Drama bei Wiesn-Besuch: Frau trennt sich Finger ab Top Burka-Verbot! Hier wollen die Bürger, dass die Verschleierung verhindert wird Top Bluttat in der Innenstadt: Syrer geht mit Messer auf Passant los Neu Mädchen (15) wegen Mord an ihrer Mutter (†44) und Schwester (†19) verhaftet Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 2.574 Anzeige
13.649

Nach Attacke von 200 Afrikanern: Polizei stürmt Asylunterkunft

Ellwangen: Großer Polizeieinsatz nach vereitelter Abschiebung

Weil ein 23-Jähriger abgeschoben werden sollte, rotteten sich vor Tagen Migranten in einer Unterkunft in Ellwangen zusammen, griffen die Polizei an.

Stuttgart - Zahlreiche Migranten umzingelten Polizeifahrzeuge, die Beamten mussten sich zurückziehen: Drei Tage nach der gescheiterten Abschiebung eines 23-jährigen Togolesen läuft darum seit Donnerstagmorgen erneut ein Polizeieinsatz in einer Flüchtlingsunterkunft in Ellwangen (Ostalbkreis). Das sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Aalen.

Maskierte Beamte eskortieren einen Mann.
Maskierte Beamte eskortieren einen Mann.

Am Morgen war unklar, ob die Beamten in der Erstaufnahmeeinrichtung des Landes den zunächst untergetauchten Afrikaner antreffen wollten. Die Abschiebung des Mannes bleibe Ziel, sagte der Sprecher. Nähere Angaben machten die Beamten nicht. Sie wollten am Vormittag informieren, dann soll der Einsatz vorbei sein.

Beobachter vor Ort sprachen von einem großen Polizeiaufgebot rund um das frühere Bundeswehrgelände. Die Beamten rückten demnach mit mehreren Dutzend Mannschaftsbussen an. Die Straßen wurden weiträumig abgesperrt. Außerdem hielt sich die Polizei mit weiteren Kräften in Bereitschaft. Zu sehen waren Beamte in Schutzkleidung. Sanitäter und Notärzte waren ebenfalls vor Ort.

Afrikanische Asylbewerber hatten wenige Tage zuvor die Abschiebung des Mannes aus dem westafrikanischen Kleinstaat Togo mit Gewalt verhindert. Die Polizei musste die Aktion in der Nacht zum Montag abbrechen, weil die Situation für die Streifenwagenbesetzungen zu gefährlich wurde. Etwa 150 bis 200 mutmaßliche Flüchtlinge sollen die Streifenwagen umringt und die Polizisten bedrängt haben. Später sollen die Migranten mit einer Drohung erreicht haben, dass die Schlüssel zu den Handschellen des Mannes überreicht wurden. Der Mann soll danach untergetaucht sein. Der Vorfall war erst am Mittwoch öffentlich geworden und hatte für Schlagzeilen gesorgt.

Als Reaktion auf die Krawalle forderte der CDU-Innenpolitiker Armin Schuster ein härteres Durchgreifen der Sicherheitsbehörden. "In unserem Rechtsstaat gibt es eindeutige rote Linien, die mittlerweile beinahe täglich von Asylbewerbern vorsätzlich überschritten werden", sagte Schuster Focus Online.

Das tolerante Entschuldigen solcher Entgleisungen sei jetzt völlig fehl am Platz, so Schuster. Er erwarte "politische Rückendeckung auf allen Ebenen für mehr spürbare Härte im Vorgehen unserer Exekutivbehörden."

UPDATE: 6.50 Uhr

Laut Informationen, die unserer Redaktion vorliegen, soll es bei dem Einsatz Verletzte gegeben haben. Dies bestätigte ein Polizeisprecher auf Anfrage: "Der Rettungsdienst ist im Einsatz." Details dazu, etwa die Zahl der Verletzten oder Art und Schwere der Verletzungen, konnte er zum momentanen Zeitpunkt nicht liefern.

