Glassplitter! Dieses Produkt solltet Ihr sofort zu Lidl zurück bringen Top Mercedes kracht in Lkw und schleudert in Menschengruppe: Mehrere Verletzte! Neu Technik in begrenzter Stückzahl super günstig bei MediaMarkt 2.461 Anzeige Rettungshubschrauber im Einsatz: Massencrash auf A5 nahe Frankfurt Neu Nur am Sonntag bekommt Ihr die Xbox bei MediaMarkt zum Megapreis 2.146 Anzeige
2.034

Kaum Hoffnung für verschollenen Fußballstar: Helfer befürchten Tod von Sala

Paris (Frankreich): Helfer halten Fußballer Sala für tot

Der bei einem Flug über den Ärmelkanal verschollene Fußballer Emiliano Sala kann nach Ansicht der Rettungskräfte nicht mehr lebendig geborgen werden.

Paris (Frankriech) - Der bei einem Flug über den Ärmelkanal verschollene Fußballer Emiliano Sala kann nach Ansicht der Rettungskräfte nicht mehr lebend geborgen werden.

Ein Kleinflugzeug mit dem argentinischen Fußballer Emiliano Sala (28) an Bord ist über dem Ärmelkanal vom Radar verschwunden.
Ein Kleinflugzeug mit dem argentinischen Fußballer Emiliano Sala (28) an Bord ist über dem Ärmelkanal vom Radar verschwunden.

Das erklärte der Luftrettungsdienst Channel Islands Airsearch auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch. Nach mehr 40 Stunden im Wasser gebe es zu gut wie keine Überlebenschancen für den 28-jährigen Argentinier und seinen Piloten, sagte eine Sprecherin am Nachmittag. Es handle sich nunmehr um eine Bergungsaktion.

Noch am Mittwochmorgen hatte die Polizei in Guernsey nicht ausgeschlossen, dass sich Sala und sein Pilot in einem Rettungsfloß, an Land oder an Bord eines Schiffes befinden. Mehrere Flugzeuge und ein Hubschrauber sowie ein Rettungsschiff waren am Mittwoch im Einsatz, teilte die Polizei mit. Auch Satelliten- und Handydaten würden ausgewertet.

Doch bis zum Abend konnte keinerlei Hinweis auf das vermisste Flugzeug entdeckt worden. Mit Einbruch der Dunkelheit wurde die Suche unterbrochen. Ob sie am Donnerstag wieder aufgenommen wird, solle am Morgen entschieden werden, teilte die Polizei mit.

Die einmotorige Propellermaschine, mit der Sala vom französischen Nantes ins walisische Cardiff unterwegs war, verschwand am Montagabend von den Radarschirmen. Sala äußerte in einer Sprachnachricht die Sorge, das Flugzeug könne verunglücken. Der ehemalige Angriffsspieler des FC Nantes war nach einem Millionentransfer auf dem Weg zu seinem neuen Verein Cardiff City.

Die Fans des französischen Fußball-Erstligisten FC Nantes versammelten sich, um dem argentinischen Fußballspieler Emiliano Sala zu gedenken.
Die Fans des französischen Fußball-Erstligisten FC Nantes versammelten sich, um dem argentinischen Fußballspieler Emiliano Sala zu gedenken.

Medienberichten zufolge schickte Sala aus dem Flugzeug noch eine Sprachnachricht an seine Freunde.

"Ich bin hier oben im Flugzeug, das anscheinend gleich in seine Einzelteile zerfällt, und bin auf dem Weg nach Cardiff", hieß es in der am Dienstagabend (Ortszeit) veröffentlichten Audiodatei. "Wenn ihr in eineinhalb Stunden keine Neuigkeiten von mir hört: Ich weiß gar nicht, ob die überhaupt jemanden schicken, um nach mir zu suchen, weil sie mich sowieso nicht finden werden. Dann wisst ihr schon Bescheid. Papa, ich habe solche Angst", sagte Sala, wobei "Papa" im argentinischen Spanisch auch "Oh, Mann" heißen kann.

Der Vater des Spielers, Horacio Sala, bestätigte der renommierten argentinischen Zeitung "Clarín" die Authentizität der rund einminütigen Aufnahme. Im Hintergrund sind Motorengeräusche zu hören. Trotz seiner offenkundigen Sorge wirkt der Fußballer allerdings nicht panisch, sondern eher müde. Sala gähnt sogar mehrmals.

Erst vor wenigen Tagen war Salas Wechsel vom FC Nantes zu Cardiff City bekanntgeworden. Am Dienstagabend hatten sich Hunderte Anhänger des westfranzösischen Vereins in der Innenstadt von Nantes versammelt, um Blumen niederzulegen, wie der Radiosender Franceinfo berichtete.

"Wir sind sehr besorgt um die Sicherheit von Emiliano Sala", sagte der Vorsitzende von Cardiff City, Mehmet Dalman, der britischen Zeitung "Guardian". Nach Angaben seines neuen Vereins sollte am Dienstag sein erster Tag mit dem Team sein. Das Training wurde letztlich abgebrochen.

