17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

TOP

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

NEU

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

NEU

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

NEU

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

NEU
8.478

Video: Besucher hinterlassen Chaos auf Festivalgelände

England - Ein Video vom Ende des Glastonbury-Festivals zeigt das unglaubliche Chaos, was die Besucher hinterließen.
Die Mitarbeiter des Festivals hatten nach dem Event Unmengen an Arbeit.
Die Mitarbeiter des Festivals hatten nach dem Event Unmengen an Arbeit.

England - Kurz nachdem das weltberühmte Glastonbury Festival in England beendet wurde, schockiert ein Video vom Morgen danach das Netz.

Die begehrte Musik-Veranstaltung im Südwesten Englands ist eines der größten Festivals der Welt und bietet seinen Gästen die volle Portion Musik und Kunst.

Knapp 135.000 Menschen besuchten laut "Festivalguide" in diesem Jahr das Glastonbury.

Dass es auf dem Gelände danach nicht gerade sauber ist, kennt man natürlich auch von anderen Events.

Doch was ein gefilmter Rundgang über den Zeltplatz des englischen Festivals jetzt zeigt, schockiert:

Zuerst vermutet man, dass das Video während der Veranstaltung entstanden ist.

Gute Lösung: Besucher, die ihre Zelte nicht mitnehmen wollten, konnten diese für Flüchtlinge spenden.
Gute Lösung: Besucher, die ihre Zelte nicht mitnehmen wollten, konnten diese für Flüchtlinge spenden.

Denn: Überall auf der Wiese stehen Dutzende aufgebaute Zelte und Camping-Möbel, geradeso als wären ihre Besitzer bei einer der hundert Bühnen und würden später zu ihren Schlafplätzen zurückkehren.

Doch das YouTube-Video wurde am Montag aufgenommen. Die Besucher des Festivals reisten aber bereits einen Tag früher ab.

Hunderte Zelte, Matratzen und Stühle stehen jetzt verwahrlost auf dem Campinggelände. Daneben sieht man Berge von Müll, verschlammte Handtücher und verstreute Grillutensilien. Auch in den Zelten herrscht eine unglaubliche Unordnung.

Niemand hatte den Anstand seine Sachen mitzunehmen oder mindestens zu entsorgen. Man ließ sprichwörtlich alles stehen und liegen. Eine unglaubliche Verschwendung!

Ums Aufräumen, Abbauen und Säubern, müssen sich jetzt die Mitarbeiter kümmern.

Besonders sauer müsste das den Festival-Veranstaltern aufstoßen. Schließlich gilt das Glastonbury seit jeher als absolutes Hippie-Fest, mit einem besonders kapitalistisch-kritischem Hintergrund.

Laut "virtualnights" kann man dem Chaos aber wenigstens etwas Gutes abgewinnen:

Bereits 2015 konnten tausende Gummi-Stiefel des Festivals an Flüchtlinge gespendet werden. In diesem Jahr wurden die Gäste angehalten, ihre Zelte für einen guten Zweck abzugeben.

Etwa 135.000 Besucher zählte das dreitägige Festival in diesem Jahr.
Etwa 135.000 Besucher zählte das dreitägige Festival in diesem Jahr.
Der Zeltplatz während der Veranstaltung: Nach dem Festival ließen Besucher dutzende Zelte einfach zurück.
Der Zeltplatz während der Veranstaltung: Nach dem Festival ließen Besucher dutzende Zelte einfach zurück.

Fotos: dpa, imago, Youtube/Flashing Frog

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

NEU

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

NEU

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

NEU

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

NEU

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

NEU

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

NEU

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

NEU

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

NEU

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

826

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

947

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

259

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

696

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

3.688

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

1.303

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

5.566

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

5.194

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

8.479

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

6.961

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.393

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

1.865

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

2.541

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.462

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.663

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

1.047

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

11.918

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

6.103

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

6.121

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

749

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.573

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

17.486

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

1.990

Diese neue Schokolade soll nicht dick machen

1.648

Fast 40 Kilo abgenommen! So sieht Willi Herren nicht mehr aus

3.948

Probleme mit Sicherheitsgurten: Ford ruft 680.000 Autos zurück 

2.235

Raser baut heftigen Unfall, während er bei Facebook live ist

12.915

Wegen 40 Euro! 19-Jähriger erwürgt Mithäftling

5.118

Patientin sexuell missbraucht? Uniklinik-Arzt vor Gericht

6.328

670 Jobs weg: Endgültiges Aus für Kaufhaus Strauss

2.824

Eine Million sind betroffen! Hacker greifen Smartphones an

6.518

Eltern töten vierjährige Tochter mit Heroin und Ketamin

12.347

Finanzminister Söder steckt in Fahrstuhl fest!

1.324

Gestohlenes KZ-Tor aus Dachau in Norwegen wieder aufgetaucht?

3.738

"Jesus hat es befohlen" - Mann schlägt Freundin fast blind

2.963