt will Verbraucher besser informieren und Hygienesünder an den Pranger stellen.

"Die Verbraucher haben einen Anspruch auf verlässliche Informationen über das, was in Lebensmitteln steckt und ob die Unternehmen sich an die rechtlichen Vorgaben halten", sagte Schmidt der "Welt".

Doch wie ist das Vorgehen bei Verstößen aktuell?

Schon jetzt werden Verbraucher von den Behörden gewarnt, allerdings nur in besonders akuten Fällen. Nämlich dann, wenn Lebensmittel beispielsweise mit gefährlichen Keimen verseucht sind (z.B. Rückrufaktionen).

Schwieriger wird es, wenn ein Betrieb mehrmals negativ auffällt aber keine gesundheitliche Gefahr für die Bevölkerung besteht. Diese Verstöße erfährt der "Esser" bisher nicht. Und genau das soll sich ändern.

Darf man Ekelrestaurants öffentlich an den Pranger stellen?

Bis jetzt nicht. Mit Schmidts' Gesetzentwurf wäre das aber auch rechtlich möglich. Damit könnten die Behörden durch eine "Härtefallklausel" fallbezogen entscheiden, ob Kontrollergebnisse veröffentlicht werden oder nicht.

Schmidt: "Die Verbraucher haben einen Anspruch auf verlässliche Informationen über das, was in Lebensmitteln steckt und ob die Unternehmen sich an die rechtlichen Vorgaben halten."
Schmidt: "Die Verbraucher haben einen Anspruch auf verlässliche Informationen über das, was in Lebensmitteln steckt und ob die Unternehmen sich an die rechtlichen Vorgaben halten."

Im Gegenzug müssen Besserungen oder Mängelbeseitigungen der beanstandeten Betriebe ebenfalls öffentlich bekannt gegeben werden. Nach sechs Monaten erfolgt die Löschung aller Informationen. Niemand soll damit lebenslänglich an den Pranger gestellt werden können.

Gab es das nicht bereits?

2012 hatte der Bund die Länder verpflichtet, schwere Verstöße gegen Hygienevorschriften bekannt zu geben. Nach einigen Klagen von Betroffenen machten Richter dem "Internetpranger" schnell wieder den Garaus.

In welcher Form der neue Pranger umgesetzt wird, bleibt offen. Verbraucherschützer fordern, die Ergebnisse von Kontrollen direkt am Eingang am Restaurant auszuhängen. Ein Ampel-System soll schnell Klarheit schaffen:

  • Grün: Keine Beanstandungen
  • Gelb: Mittlere Hygienemängel
  • Rot: Schwere Hygienemängel

Seit Jahren fordern Bund und Länder eine einheitliche Regelung. Die drohende Veröffentlichung von Mängeln soll die Wirte abschrecken und gleichzeitg motvieren, sich zu verbessern.

Fotos: dpa

"One-Direction"-Star und Cheryl Cole sind Eltern geworden!

Neu

Al-Kaida-Anführer in Afghanistan bei US-Angriff getötet

Neu

Ups! Zeigt die Katze hier mehr als gewollt?

34.437

War es Mord? Slowakischer Politiker von Zug überrollt

1.801

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.824
Anzeige

Massenschlägerei! Großfamilien gehen aufeinander los

4.828

Mega-Veränderung: Wird bei Vapiano bald alles neu?

4.051

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.757
Anzeige

Eine Stunde Schlaf geklaut! Seit Sonntag stehen alle Uhren auf Sommer

1.185

Rentnerin legt falschen Gang ein und zerquetscht Kinderwagen

9.231

Polizei warnt: Darum bekommt Mordkommission ständig Pizza geliefert

5.024

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.538
Anzeige

Rührend! Junge verkauft Bilder, um todkranken Bruder glücklich zu machen

1.048

Keine Pommes auf Dates? Frauen wütend über Sex-Studie

2.289

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

1.658
Anzeige

Das Foto ist der Grund, warum dieser Junge noch lebt

6.547

Familie sorgt sich um Christine Kaufmann

2.316

Held der Schulkantine: Klassenkamerad rettet Jungen vor Erstickungstod

2.758

Nach Unwetter-Drama: 85 Tote und fast 700.000 Betroffene

993

TU-Professor: "Inzwischen ist PEGIDA ein verlorener Haufen von Leuten"

7.383

Hollywood-Star bringt Analsex-Guide raus

8.544

Nach Baby-Schock bei Helena und Ennesto: Er zweifelt an der Vaterschaft!

7.071

Frau entdeckt dieses absurde Wesen im Garten

11.117

Als der Typ ihren Kuss-Versuch dreist ignoriert, rächt sie sich

3.037

Will Verdi AfD-Leute mit Stasi-Methoden vergraulen?

2.481

E-Coli-Alarm! Dieser Netto-Käse ist richtig gefährlich

2.555

Mutter besiegte zwei Mal Krebs, dann wird sie mit Zwillingen schwanger

6.448

Vierjährige Lebensretter! Zwillinge entsperren iPhone mit Finger von bewusstloser Mutter

2.444

March for Europe: Tausende Berliner feiern Europa

116

Staatssekretärin macht Muslimen klare Ansage

4.134

Entsetzen im Kindergarten! Fünfjährige hat Wodka dabei

4.864

Islamist sitzt schon im Abschiebe-Flieger und darf trotzdem in Deutschland bleiben

5.987

Horror-Grätsche in WM-Quali: Gefoulter bricht sich das Bein

3.135

Mann verprügelt schwangere Ex-Freundin und stößt sie Treppe hinunter

4.200

Falsches Etikett und mit Chemie gestreckt! Gammelfleisch auf dem Weg nach Europa

3.034

Zehn Menschen sterben bei Unglücken in chinesischen Goldminen

250

Großeinsatz! Räuber mit Schweinsmasken überfallen Casino in Las Vegas

1.708

Terminal geräumt: Polizei verliert Mann mit verdächtigem Koffer

2.707

Weltkonzerne battlen sich bei Facebook wegen Schoko-Pizza

3.653

Mann soll junge Mädchen vergewaltigt und weitervermittelt haben

3.700

Illegales Rennen? Mann rast in den Tod

5.311

So heiß wie seit 30 Jahren nicht - Sophia Thomalla im Aerobic-Body

7.489

Ihr werdet nicht glauben, wie Eminems Tochter heute aussieht

20.965

Mann rastet wegen Benehmen von jungen Mädchen aus

1.298

Verschossener Elfmeter macht Jungen zum Helden

8.439

Baby-Alarm! Schauspielerin Amanda Seyfried ist Mama geworden

1.342

Psychisch kranker Mann entführt Bus und nimmt Fahrer als Geisel

3.626

Chaosnacht! Autonome randalieren in Athener Innenstadt

1.237

Jetzt wird der deutsche Flughafen-Pöbler abgeschoben

3.848

Aus in Runde Zwei! Chiara Ohoven muss Let's Dance verlassen

1.554

Zschäpe weiß nichts von Anträgen ihrer Anwälte

1.682

Von wegen ein Held! Deshalb ist Harrison Ford ein Trottel

4.280

Trump abgewatscht! Abstimmung zur Gesundheitsreform fällt aus

1.364

Tragisch! Christine Kaufmann wegen Krebs im Koma

9.317

Neue Liebe, neue Nase! Darum legte sich Clea-Lacy unters Messer

8.303