Spionagevorwürfe! Chinas Medien drohen Deutschland
Top
Video: Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Neu
Kontrolleurin schmeißt schwerbehinderten Jungen bei Schnee und Kälte aus Zug
Neu
37-Jähriger missbraucht Mutter und Tochter
Neu
1.307

Sachsens Wirtschaft wittert das große Iran-Geschäft

Dresden - Viele Jahre war der Handel mit dem Iran wegen der im Atom-Streit verhängten Sanktionen gegen das Land blockiert. Mit ihrem Wegfall hoffen Sachsens Unternehmen auf gute Geschäfte.
Ein Mitarbeiter der VEM Sachsenwerk GmbH  arbeitet an einer Ständerfertigung eines großen Generators. Sächsische Produkte haben im Iran einen guten Ruf.
Ein Mitarbeiter der VEM Sachsenwerk GmbH arbeitet an einer Ständerfertigung eines großen Generators. Sächsische Produkte haben im Iran einen guten Ruf.

Von Juliane Morgenroth

Dresden - Viele Jahre war der Handel mit dem Iran wegen der im Atom-Streit verhängten Sanktionen gegen das Land blockiert. Mit ihrem Wegfall hoffen Sachsens Unternehmen auf gute Geschäfte.

Es gibt eine „große Aufbruchstimmung“, so Lars Fiehler von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Dresden. Davon könne auch die sächsische Wirtschaft profitieren, vor allem der Maschinen- und Anlagenbau. „Hier gibt es ein großes Potenzial.“

Am Wochenende hatten EU und USA nach der Beilegung des jahrelangen Atomstreits ihre Sanktionen gegen den Iran aufgehoben.

Damit kann Teheran u.a. wieder Öl und Gas in die EU exportieren und erhält wieder Zugang zum internationalen Finanzmarkt.

EU und USA legten am Wochenende den Atomstreit mit dem iranischen Präsidenten Hassan Rowhani (67) bei und beendeten ihre Sanktionen.
EU und USA legten am Wochenende den Atomstreit mit dem iranischen Präsidenten Hassan Rowhani (67) bei und beendeten ihre Sanktionen.

Firmen aus dem Westen dürfen wieder Geschäfte mit Teheran machen.

Durch die Sanktionen sanken die Ausfuhren von sächsischen Produkten und Leistungen in den Iran auf das Niveau von Ländern wie Chile oder Kolumbien.

2015 hatten sie bis zum dritten Quartal ein Volumen von nur noch 39,3 Millionen Euro. Das waren 48 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Fiehler: „Da ist jetzt ganz viel Luft nach oben.“

Mit der Freigabe bisher eingefrorener Gelder würden im Iran Investitionsmittel „in Größenordnungen“ bereitstehen, so Fiehler.

„Dazu kommen die Erwartungen in der Bevölkerung, dass bessere Zeiten anbrechen. Deshalb muss die Regierung jetzt liefern.“ Und deutsche Produkte hätten einen guten Ruf im Iran.