Einen Überblick werde es erst nach Ende des Polizeieinsatzes geben, so der Sprecher. Dies sei nicht vor 10 Uhr geplant.

UPDATE: 7.30 Uhr

Die Polizei hat in Ellwangen mehrere Afrikaner in Gewahrsam genommen. Ob die anscheinend in Handschellen abgeführten Männer im Zuge ihrer Vernehmung auch festgenommen wurden, ist zunächst nicht bekannt gewesen. Am Morgen verließ zudem ein Rettungswagen mit Blaulicht und in Begleitung eines Einsatzfahrzeugs der Polizei das abgesperrte Gelände der Landeserstaufnahmestelle für Flüchtlinge.

Ein Sprecher des Polizeipräsidiums in Aalen stellte für den Vormittag eine weitere Mitteilung zu dem Polizeieinsatz in Aussicht. Er hatte um 5.30 Uhr mit einem großen Aufgebot von Polizisten sowie Spezialkräften mit Dutzenden von Fahrzeugen begonnen.

UPDATE: 8.10 Uhr

Bei dem Großeinsatz ist mutmaßlich ein Mensch verletzt worden. Angehörige des Rettungsdienstes "hatten zu tun", sagte ein Polizeisprecher am Donnerstagmorgen auf Fragen von Reportern vor Ort. Einzelheiten nannte er nicht. Zuvor hatten ein Rettungswagen sowie ein Notarztfahrzeug mit Blaulicht unter Polizei die Flüchtlingsunterkunft im baden-württembergischen Ellwangen verlassen.

Mehrere Männer wurden in der Unterkunft in Gewahrsam genommen, wie Zeugen beobachteten. Später wurde mindestens ein Mann in einem Gefangenentransporter an einen anderen Ort gebracht. Ob es sich dabei um den 23-jährigen Mann aus Togo handelte, dessen Abschiebung am Montag gescheitert war, sagte die Polizei nicht.

Man werde aber später "Aussagen zu dem Togolesen" machen können, erklärte der Sprecher des Polizeipräsidiums Aalen, Bernhard Kohn, vor Reportern.

UPDATE: 8.26 Uhr

Mittlerweile liegen weitere Informationen vor. Demnach sind bei dem Einsatz mehrere Menschen verletzt worden. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur sprangen Flüchtlinge aus den Fenstern der Flüchtlingsunterkunft im baden-württembergischen Ellwangen. Dabei hätten einige von ihnen Blessuren erlitten. Auch drei Polizeibeamte seien leicht verletzt worden, konnten ihren Dienst aber fortsetzen.

Die Polizisten sind in schwerer Schutzmontur vor Ort.
Die Polizisten sind in schwerer Schutzmontur vor Ort.
Die Polizei rückt emit Dutzenden Mannschaftsbussen an.
Die Polizei rückt emit Dutzenden Mannschaftsbussen an.
Der Einsatz soll bis in den Vormittag andauern.
Der Einsatz soll bis in den Vormittag andauern.

