Tierschützer entsetzt: Hund wird in letzter Sekunde vor dem Hungertod gerettet

Der Hund war extrem abgemagert!
Der Hund war extrem abgemagert!

Doncaster (England) - Passanten wollten ihren Augen nicht trauen, als sie im englischen Doncaster einen extrem abgemagerten Hund entdeckten.

Das furchterregend aussehende Tier wurde offenbar in letzter Sekunde aus einem Kanal gerettet. Sofort nahm man mit einer Tierschutzorganisation Kontakt auf, die sich dem weiß-braunen Hund annahmen.

"Er war buchstäblich ein Sack voller Knochen. Man konnte jeden einzelnen Knochen sehen, der aus seiner Haut ragte", erklärt ein Mitarbeiter. "Es ist ein Wunder, dass er noch lebte, um ehrlich zu sein."

Schließlich war es draußen bitter kalt und er war dermaßen dünn, dass er es nicht länger überlebt hätte.

Er wog nur noch etwa 15 Kilogramm, als er zu einem Tierarzt gebracht wurde. Das ist etwa die Hälfte von dem Gewicht, was ein gesunder Lurcher wiegen sollte. Er war zudem völlig kraftlos: "Ich musste ihn die ganze Zeit tragen."

"Olli", wie ihn man jetzt nennt, ist jetzt aber endlich in guten Händen. Er wird von einer Pflegekraft betreut, die sich darauf konzentriert, das Gewicht und seine Stärke wiederhergestellt wird. Bereits nach einer Woche hat er schon 3 Kilo zugenommen. Olli ist auf dem richtigen Weg...

Man sah nur noch Haut und Knochen!
Man sah nur noch Haut und Knochen!

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0