Fix! Mats Hummels kehrt zu Borussia Dortmund zurück Top Update Sie tritt die Nachfolge von Katarina Barley an: Christine Lambrecht wird die neue Justizministerin Top Lieferprobleme? Amazon gibt System-Fehler zu Top Update Einschlagrisiko! So sieht der "Apokalypse-Asteroid" von Nahem aus Neu Autoland gibt auf Neuwagen verschiedener Marken bis 36% Nachlass 6.745 Anzeige
28.394

ARD-Medienmagazin beschwert sich über einseitige Flüchtlings-Berichterstattung

Das ARD-ZAPP-Magazin sieht zu "aufgeregte" Berichterstattung im Fall Ellwangen

Ist der Ellwanger Flüchtlings-Fall von den Medien falsch dargestellt worden?

Ellwangen - Im beschaulichen Ellwangen in Baden-Württemberg ist seit Anfang Mai nichts mehr, wie es war. Der Flüchtlings-Tumult kommt nicht aus den Schlagzeilen. Nun hat sich das NDR-Medienmagazin >> ZAPP des Vorfalls angenommen und meint: Es sei eine zu "aufgeregte Berichterstattung", die Flüchtlinge hätten sich so nicht benommen.

Anja Reschke (45), Moderatorin der NDR-ZAPP-Sendung über "Aufgeregte Berichterstattung: Der Fall Ellwangen".
Anja Reschke (45), Moderatorin der NDR-ZAPP-Sendung über "Aufgeregte Berichterstattung: Der Fall Ellwangen".

Was war geschehen? Oder laut "ZAPP": Was war NICHT geschehen?

Das war die erste dpa-Meldung vom 2. Mai, auf die sich viele Medien bezogen: "Die Polizei musste die Aktion nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur in der Nacht zum Montag abbrechen, weil die Situation für die drei Streifenwagenbesetzungen zu gefährlich war. Unterstützung durch andere Polizeikräfte war nicht in Sicht, da die Organisation und Anfahrt dafür mehrere Stunden gedauert hätte."

Zahlreiche Migranten umzingelten demnach nach ersten Angaben der dpa Polizeifahrzeuge, die Beamten mussten sich zurückziehen: Drei Tage nach der gescheiterten Abschiebung eines 23-jährigen Togolesen lief darum erneut ein Polizeieinsatz in der Flüchtlingsunterkunft in Ellwangen. (TAG24 berichtete)

Der 23-jährige Youssif O. wurde schlussendlich am 8. Mai mit großem Polizeiaufgebot aus der Erstaufnahmeeinrichtung in Ellwangen abgeholt. Auf diesen Fall geht das NDR-Magazin ein. In der Anmoderation zum Beitrag heißt es: "Ellwangen. Zurzeit in aller Munde, weil hier ANGEBLICH Flüchtlinge den Rechtsstaat herausgefordert haben."

Haben wirklich ALLE Medien den Fall aufgebauscht? Dieser Frage widmet sich der sieben-minütige Beitrag von Caroline Schmidt. Sie bemängelt die zu einseitige Berichterstattung.

 Youssif O. (23).
Youssif O. (23).

Flüchtlinge hätten in einem Pulk von 50 bis 200 Männern "mit Gewalt" (laut dpa) eine Abschiebung verhindert. Diese erste dpa-Meldung griffen dieMedien auf. Häufig sei in den verschiedenen Medien die "übertriebene" Rede von "Mob", "rechtsfreien Räumen" gewesen.

Die Journalistin fragt: "Können 150 Asylbewerber einen ganzen Rechtsstaat herausfordern?"

Keiner hätte etwa "die Sicht der Flüchtlinge, die bestreiten, dass sie gewalttätig waren" wiedergegeben. EIN Ellwanger Bürger (Rentner Radmacher) kommt in dem Beitrag zu Wort, der von fast "gleichgeschalteten" Medien spricht und die Flüchtlinge in Schutz nimmt.

