Porsche fliegt durch die Luft: Heftiger Crash auf der Autobahn Top Mann verschanzt sich mit Beil in Mehrfamilienhaus: SEK-Einsatz Top Fans schweigen! Darum herrscht in der Englischen Woche Geisterstimmung in den Stadien Top Modric stürzt Ronaldo und Messi vom Thron und wird Weltfußballer! 475 So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 5.948 Anzeige
1

Emmanuel Macron: «Frankreichs Kennedy» plant den Durchmarsch

Von Christian Böhmer, dpa

Der frühere Minister von Präsident Hollande ist der Jungstar des französischen Wahlkampfs. Macron ist wirtschafts- und europafreundlich. Doch seine Kandidatur ist ein risikoreiches Experiment - mit vielen offenen Fragen.

Paris (dpa) - Laufschritt, geballte Fäuste, entschlossener Blick nach vorne: Im Eiltempo durchquert Emmanuel Macron Frankreich, um eineinhalb Wochen vor der Präsidentenwahl für einen politischen Neuanfang zu werben. Er hat das chaotische Rennen um den Topposten im Élyséepalast zwar noch lange nicht gewonnen, entfacht aber in seinem Lager Begeisterung. Andere Kandidaten können davon nur träumen. Schon ist von «Macromania» die Rede. Einige nennen ihn den «französischen Kennedy». Sein Wahlkampfbuch heißt schlicht «Révolution».

Bewegung ist alles. Der 39 Jahre alte Kandidat und frühere Vertraute des glücklosen Staatschefs François Hollande führt sein Wahlkampfteam wie ein Start-up-Unternehmen. «Erneuerung der Gesichter», lautet das Motto des unabhängigen Anwärters, der sich «weder rechts noch links» sieht. Falls er am 7. Mai die entscheidende Runde der Wahl gewinnt, soll ein erheblicher Teil der Minister seiner Regierung nicht aus der Politik kommen.

Da der konservative Konkurrent François Fillon wegen der Affäre um die Anstellung seiner Frau im Parlament viele Sympathiepunkte verlor, dürfte dem früheren Jesuitenschüler aus dem nordfranzösischen Amiens die Rolle zufallen, die Rechtspopulistin Marine Le Pen im zweiten Wahlgang zu stoppen.

Falls die Umfragen Recht haben und es tatsächlich zu diesem Duell kommt, wäre es eine Art Europa-Abstimmung. Denn die EU spaltet die Kandidaten. Während Le Pen aus dem Euro aussteigen will und auf Abschottung setzt, ist Macron für Europa und eine Partnerschaft mit Deutschland.

«Ich habe Europa im Herzen», bekennt er - und macht sich damit angreifbar, denn die meisten seiner Konkurrenten haben viel an Europa auszusetzen. In TV-Debatten gibt er Le Pen besonders hart Kontra: «Was Sie vorschlagen, ist Nationalismus, (und) Nationalismus, das ist Krieg», sagte er unlängst.

Es ist kein Wunder, dass Macrons Kandidatur in Berlin wohlwollend begleitet wird. «Europa braucht ein starkes Frankreich, braucht einen Präsidenten, der klar europäisch orientiert ist», sagte Außenminister Sigmar Gabriel im März nach einem Besuch des französischen Polit-Jungstars von der Seine.

Bei Macron ist alles anders. Auch sein Privatleben. Seit 2007 ist er mit der mehr als 20 Jahre älteren Brigitte Trogneux verheiratet, die früher seine Lehrerin in Amiens war. Das Paar hat keine Scheu, sich in Strandkleidung in People-Magazinen zu präsentieren. Auch ein Unterschied zu Macrons Ziehvater Hollande, der nur noch alleine auftritt und dessen Ferienaufenthalte sorgsam geheimgehalten werden.

Der hochbegabte und ehrgeizige Kandidat machte in der Wirtschaft und in der Politik Karriere, war bis 2012 gut bezahlter Investmentbanker bei Rothschild & Cie. Da das Misstrauen gegen die Finanzbranche im Land ganz tief sitzt, muss er sich immer wieder rechtfertigen. «Ich gebe nicht 1000 Euro am Tag aus!», sagte er unlängst der Tageszeitung «Le Monde». Im Wahlkampf nennt er sich einen «Outsider». In der Tat hat er nie zuvor für ein politisches Mandat kandidiert.

Ihm fehlt zudem ein klassischer Parteiapparat mit Verankerung in den Regionen. Seine Kandidatur ist laut politischen Beobachtern mit erheblichen Risiken behaftet. Denn es gibt Befürchtungen, er könne nach einem Wahlsieg nicht regieren, weil ihm eine Parlamentsmehrheit fehle.

