Als eine Mutter dieses Kissen bestellt, erlebt sie eine böse Überraschung

Die Mutter dachte, es wäre ein süßes Dinosaurier-Kissen ...
Die Mutter dachte, es wäre ein süßes Dinosaurier-Kissen ...

England - Gerade jetzt zur Weihnachtszeit bestellt man gern bequem bei Amazon & Co. Leider kann man nicht 100 Prozent sicher sein, dass wirklich genau das ankommt, was man sich in den Weiten des Internets ausgesucht hat.

Eine Mutter aus England wollte ihrem Kind mit einem süßen Kissen in Form eines bunten Dinosauriers eine Freude machen. Sie bestellte den Kuschelfreund bei Amazon.

Als der Artikel wenig später bei ihr antraf, war sie allerdings alles andere als glücklich.

Auf Imgur postete die entgeisterte Mutter zwei Fotos: Eins vom Artikel, wie er auf Amazon präsentiert wurde und eins, wie er dann wirklich aussah.

Wahrscheinlich sind 90 Prozent der Kunden auf das Produktbild hereingefallen. Dort sieht man nämlich, wie ein kleiner Junge auf dem Dinosaurier-Kissen liegt. Darunter kann man ein weißes Bettlaken vermuten.

Doch es ist ganz anders!

Denn das süße Tierchen entpuppte sich als Kissenbezug - mit eben dem kleinen Jungen auf dem Dino als Druckmotiv. Damit hat der Händler seine Kunden schön verarscht. Den Dino gibt es übrigens wirklich - allerdings auf einer anderen Seite.

... dabei war ein nur ein merkwürdiger Kissen-Bezug!
... dabei war ein nur ein merkwürdiger Kissen-Bezug!

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0