Elektrofahrrad explodiert in Wohnung - zwei Verletzte!

(Symbolbild)
(Symbolbild)

Sondershausen - Die Batterie eines Elektrofahrrads ist in einer Wohnung in Sondershausen explodiert.

Eine 36 Jahre alte Frau und ihr vierjähriger Sohn seien am Sonntag mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei am Montag mit.

Ihren Angaben zufolge entstanden bei der Explosion Dämpfe und stark stinkender Rauch.

Die Zimmer sind vorerst nicht bewohnbar. Die Polizei schätzt den Schaden auf 7000 Euro.

Weshalb es zu dem Vorfall kam, wissen die Ermittler noch nicht.

Fotos: imago


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0