Macron wischt Fragen danach einfach weg, kündigt an, seine Bewegung En Marche! stelle 577 Kandidaten für die Parlamentswahl im Juni auf. Seine europapolitische Beraterin Sylvie Goulard rechnet damit, dass mit der Präsidentenwahl eine neue Dynamik entstehen könnte, «eine neue Generation an die Macht zu bringen.»

Lkw kracht auf Schilderwagen: Bauarbeiter stirbt auf A38 1.682 Ehepaar auf E-Bikes von Auto erfasst: Frau in Lebensgefahr 101 Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter 1.671 Anzeige Schockierend! So viele Autofahrer sitzen zugedröhnt hinterm Steuer 181 Mercedes-Fahrer rast gegen Brückenpfeiler und stirbt 219 Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 3.487 Anzeige Wie läuft der Atomkraftwerk-Abbau in Biblis? 70 Warum der Video-Schiri weiter für Frust sorgt und alle über den HSV lachen 1.833
Beißattacke auf Oktoberfest: Polizist dienstunfähig 3.535 Private Rettungsaktion: Wohin mit den Flüchtlingen? 8.810 Zoff wegen Kuchen! Instagram-Post bringt Regierungsmitglied auf die Palme 745 Hund reißt Herrchen in den Abgrund 3.624 Nach Pharma-Skandal: Zahl betroffener Patienten steigt immer weiter 2.228
Wegen offener Rechnung: Mann schlägt Taxifahrer Stein auf den Kopf 1.981 Sexueller Missbrauch bei evangelischer Kirche: 27 Verdachtsfälle im Rheinland 511 Claudia Effenberg feiert mit den Geissens auf der Wiesn und testet "Flirtfaktor" 2.131 22-Jähriger zündet Autos vor Landratsamt an und zückt Messer 5.032 "Bauer sucht Frau" mit ganzem Harem: Das sind die Frauen, die um die Landwirte buhlen 2.152 Ist das endlich die Lösung gegen schlimme Fahrradunfälle? 3.634 Erschütterung der Macht im Schweizer Fußball: Bern klatscht Basel an die Wand! 1.617 Frauen prügeln vor Supermarkt auf Mädchen (15) ein und verletzen es schwer 3.984 Giulia Siegel trinkt auf der Wiesn nur Schnaps und liebt das Besäufnis 1.419 Wetterchaos in Deutschland: Hier ist der erste Schnee gefallen! 7.321 Moderatorin Dunja Hayali bekommt Toleranz-Preis 957 Frauenleiche bei Güllegrube entdeckt: Ehemann verhaftet 1.691 Deshalb sind Reisebüros sauer auf die Lufthansa 1.530 Streit im Fitnessstudio eskaliert: Neun Verletzte! 2.085 Berliner Zoo veröffentlicht Video von Nashorn-Geburt! 136 Deshalb lehnt Boris Palmer die Einladung der AfD ab 1.845 Nach Tochter Lilli: Jetzt knutscht Til Schweiger auch mit Luna rum 4.574 Nicht beim Staatsbankett dabei: Merkel gibt Erdogan einen Korb! 1.582 Mann wird in Café angesprochen, dann landet er für über drei Jahre im Knast 381 Hart aber fair: Verstehen die Bürger diese Regierung noch? 5.529 Foto nicht geliked: Heidi Klum watscht Ruth Moschner knallhart ab 3.344 Spur der Verwüstung: Magdeburg-Fans randalieren in Zug 2.530 Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte: Asif N. hofft auf Bleiberecht 3.121 Vor Erdogan-Besuch: Erneut Deutscher in der Türkei festgenommen! 1.261 Nach Rausschmiss aus Disko: 18 Männer greifen Türsteher an und schießen mit Pistolen auf sie 18.472 Horror-Crash: 56-Jähriger fährt auf Sattelzug an Stauende auf 3.444 Unglaublich! So teuer ist Barbara Meiers Diamanten-Dirndl 1.925 Ein Hauch von Hambacher Forst im Elsaß: Polizei holt Autobahn-Gegner von Bäumen 56 Sachsens Innenminister fordert: Asylbewerber ohne Pass in den Knast! 3.731 Rums! Porsche kracht durch Zaun und landet auf Burger-King-Terrasse 2.251 Nach "Mangkhut" droht nun der nächste Taifun: Philippinen versinken im Chaos! 520 Flucht vor der Schlachtbank: Kuh stößt Bäuerin um und nimmt Reißaus 1.009 Nach Trennung von Philipp Stehler: Pam bricht im TV in Tränen aus 2.207 Sara Kulka fassungslos: Damit überrascht ihre Tochter jetzt alle 1.890 Einbruch in Schulmensa: Die Beute der Diebe macht stutzig 2.036 Beim Russisch Roulette: Mann schießt sich Wattestäbchen ins Gehirn 2.763