Fotos: David Vincent/AP/dpa

Kapitän macht grausigen Fund: Frau schwimmt leblos in Hafenbecken! Neu Kindesmissbrauch: Dieser Kardinal fordert unabhängige Gerichte in der Kirche Neu Deutschlands größter Zweirad-Händler verkauft Bikes jetzt super günstig! Anzeige Die Dreamhack Leipzig 2019 hat begonnen! Diese Highlights erwarten Euch 358 Lkw übersieht beim Abbiegen Radfahrer: 11-Jähriger hat Schutzengel 127 Auf dieser Webseite gewinnst Du so einfach wie noch nie 5.709 Anzeige Er will die Mauer! Trump ruft Nationalen Notstand aus 1.627 Läuten bei Sylvie Meis und ihrem Bart bald die Hochzeitsglocken? 958 Schnell zuschlagen: Diese Highlights gibt's in Weiterstadt jetzt super günstig Anzeige DSDS-Star Menderes kündigt neue Single an 513 Unschuldig im Knast? Anwälte kämpfen über zwölf Jahre nach Mord 100 Unglaublich: Lottogewinner hat nur noch wenig Zeit, um 1,36 Milliarden Euro abzuholen 2.218 Nur 2 Tage: Geniale Zeugnisaktion bei MediaMarkt Sulzbach! 3.479 Anzeige Eintracht bangt vor Gladbach-Kracher um Sebastian Rode 48 "Kein Verrat, nüchtern auf die Bühne zu gehen": Tote-Hosen-Sänger Campino rührt keinen Alkohol an 1.844 Wenn Du einen günstigen Kleinbus brauchst, musst Du hier her! 2.313 Anzeige Wieder sexueller Missbrauch durch Priester, doch das ist noch längst nicht alles! 838 Kurz vor Sicherheitskonferenz: Polizeiauto in Brand gesteckt 115 Diese Knaller-Angebote gibt es nur jetzt bei MediaMarkt Frankfurt 2.194 Anzeige Auto kracht gegen Traktor: Beifahrerin muss schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen werden 7.011 Frau liegt tot an der Autobahn: Plötzliche Wendung im Mord-Prozess? 1.706 Outlet-Park in Bremen startet mega Shopping Event! 7.590 Anzeige Mit 70 Jahren: Dieser Schlagerstar gibt sein Karriereende bekannt 1.903 Großer Mist! Lebensgefährliche Trecker-Tour gestoppt 1.986
Kinder machen grausigen Fund: Unfassbar, was eine Frau mit ihrem Mieter gemacht hat 2.278 In diese Kita dürfen jetzt nur noch Kinder gehen, die geimpft sind 1.950 Ungewöhnlicher Unfall am Hauptbahnhof: Mann rast mit Büro-Drehstuhl in Verkaufsstand 1.535 "Dunkle Seite dieses Jobs": Sky entsetzt über Schwulen-Hass unter Hitzlsperger-Beitrag 2.364 Die Schminktipps von diesem 20-Jährigen sind nicht nur was für Männer! 417 Mafiaboss mit Verbindung zu Deutschland nach einem Jahr Flucht gefasst 833 Schock bei Kreuzfahrt: "Norwegian Epic" rammt Pier und versenkt zwei Plattformen 1.955 Schrecklich: Fußgängerin (80) gerät unter Lastwagen und stirbt 3.184 Rückruf bei Aldi: Gefährliche Bakterien in Wurst gefunden 2.261 Hübner über Heck im "Hitparade"-Zoff: "Hätte ihm das gerne ins Auge gesagt" 5.391 Fahndung der Kriminalpolizei: Dieser Mann ist ein falscher Polizist 435 Betrüger-Bande dreht mit Medikamenten krumme Dinger 1.008 Spielmanipulation in Deutschland? So geht's mit den Ermittlungen weiter 894 Müssen 43 Millionen deutsche Autofahrer ihren Führerschein eher umtauschen? 2.946 Doppelmord am Jungfernstieg: Gericht verurteilt 34-Jährigen 1.709 Update Kniefall bei DSDS: Ex-Bachelorette-Kandidat macht Antrag 1.500 Nasa entdeckt seltsame Drachen-Erscheinung im All 2.120 "Wichtigste und größte" Sicherheitskonferenz seit über 50 Jahren eröffnet 79 Mädchen seit 1970 verschwunden: Verdächtiger kommt frei, Fall bleibt ungeklärt 2.021 Orel Mangala: Erst Aufstieg mit dem HSV, dann zurück zum VfB? 189 Mann bittet Freund, auf ihn zu schießen: Es endet im Drama 2.230 Polizei durchsucht Haus und entdeckt vier mit Fäkalien beschmierte Kinder in Käfigen 6.855 Petition gegen Jens Spahn: Was bringt die Abtreibungs-Studie wirklich? 889 Sind Deutsche Bank und Commerzbank nur noch Ramsch an der Börse? 686 Gefährliche Aktion: Frau will ihren Hund vom Eis retten, doch bricht selbst ein 111 Zickenkrieg bei GNTM: Enisa macht Vanessa schwere Vorwürfe 956 "Goodbye Deutschland" zeigt Jens Büchners (†) letzte Tage 5.910 Das erste Mal seit rund 100 Jahren: Dieses Foto ist eine Seltenheit 5.075 Pausenbrot-Prozess: So wirken die giftigen Stoffe auf den Körper 1.144 Auto stürzt von Brücke mehrere Meter in die Tiefe, Fahrer stirbt 3.100