Schock für Fans: Hier wird Eiskönigin Elsa festgenommen!

USA - Im US-Bundesstaat Illinois herrschen derzeit Minusgrade im zweistelligen Bereich. Eine Polizeiwache wollte sich jetzt in den kalten Tagen einen Spaß erlauben.

Elsa wurde "festgenommen".
Elsa wurde "festgenommen".  © Screenshot/Facebook/McLean Police Department

Das McLean Police Department postete jetzt auf Facebook zwei Fotos, auf denen die Disney-Figur Elsa, aus dem Film "Die Eiskönigin", festgenommen wird.

Eine junge Frau im Kostüm der Eiskönigin wurde mit Handschellen verhaftet und in ein Polizeiauto gesetzt. Natürlich sollte die Geschichte nur ein Spaß sein, denn selbst Elsa kann für die Temperaturen um die minus 20 Grad nichts.

Bei vielen Usern kam die witzige Botschaft auch an, doch einige kritisierten die Polizei. Denn wegen der Kälte soll es laut amerikanischen Medienberichten auch schon Tote geben.

Die Polizei entschuldigte sich jetzt auf Facebook und gab auch zu, dass die geposteten Fotos gar nicht von ihnen selbst, sondern vom Hanahan Police Department in South Carolina stammen.

"Wir haben nach Fotos geschaut, um zu zeigen, wie kalt es wird und wir wollten was tun, um die Stimmung zu heben", heißt es in dem Posting.

Außerdem entschuldigten sie sich für den Bilder-Klau. Elsa ist also auch wieder auf "freiem Fuß". Kinder, bei denen der Film so beliebt ist, brauchen sich also keine Sorgen machen.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/McLean Police Department


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0