Nach Sieg gegen Schweden: England-Fans randalieren im Ikea

London (England) - Nach dem Sieg gegen die schwedische Mannschaft in der diesjährigen Fußballweltmeisterschaft gab es für die Fans aus England kein Halten mehr.

Die Fans nahmen in London eine Ikea-Filiale auseinander.
Die Fans nahmen in London eine Ikea-Filiale auseinander.

Doch statt ihre Freude über das 2:0 nur untereinander zu feiern, mussten einige Anhänger auch noch etwas Salz in die Wunder der Gegner streuen.

In Ost-London stürmten Dutzende Fans deshalb in eine Filiale der bekannten schwedischen Möbelhaus-Kette Ikea.

Dort ging es wild her: Videos zeigen die Engländer übermütig auf den Ausstellungsbetten umherspringen, jubelnd Möbel durch die Gegend treten und laut den Song "It's coming home" grölen.

Die Ikea-Mitarbeiter konnten nur hilflos mit ansehen, wie immer mehr Fußballfans in den Laden stürmten und wild mit Fahnen des Heiligen Georgs wedelten.

Man kann die Freude der England-Anhänger schon etwas verstehen, schließlich schaffte es das Land seit 28 Jahren endlich mal wieder ins Halbfinale einer Weltmeisterschaft. Als nächstes müssen die Briten gegen Kroatien ran.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0