Hochwertiges Paket für "Energy Sachsen"-Julian verschwunden: "Fast ohnmächtig geworden!"

Leipzig - Riesen Aufregung bei Radiomann Julian Mengler! Der "Energy Sachsen"-Moderator hat Stress mit einem Paketboten gehabt.

Hat das Paket angeblich angenommen, war aber gar nicht zu Hause: Julians Ehefrau Lena.
Hat das Paket angeblich angenommen, war aber gar nicht zu Hause: Julians Ehefrau Lena.  © privat

Wie der 32-Jährige via Instagram und in seiner mit Kollegin Franziska Mühlhause (28) moderierten "Knallwach"-Morningshow berichtete, hatte sich der Fall am Dienstag zugetragen.

Ein DHL-Zusteller habe bei Julian geklingelt, dieser hatte ihm die Tür geöffnet und auf ihn gewartet. Nach einer längeren Wartezeit schaute der Leipziger aus dem Fenster und sah, wie der Paketbote wieder in seinen gelben Lieferwagen einstieg,

"Wenn jetzt eine Karte im Briefkasten ist...", dachte sich der 32-Jährige. Beim Blick hinein herrschte jedoch gähnende Leere. Glücklicherweise war der Bote noch nicht weggefahren. Also stellte ihn Julian zur Rede. "Ich habe ihn angesprochen und gefragt was los ist", berichtet er. Der Zusteller habe das Päckchen bei einem Nachbarn abgegeben, sagte dieser.

"Das Problem ist, dass der Aufzug defekt ist und er dem Nachbarn die Pakete unten im Flur gegeben hat." Außer "kleine Tochter mit Zopf" gäbe es nun keinen Anhaltspunkt, wer die Ware angenommen hat. Ob es überhaupt ein Mieter des Hauses ist, ist unklar.

Hochwertiger Inhalt - Wie geht es jetzt weiter?

"Energy Sachsen"-Moderator Julian Mengler (32) kann nicht fassen, was ihm am Dienstag mit einem Paketzusteller passiert ist.
"Energy Sachsen"-Moderator Julian Mengler (32) kann nicht fassen, was ihm am Dienstag mit einem Paketzusteller passiert ist.  © Screenshots/Instagram

Der "Energy Sachsen"-Mann wagte noch einen Blick in die Online-Sendungsverfolgung. Dort war vermerkt: "Zugestellt an Familienangehöriger". Es sei mit "Lena Mengler" - Julians Ehefrau - unterschrieben worden. Als die Stimme das am Telefon gesagt hat, dass Lena Mengler unterschrieben hat, bin ich fast ohnmächtig geworden. Die ist arbeiten, die war überhaupt nicht hier", erzählt er ganz perplex.

Und das können die Menglers auch eindeutig nachweisen. "Wir haben den perfekten Job um zu beweisen, dass sie es nicht gewesen sein kann." Denn Lena arbeitet ebenfalls als Radiomoderatorin, ist bei R.SA auf Sendung.

Besonders bitter für das Ehepaar, das im Leipziger Osten wohnt: Im Paket war teure Ware. Julian erzählt TAG24: "Es waren vier hochwertige Sonnenbrillen im Wert von etwa 500 Euro drin."

Aber wie geht es jetzt weiter? "Wir müssen das Paket beim Absender als Verlust melden", so der 32-Jährige. Zunächst hatte Mengler bei den Nachbarn geklingelt, um das Päckchen ausfindig zu machen - ohne Erfolg. "Es bleibt verschollen. Jetzt haben wir Zettel in den Hausflur gehängt."

Bleibt zu hoffen, dass das Paket wieder auftaucht oder die Menglers zumindest ihr Geld zurückbekommen.

Mehr zum Thema Leipzig Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0