"Elefant, Tiger & Co.": Endlich wieder Neuigkeiten vom Elefantenbaby

Leipzig - Am Freitagabend gibt es endlich wieder Neuigkeiten vom Elefantenbaby im Zoo Leipzig. Die MDR-Sendung "Elefant, Tiger & Co." bringt die Zuschauer auf den neusten Stand.

Mit Tante Don Chung (36) erkundet der kleine Elefantenbulle zweimal täglich die Außenanlage.
Mit Tante Don Chung (36) erkundet der kleine Elefantenbulle zweimal täglich die Außenanlage.  © Zoo Leipzig

Zwölf Wochen voller Bangen und Ängste hat der kleine Elefantenbulle aus Leipzig schon hinter sich. Fast drei Monate, in denen Mutter Hoa (33) ihren Nachwuchs nicht angenommen hat. Ein knappes Vierteljahr, indem er deshalb mit Ersatzmilch aufgepeppelt wird (TAG24 berichtete).

Dem jungen Mann geht es soweit gut, er steckt voller Energie, genoss in dieser Woche sein erstes Sandbad mit Tante Don Chung (36).

Zweimal täglich gehen die Tierpfleger mit den beiden an die frische Luft, erkunden die Außenanlage des Elefantentempels "Ganesha Mandir". Für die Entwicklung des kleinen Dickhäuters ist die UV-Strahlung auch extrem wichtig für seine körperliche Entwicklung.

Bereichsleiter Thomas Günther kann mittlerweile öfter durchatmen, nachdem die ersten Wochen ein Tanz auf Messers Schneide waren.

Zwei weitere Geschichten aus dem Zoo Leipzig

Neben dem großen Star des Zoos gibt es aber auch Geschichten aus anderen Ecken.

Robert Ruhs macht sich Sorgen um Sarafine. Die Nashorndame ist derzeit sehr schreckhaft und ängstlich. Weshalb das so ist, weiß der Pfleger nicht. Ein homöopathisches Mittel zur Beruhigung im Frühstücksbrot soll helfen. Das restliche Frühstück wird auf der Außenanlage angereicht - aber lockt das Sarafine nach draußen?

Ein Abschied steht bei den seltenen Okapis an. Die fast zweijährige Kala wird immer selbstständiger, soll im Zoo im polnischen Breslau die Hoffnungsträgerin in der Okapizucht werden. Damit der Umzug reibungslos abläuft, wird vorher schon geübt. Anita Färber und Irina Frink geben sich größte Mühe, um Kala in die Transportbox zu bekommen. Gelingt es ihnen?

Die aktuellsten Neuigkeiten aus dem Zoo Leipzig seht Ihr am heutigen Freitagabend ab 19.50 Uhr im MDR-Fernsehen.

Zwölf Wochen ist der Mini-Dickhäuter schon alt.
Zwölf Wochen ist der Mini-Dickhäuter schon alt.  © Zoo Leipzig
In dieser Woche tollte der namenlose Junge im Sand herum.
In dieser Woche tollte der namenlose Junge im Sand herum.  © Zoo Leipzig

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0