Fotos: dpa

20 Millionen! Österreicher verklagt Schleckers Ehefrau und seine Kinder
Neu
Mit dieser Challenge spart Ihr über 1000 Euro pro Jahr!
Neu
Ärztin wirbt mit Abtreibung, jetzt hat sie 137.000 Befürworter
Neu
Heiße Berliner Aussichten für den neuen Bachelor
Neu
Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!
28.194
Anzeige
Aufblasbare Erfindung: Dieses Auto funktioniert wie ein Schlauchboot
Neu
Mann mit Eisenstange tot geprügelt
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
96.757
Anzeige
Nach Millionen-Betrug: Wodka-Verbrecher vor Gericht
Neu
Minus 55 Grad! Hier gibt es garantiert weiße Weihnachten
Neu
Kinder sterben bei Feuer: Ermittlung wegen Mordes
Neu
Mehr als 200.000 Fledermäuse terrorisieren Kleinstadt
Neu
16-Jähriger durchwühlt Streifenwagen und erbeutet Waffen!
Neu
Model beweist: So sexy kann Handwerk sein
Neu
So heiß wird es bei Ex-GZSZ-Star Isabell Horn an Weihnachten
Neu
War's das jetzt für den Gutachter im "Horror-Haus"-Prozess?
Neu
Ärzte konnten nichts mehr tun! Modezar Otto Kern stirbt mit 67
9.704
Verdächtiger Koffer! Polizeieinsatz auf Weihnachtsmarkt
3.393
"Es hat nichts gebracht": Mario Basler nicht mehr Trainer in Frankfurt
1.959
Plötzlicher Todesfall: Prozess um Giftmord an Kleinkind geplatzt
3.947
"Gefühlt Champions League"! Das sagen die Roten Bullen zum Hammerlos
2.663
Bewohner geschockt: Dieses Land erlaubt nach 35 Jahren wieder Kinos
2.202
Schuster zurück bei Darmstadt 98! Entscheidung ist gefallen
782
Deshalb solltet Ihr keinen rohen Plätzchenteig naschen
5.151
In diesem Gefängnis können Häftlinge im Internet surfen
311
Kein Witz! Hier dürfen nur sehr schlanke Schüler am Fenster sitzen
3.881
Versuchter Mord? DSDS-Star Manuel drohen 15 Jahre Knast
4.843
Narumol eiskalt abserviert. Was wusste Inka Bause?
41.816
Bringt seine Waffen-Botschaft an Antifa diesen AfD-Politiker in den Knast?
3.932
Ehefrau scheuert ihrem Mann eine, weil er zu viel Glühwein getrunken hat
4.809
Rückruf! Diese Trockenfrüchte sind mit Gift belastet
1.165
Er war nicht angeschnallt: 28-Jähriger stirbt nach heftigem Frontal-Crash
10.658
Frau ruft erst Krankenwagen und schlägt dann auf die Helfer ein
1.946
EU hilft Flüchtlingen mit weiteren 700 Millionen Euro!
1.707
"Wichser" & "Hurensohn": Leg Dich bloß nicht mit Til Schweiger an
7.280
Heftiger Crash mit Lkw: 63-Jährige stirbt an Unfallort
3.192
Angst am Flughafen: Fernbahnhof evakuiert
530
War Prinz Harry heimlich in Deutschland jagen?
2.027
War es Mord? Eltern entdecken tote Tochter
7.390
Es kam zum Streit mit vier Ausländern, plötzlich zog der Deutsche eine Pistole
11.229
Schock in Leipzig! Mann fährt mit "Maschinenpistole" Richtung Weihnachtsmarkt
48.503
Kinder mit Backstein und Messer ermordet: Staatsanwaltschaft fordert 13 Jahre Haft
3.745
Zugbegleiterin aus Wagon gestoßen und zusammengetreten
5.691
Busfahrer will die Tür nicht öffnen, Schülerin bricht zusammen!
7.618
Darum tragen immer mehr Männer Strapse
1.883
Seit drei Monaten vermisst! Vanessa wollte einen Freund besuchen, kam aber nie an
3.362
Frau vom Ex-Mann verprügelt: Wenige Tage später ist sie tot
3.346
Kurz vor Weihnachten: Kaufland macht Schluss
32.871
Terror-Hauptmann wird in Deutschland der Prozess gemacht
1.662
AfD-Politiker drohen bis zu zehn Jahre Knast
5.753
Passanten schockiert: Gänse mitten in der Innenstadt geschlachtet
5.155
Alkoholisierter Mann sticht im Streit auf Nachbar ein
1.019
Terroranschlag in New York: Explosion am Times Square in Manhattan
6.263
Update
"Ich kotze": Marcus von Anhalt bleibt auf 500er-Scheinen sitzen
8.255
Erneutes Verbrennen von Israel-Flaggen: "Man muss sich schämen"
1.122