"Elefant, Tiger & Co."-Vorschau: Das passiert heute im Zoo Leipzig

Leipzig - Es ist Freitag und das heißt wie jede Woche: "Elefant, Tiger & Co." kommt. Diesmal zwar ohne Neuigkeiten vom mittlerweile vier Monate alten Elefantenbaby, dafür mit anderen spannenden Geschichten aus dem Zoo Leipzig.

Der süße Nachwuchs bei den Kaiserschnurrbarttamarinen (Foto der älteren Geschwister) ist eines der Themen bei "Elefant, Tiger & Co." am Freitag.
Der süße Nachwuchs bei den Kaiserschnurrbarttamarinen (Foto der älteren Geschwister) ist eines der Themen bei "Elefant, Tiger & Co." am Freitag.  © Zoo Leipzig

Um sie medizinisch untersuchen zu können, müssen viele Zootiere in Narkose gelegt werden. Doch George Goldspink, ein renommierter Tiertrainer aus England, will den Tierpflegern das Gegenteil beweisen. Mit seiner zweiwöchigen Hilfe will er den Angestellten zeigen, wie man sich zum Beispiel den scheuen Mähnenwölfen nähert. Doch auch bei den Wasserschweinen und bei Schneeleopard Askar schaut Goldspink vorbei. Ob die Tiere da mitmachen?

Nachwuchs bei einer Affenart! Das Kaiserschnurrbarttamarinen-Pärchen Lily und Salek von Eltern von zwei Kindern geworden. Das Geschlecht das kleinen Duos ist noch unklar, da sich die Babys noch fest bei den Eltertieren festkrallen.

Pfleger Roland Männel ist zudem zu Besuch bei den Loris, einer bunten australischen Papageiart. Denn in den Nistkästen schlüpfen die ersten Küken des Jahres. Zu seiner Freude ist er nahezu hautnah dabei, wenn sich eines der Jungtiere aus seinem Ei befreit.

Die neuesten Entwicklungen aus dem Zoo Leipzig erfahrt Ihr ab 19.50 Uhr im MDR-Fernsehen.

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0