Die Dream-Dates sind rum! "Energy Sachsen"-Franzi verrät ihren Favoriten

Leipzig - Drei Jahre liegt "Energy Sachsen"-Moderatorin Franzi Mühlhause (28) schon allein im kuschelig-heimischen Bett. Das soll sich ändern und dafür hat ihr Arbeitgeber eine Datingshow für die Radiomoderatorin ins Leben gerufen. Drei Jungs kamen in die engere Auswahl. Und wer ist nun Franzis Dreamboy? TAG24 hat exklusiv mit ihr gesprochen.

Henry (41, l.) aus Leipzig und Paul (31) aus Döbeln waren die ersten beiden Jungs, die "Energy Sachsen"-Moderatorin Franzi daten durften.
Henry (41, l.) aus Leipzig und Paul (31) aus Döbeln waren die ersten beiden Jungs, die "Energy Sachsen"-Moderatorin Franzi daten durften.  © Instagram/energysachsen

Eric (37) und Henry (41) aus Leipzig sowie der 31-jährige Paul aus Döbeln: Das Trio kam im Kampf um Single-Lady Franzi in die engere Auswahl. Ausgesucht hatte die Bewerber übrigens Energy-Kollege Julian Mengler (32), der die 28-Jährige laut ihren Aussagen am besten kennt.

Dann nehmen wir die Boys mal unter die Lupe!

Henry machte am Dienstag den Anfang. Der Lastwagenfahrer ist mit seinem Gefährt ausschließlich im Leipziger Raum unterwegs und somit jeden Abend zu Hause. "Franzi ist eine attraktive, lebenslustige Frau. Ich steh' mitten im Leben und weiß, was ich will", sagte der 41-Jährige vor dem Date. Und wie fandest du ihn, Franzi?

"Ich mag es, wie er meinen Namen sagt. Henry war mir direkt sympathisch und ehrlich gesagt auch mein heimlicher Favorit." Spoiler-Alarm?! "Als er aus dem Fahrstuhl stieg, hatte er einen Strauß Blumen dabei und für meine Hündin Lotti einen Hundeknochen mit rotem Schleifchen. Das fand ich extrem süß und hat mich beeindruckt." Aber: "Wir waren natürlich aufgeregt und dadurch lag nicht unbedingt sehr viel Leichtigkeit in der Luft."

Paul und Eric komplettierten den Dating-Marathon

Drei Jahre schon ist Franziska "Franzi" Mühlhause solo. Unter der Woche lernte die 28-Jährige aber drei potenzielle Dream-Boys kennen. Hat's gefunkt?
Drei Jahre schon ist Franziska "Franzi" Mühlhause solo. Unter der Woche lernte die 28-Jährige aber drei potenzielle Dream-Boys kennen. Hat's gefunkt?  © privat

Mittwoch kam dann Paul ins Energy-Studio am Leipziger Markt. Der 31 Jahre alte Döbelner - übrigens genauso Bierliebhaber wie Franzi - erhielt direkt einen Platz auf der Favoritenliste.

"Als Paul aus dem Fahrstuhl kam, war da sofort eine Chemie", beschreibt die Radiomoderatorin die erste Begegnung. "Allerdings fühlte ich eher eine kumpelhafte Beziehung und keine Anziehung, wie sie in einer Partnerschaft sein sollte." Dennoch sei das Date extrem locker und gut verlaufen. Jedoch merkte die 28-Jährige schnell, "dass ich mich in Paul nicht verlieben werde." Zumal sie uns vorab schon verraten hatte, dass Gesichts-Piercings für sie ein No-Go sind (TAG24 berichtete). Sorry, Paul!

Am dritten Tag hintereinander öffnete sich die Fahrstuhltür ins Energy-Studio dann für Eric. Der Leipziger hatte ständig Blickkontakt mit Solo-Franzi. "Es war sofort eine Wärme da, eine ganz tolle Stimmung", erzählt die "Knallwach"-Moderatorin. "Wir haben uns schön unterhalten. Ein sehr schönes Date."

Eigentlich hatte Julian im Vorfeld vier Jungs ausgewählt. Einen hatte Franzi aber schon im Vorfeld aussortiert. "Ich habe einen Tipp bekommen habe, dass der Vierte nicht ganz mit ehrlichen Karten spielt. Ob das nun wahr ist oder nicht - nach der letzten großen Liebesenttäuschung werde ich keine Zeit mehr verschwenden, um irgendetwas herauszufinden, was ich gar nicht wissen möchte."

Da die Morningshow-Frau am Freitag krank im Bett blieb, wird die Präsentation des Dates mit Eric erst am Montag auf dem Instagram-Account von Energy Sachsen erfolgen. Dienstagmorgen um 7.10 Uhr fällt dann die Entscheidung live im Radio. Wer hat das Herz von Power-Franzi erobert? Schaltet ein!

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0