Sie aß jeden Tag bei McDonald's: Unglaublich, wie sie heute aussieht!

So sah Leanne Champ lange Zeit aus. Doch als sie die Affäre ihres Mannes aufdeckte, änderte sich alles.
So sah Leanne Champ lange Zeit aus. Doch als sie die Affäre ihres Mannes aufdeckte, änderte sich alles.  © Screenshot/YouTube

England - Leanne war gerade einmal 21 Jahre alt, als sie heiratete. Doch statt einer glücklichen Ehe, durchlebte die Engländerin einen Albtraum, bis sich eines Tages schlagartig alles ändern sollte.

"Als ich 21 Jahre alt war, habe ich geheiratet und musste aus familiären Gründen meinen Ganztagsjob aufgeben", erklärt Leanne Champ. "Während dieser stressigen Zeit in meinem Leben habe ich mich dem Trostessen zugewandt, als Bewältigungsmechanismus sozusagen."

Mit anderen Worten: Die junge Frau aß jeden Tag Fast Food. "Ich hatte eine extrem ungesunde Ernährung, die darin bestand, täglich Multipacks Chips zu futtern und immer zu McDonald's zu fahren."

"Auch wenn ich es nicht wahr haben wollte, wusste ich, dass ich Gewicht anhäufte."

Als sie dann eines Tages in den Spiegel schaute, wurde ihr ganz plötzlich klar, dass sich etwas ändern musste. "Als ich auf die Waage ging, wog ich mit 24 Jahren 127 Kilo."

Leanne Champs wurde plötzlich bewusst, dass sie sich endlich um sich selbst kümmern musste

Die 28-Jährige nahm etwa 76 Kilo ab!
Die 28-Jährige nahm etwa 76 Kilo ab!  © Screenshot/YouTube

Die Engländerin wollte sich ab diesem Zeitpunkt auf ihr eigenes Glück konzentrieren und tat einen drastischen Schritt. "Ich verließ meine ungesunde und unglücklich Ehe." Leanne hatte herausgefunden, dass ihr Mann sie in der kurzen Zeit dreist betrogen hatte.

Um sich ein Ziel zu setzen, hatte sich die damals 24-Jährige durch Bilder von Prominenten inspirieren lassen. "Ich wollte mir ein Bild von dem machen, wie ich aussehen wollte. Das half mir mental, mich am Anfang zu konzentrieren."

Damals verfolgte sie online etliche Stars und ließ sich durch ihre Selfies anspornen. "Als sie darüber berichteten, wie sie ihre Körper verändert hatten und was sie dafür taten, dachte ich mir: 'Wenn sie es können, warum kann ich das nicht auch?'".

Sie begann Mahlzeiten durch bestimmte Mittel zu ersetzen und führte Bewegung in ihren Tagesablauf ein."Ich hatte so viele Geschichten darüber gelesen, wie wenig nachhaltig Crash-Diäten waren. Das wollte ich nicht."

Stattdessen wollte sie laut Daily Mail auf eine gesunde Art und Weise Gewicht verlieren und dabei aber auch ab und an ihren Gelüsten nachgeben können. "Das nahm mir etwas den Druck". Schnell war ihr klar, dass sie vor allem den Blick auf sich selbst ändern musste, da sie ziemlich harte Jahre hinter sich hatte.

Doch ihre Mühe sollten sich lohnen! Als sie nach 18 Monaten erneut auf eine Waage stieg, wurde ihr bewusst, dass sie fast die Hälfte ihres Körpergewichts verloren hatte. "Als ich mein Ziel erreicht hatte, wurde aus meiner 'Diät' ein Lebensstil und ich habe weiterhin langsam mehr abgenommen."

Ein Tipp hat die mittlerweile 28-Jährige für andere Frauen: "Ich habe die Entscheidung getroffen, meine Gewichtsabnahme nicht per Waage zu überwachen, da ich nicht allzu oft enttäuscht werden wollte." Besser ging es ihr, indem sie sich auf ihre Kleidergröße verließ und wie sie sich fühlte, wenn sie in den Spiegel sah.

Titelfoto: Screenshot/YouTube


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0