Parteien, aber auch Medien sollen den Vorfall genutzt haben, "um für ihre eigene Sache Stimmung zu machen", weiß Berthold Weiß, Leiter der Landeserstaufnahmeeinrichtung in Ellwangen.

Andererseits kommt in dem TV-Beitrag auch die Polizei zu Wort, die die Vorfälle genauso schildert wie die Erstberichte der dpa (siehe oben). Einen "Schlag ins Gesicht der rechtstreuen Bevölkerung" sah Innenminister Horst Seehofer (68, CSU) und hob Ellwangen auf die Bundesebene.

Nach der gescheiterten Abschiebung eines 23-jährigen Togolesen ist es zu tumultartigen Szenen in der Flüchtlingsunterkunft gekommen.
Nach der gescheiterten Abschiebung eines 23-jährigen Togolesen ist es zu tumultartigen Szenen in der Flüchtlingsunterkunft gekommen.

Von "rechtsfreien Räumen" und "massivem Stimmungswechsel" ist im Laufe der folgenden Tage die Rede. Die Debatten haben Folgen auch für den Stuttgarter Anwalt, der den Asylbewerber aus Togo vertritt. Er bekommt Drohanrufe und Hassnachrichten (siehe >> Video unten).

Die Asylbewerber in Ellwangen, die hauptsächlich aus Schwarzafrika stammen, spüren den massiven Stimmungswechsel ebenso. Der Ellwanger Flüchtlingssprecher Isaiah Ehrauyi kommt bei ZAPP auch zu Wort. Er habe den Eindruck, dass Afrikaner für die meisten Deutschen "böse Menschen" seien, die "keine Gesetze achten", "Kriminelle" eben.

Ellwangen habe sich nunmehr aufgrund der Berichte bei ALLEN in den Köpfen festgesetzt als der Ort, in dem 150 Asylbewerber einen ganzen Rechtsstaat herausfordern könnten, meint die Journalistin vom NDR.

Übrigens wurde jüngst ein weiteres Detail über den "Togolesen" bekannt. Am 15. Mai wurde Youssif O. vom Flughafen Frankfurt nach Italien abgeschoben. Der Mann hat immer angegeben, aus Togo zu stammen. Allerdings soll er aus Ghana stammen (TAG24 berichtete): "Bei uns hat er behauptet, er komme aus Ghana", wird eine Sprecherin der Polizei in Mailand zitiert. Sie habe auch erklärt, Youssif O. hätte bei seiner Ankunft 2017 in Italien Papiere aus Ghana vorgelegt. In Deutschland behauptete er allerdings immer wieder, er hätte seine Papiere verloren...

Die ganze Sendung kannst Du in der >> ARD-Mediathek sehen.

