Reporterin findet in Live-Übertragung heraus, dass sie im Lotto gewonnen hat

San Vicente del Raspeig (Spanien) - Mitten in der Berichterstattung über die spanische Weihnachtslotterie fällt eine Reporterin aus allen Wolken.

Natalia Escudero feierte ihren Sieg live im Fernsehen.
Natalia Escudero feierte ihren Sieg live im Fernsehen.  © Screenshot/YouTube/RTVE

Während Natalia Escudero mitten in einer Menge von Lottospielern steht und sie befragt, was sie mit ihrem Gewinn machen, sieht Escudero, dass auf ihrem Tippschein zum Teil die selben Zahlen stehen.

Sie kaufte sich jedoch nur ein Zehntel des Loses, was bei der spanischen Weihnachtslotterie "El Gordo" nicht unüblich ist. So entging ihr zwar viel Geld, aber sie sparte dafür beim Los.

Anstatt 20 Euro zahlte die junge Reporterin nur 2 Euro - und gewann 5000 Euro laut der spanischen Tageszeitung El Pais.

Für ein Zehntel-Los hätte die Dame jedoch auch mit 400.000 Euro Heim gehen können. Dafür stimmten wiederum zu wenig Nummern zwischen den gezogenen und ihren Zahlen auf dem Los überein.

"Morgen komme ich nicht zur Arbeit", sagte sie trotzdem freudetrunken mitten in der Live-Schalte und jubelte minutenlang mit den anderen Gewinnern in Alicante.

Damit ging sie nicht nur viral, sondern wurde Sinnbild für viele Spanier, die sich ebenso freuen und auch die "kleinen" Gewinne feiern.

Die Live-Übertragung im Video

Titelfoto: Screenshot/YouTube/RTVE

Mehr zum Thema Lotto:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0