Fotos: SDMG, DPA

Grausamer Verdacht: Tötete Mann seine Mutter mit Fön in der Badewanne? Neu Mit einem Geheimnis macht Pietro Lombardi seinen Fans Mut Neu Mit dieser Aktion bekommt Ihr garantiert neuen Schwung ins Bett 13.198 Anzeige Ducato liegt in Straßengraben: Doch warum fehlt vom Fahrer jede Spur? Neu Frau entdeckt Schlange im Hinterhof, doch das ist nicht der größte Schock Neu Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter 1.043 Anzeige Schreckliche Bilder: Tierquäler schneidet Welpe das rechte Ohr ab Neu Damit jeder Bescheid weiß: Jens Büchner lässt sich Ego-Tattoo stechen Neu So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 4.086 Anzeige Nach Pocahontas: Neuer Song und Album-Termin von AnnenMayKantereit Neu Versuchte Tötung auf St. Pauli: Tatverdächtiger festgenommen! Neu 0:5! HSV rotiert sich gegen Regensburg ins Desaster Neu Nach Oktoberfest-Besuch: Betrunkener stürzt vor Zug auf Bahngleise Neu Wegen ihrer Hautfarbe? Mann würgt junge Frauen Neu
Nach Eklat der BVB-Fans: TSG spricht von Mordaufruf gegen Hopp! Neu Mann (48) stirbt nach Wohnhausbrand in Weinheim Neu
Ärzte schicken Mutter mit kranker Tochter (5) nach Hause: Kurz darauf stirbt die Kleine Neu Nun doch! Denisé Kappès zeigt Gesicht von Freund Tim Neu Erwarten "Schwiegertochter gesucht"-Ingo und seine Annika Nachwuchs? Neu Trennungsschock bei Robbie Williams: Sie brannte mit seinem Kumpel durch! Neu Bundesweite Fahndung! Wer hat diese Frau mit ihren Babys gesehen? Neu Trotz Sturmtiefs: Deshalb gab es beim Reeperbahn-Festival neuen Besucherrekord! Neu Großkreutz unter Tränen: "Wollte mit Fußball nichts zu tun haben!" 815 Kaltes Wetter, aber Cathy Lugner macht uns heiße Gedanken! 1.250 FDP-Vize Kubicki hat genug von Maaßen-Debatte und SPD: "Es wird Zeit, die Wähler zu befragen" 677 Verkauft dieser Souvenir-Shop am Ballermann wirklich Hitler-T-Shirts? 1.767 Krass! Polizei stoppt illegales Autorennen von London nach Frankfurt 1.170 Hambacher Forst: Einige Tausend protestieren gegen Abholzung 701 Mädchen steigt aus Bus und wird von 79-Jährigem auf widerliche Weise angefasst 275 Bei diesem Hollywood-Star gerät Til Schweiger ins Schwärmen 651 Wie verrückt ist das denn? Darum baden Forscher Kraken in Ecstasy! 932 Sorge um Karl Lagerfeld: Mit diesem Auftritt schockt der Designer die Fans 4.043 Riesenzoff auf Schalke: Di Santo laut Tedesco "Respektlos!" 877 Schlag ins Gesicht, Biss ins Bein: 28-Jähriger verletzt mehrere Polizisten! 2.225 Nach Show-Desastern: Letzte Sendung für Kiwi auf dem Lerchenberg! 12.076 "Es ist sehr schwer gerade": Lilly Becker redet sich Frust von der Seele 1.503 "Verrückte Uvula": Stefanie Giesinger überrascht mit ungewöhnlichem Detail im Mund 1.123 Ernte auf ein Drittel geschrumpft: Jetzt werden Zwiebeln richtig teuer 1.139 "Rückschritt": Wäre Ausbau von Flüchtlingsunterkunft ein riesiger Fehler? 1.297 Brand in umstrittenem Ankerzentrum: Jetzt ermittelt die Polizei vor Ort 1.917 Tiefer in der Krise als gedacht? Wie steht es um den Modekonzern Gerry Weber wirklich? 151 Feuer-Drama! Zwei Tote bei Autounfall 5.282 Bald nur noch Steinmeier? Weitere Politiker haben keine Lust auf Essen mit Erdogan 1.695 Update Warum?! Katze als Zielscheibe benutzt und mit 24 Schüssen hingerichtet 2.136 Tödliche Abkürzung: 16-Jähriger von Güterzug erfasst 2.007 Führerlose Planierraupe auf zerstörerischer Irrfahrt in Mönchengladbach 280 "Bauer sucht Frau": Kommt für Single Inka Bause einer der Kandidaten infrage? 6.242 Sophia Vegas postet neues Foto und bringt Fans zum Zweifeln 9.894 Ex-Stasi-Mitarbeiter bis heute in Bundesbehörde beschäftigt 1.914 Kampf gegen Fluglärm: Mit diesen Tricks sollen Flugzeuge leiser werden 901