Gefährliche Kohlenmonoxid-Vergiftung: Gäste kollabieren in Shisha-Bar

Die Shisha-Bar in Eltville wurde vorsorglich geschlossen.
Die Shisha-Bar in Eltville wurde vorsorglich geschlossen.  © wiesbaden112.de

Eltville - Erst vor wenigen Tagen warnten Ordnungsämter vor den Gefahren, die von Shisha-Bars ausgehen können (TAG24 berichtete). Nun kam es am Samstagabend erneut zu einem gefährlichen Zwischenfall.

Dabei brachen zwei Gäste einer Shisha-Bar in Eltville (Rheingau-Taunuskreis) ohnmächtig zusammen! Der Grund: Eine Kohlenmonoxid-Vergiftung!

Wie die Polizei am frühen Sonntagmorgen mitteilte, wurde das Lokal daher "aus Gründen der Gefahrenabwehr" einstweilig geschlossen. Messungen der Feuerwehr nach dem Vorfall ergaben jedoch keine auffälligen Kohlenmonoxid-Werte.

Die genaue Ursache der Kohlenmonoxid-Vergiftungen der beiden Verletzten konnte zunächst nicht geklärt werden.

Kohlenmonoxid ist ein farb- und geruchloses Gas, das mit den menschlichen Sinnen nicht wahrnehmbar ist. Es entsteht bei Verbrennungen etwa von Kohle auf einer Wasserpfeife.

Erhöhte Kohlenmonoxid-Werte in der Luft können für Menschen tödlich sein.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0