Fotos: NDR/Thomas Pritschet, Screenshot/ARD/NDR/ZAPP, DPA

Katze macht mysteriösen Fund unter Kühlschrank: Es bewegt sich! Neu TV-Moderatorin liest vom Teleprompter ab und macht mega peinlichen Versprecher Neu VIP-Shopping ab 17. Juni: Dieses Outlet Center gibt hohe Rabatte! 3.213 Anzeige Müllwagen will abbiegen und überrollt Radfahrer Neu Gewitter über Militärgelände: Jugendliche von Blitz getroffen Neu Bei brüllender Hitze: Schulkinder kollabieren während Wettkampf Neu 69-Jähriger gibt sich als 23-jähriger Iraker aus, Polizei wird skeptisch Neu "Trauriger Rekord": Zahl von Rechtsextremisten in Brandenburg noch nie so hoch! Neu Eigene Kinder wegen Insolvenz ermordet: Ehepaar muss hinter Gitter Neu Kein Drogendealer! Freispruch für KMN-Rapper "Nash" Neu
Udo Lindenberg kämpft sich mit Stimmproblemen durch Konzert 575 Hasskommentare nach Mord an Walter Lübcke: Politiker werden im Netz zu "Freiwild" 213
Diese Schulnoten bekommen Brandenburgs Bundestags-Politiker 123 Big-FM-Lola fragt Follower, ob sie ihren Instagram-Account löschen soll 1.355 Der Vierbeiner kauerte sich ins Sofa: Jugendlicher (18) filmt sich dabei, wie er brutal Hund verprügelt 4.044 Alle drei Ballack-Jungs auf einem Bild: Simone postet Foto von ihren Söhnen 2.726 Rauschgift im Wert von 3,4 Millionen Euro sichergestellt: Polizei gelingt Schlag gegen Drogenring 199 Kriegt Robert Geiss sein Speedboot wieder? 3.636 Schweinsteiger wird neuer Co-Trainer beim HSV 1.943 Schmuggel nach Europa geht schief: Kokain im Wert von mehr als einer Milliarde sichergestellt 1.608 Busfahrer lässt Betrunkenen vor Haustür aussteigen: Dann wird es tragisch 2.831 Clueso blickt auf altes Album zurück und seine Fans und Promi-Freunde rasten aus 367 Liebes-Rausch im Hotel: Anne Wünsches Fans sind entrüstet! 4.297 1. FC Union will im ersten Heimspiel der Bundesliga nicht gegen RB Leipzig spielen 1.777 Nase voll von Berlin? TV-Kommissarin Amy Mußul zieht nach Leipzig 319 Überraschung! Kristina Vogel wird TV-Expertin für das ZDF 808 4-jähriges Kind schwebt nach Badeunfall in Lebensgefahr 1.958 Er stand "komplett neben sich": Mann verwüstet Kirche und flüchtet im Wahn 1.500 Vergleich deckt auf: Bus und Bahn in NRW viel zu teuer 77 "Irgendwo muss eine Grenze sein": Joachim Gauck überrascht mit Essens-Geständnis 1.344 Cathy Hummels sorgt für hitzige Diskussion: "Ich sehe nur ihre Brüste" 3.534 Letzte Hürde beseitigt: Polizei setzt bei Fusion-Festival auf Transparenz und Deeskalation 728 Guerilla-Aktion! "Fridays For Future" stürmen Vortrag von Christian Lindner an Leipziger Uni 2.378 Kein Bock auf Uhren? Eine Insel in Europa will die Zeit abschaffen! 1.614 Hagel richtet massive Schäden in Deutschlands größtem Obstanbaugebiet an 2.207 Haarige Beichte: Steht Lena Meyer-Landrut untenrum auf Natur? 8.786 Alessio wird vier: Papa Pietro gratuliert, seine Zeilen gehen unter die Haut 1.912 Explodierte Joghurt-Laster nach Unfall auf Bundesstraße? 3.584 Update Mäuse an Tumoren qualvoll eingehen lassen? Ermittlungen eingestellt 523 Hier posiert ein Gaffer für Fotos vor einem Unfall 4.940 "Kein Riesenfan" davon: Günther Jauch rechnet knallhart mit dem Tatort ab 4.511 29-Jährige knallt in Gegenverkehr und stirbt 3.032 Junge (9) steht an Wasserrutsche im Schwimmbad und ringt kurz darauf mit dem Tod 9.468 Jenny Frankhauser muss nach Arzt-Besuch nächsten Schicksalsschlag verkraften! 18.800 Familienstreit eskaliert: 20-Jähriger legt Hof des Vaters in Schutt und Asche 3.564 Mats Hummels vor Bayern-Abgang: Kommt Ersatz vom VfB Stuttgart? 760 FC Bayern will direkt nachlegen! Gelingt in Berlin gegen ALBA Sieg Nummer zwei? 41 Vater tot, Sohn schwer verletzt: Schreckliches Drama wegen illegalen Rennens? 1.607