Dürfen bald Ausländer in die Bundeswehr und bekommen dafür deutschen Pass? Top Polizei hatte ihn schon, lässt ihn laufen und fahndet jetzt nach Messerstecher Top Super-Sommer zündet den Turbo: Jetzt wird es richtig heiß! Top Mann bedroht Frau und Kind mit Waffe: Täter trotz Großeinsatz noch auf Flucht Top Update Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 56.751 Anzeige
2.814

Dreifache Mutter stirbt nach Nowitschok-Vergiftung: Was hat Russland damit zu tun?

Britin stirbt nach Nowitschok-Vergiftung - Druck auf Ermittler steigt

Eine Frau aus Großbritannien stirbt, nachdem sie mit dem Nervengift Nowitschok in Berührung gekommen ist.

Salisbury - Nach dem Tod einer mit dem Kampfstoff Nowitschok in Berührung gekommenen Britin wächst der Druck auf die Ermittler im Fall Skripal. Sie müssen nun herausfinden, ob es zwischen den beiden Fällen Verbindungen gibt.

Soldaten tragen Schutzanzüge während der Ermittlungen zur Vergiftung des Ex-Doppelagent Skripal und dessen Tochter.
Soldaten tragen Schutzanzüge während der Ermittlungen zur Vergiftung des Ex-Doppelagent Skripal und dessen Tochter.

Denn der russische Ex-Doppelagent Sergej Skripal (67) und seine Tochter Julia (33) waren als Opfer eines Anschlags ebenfalls mit dem Nervengift in Kontakt gekommen.

London hatte Moskau dafür verantwortlich gemacht. Russland stritt das vehement ab. Der Tod der Frau könnte das Verhältnis der beiden Staaten weiter zerrütten.

Die am Sonntagabend gestorbene 44-jährige Britin und ihr 45-jähriger Lebensgefährte waren Ende Juni mit Vergiftungserscheinungen ins Salisbury District Hospital eingeliefert worden (TAG24 berichtete). Der Polizei zufolge haben die beiden einen kontaminierten Gegenstand angefasst. Um was es sich dabei gehandelt hat, war aber zunächst unklar. Die beiden lebten nur rund 13 Kilometer von Salisbury entfernt. Dort wurden im März Sergej Skripal und seine Tochter Julia Opfer eines Anschlags mit Nowitschok.

Die Frau hinterlässt drei Kinder. Der Mann ist weiter in einem kritischen Zustand, wie ein Polizeisprecher sagte.

Die vergangene Woche mit einer Nowitschok-Vergiftung ins Krankenhaus eingelieferte Britin ist gestorben.
Die vergangene Woche mit einer Nowitschok-Vergiftung ins Krankenhaus eingelieferte Britin ist gestorben.

Die britische Premierministerin Theresa May zeigte sich betroffen. "Ich bin entsetzt und geschockt", sagte sie einer Mitteilung zufolge.

Die Ermittler gehen davon aus, dass das Paar aus Amesbury versehentlich mit dem tödlichen Nervengift in Berührung gekommen war. Die beiden könnte demnach etwa ein Fläschchen oder eine Injektionsspritze mit Resten des Gifts gefunden haben, das beim Attentat auf die Skripals verwendet wurde. Britische Medien berichteten, dass beide Drogenkonsumenten gewesen seien.

Die Polizei sperrte sechs Areale in Amesbury und im 13 Kilometer entfernten Salisbury ab, in denen sich das Paar kurz vor den ersten Symptomen aufhielt. Dazu zählen eine Apotheke, eine Kirche und das Wohnhaus des 45-Jährigen. Das Hostel, in dem seine Freundin lebte, wurde evakuiert.

Sergej Skripal und seine Tochter Julia waren vor vier Monaten bewusstlos auf einer Parkbank im benachbarten Salisbury entdeckt worden. Sie entkamen nur knapp dem Tod und leben inzwischen an einem geheimen Ort. Sie wurden ebenfalls im Salisbury District Hospital behandelt.

London bezichtigte Moskau, Drahtzieher des Anschlags gewesen zu sein. Nowitschok wurde in der früheren Sowjetunion entwickelt, später wurde damit aber auch in anderen Ländern experimentiert. Der Kreml streitet die Vorwürfe vehement ab. Der Fall löste eine schwere diplomatische Krise aus. Mehr als zwei Dutzend Länder wiesen russische Diplomaten aus. Russland reagierte ebenfalls mit Ausweisungen.

Infolge des Falls Skripals hatten das Königshaus und britische Politiker beschlossen, die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland nicht zu besuchen. Nun strebt England ausgerechnet in Moskau den größten Erfolg seit der Heim-WM 1966 an, als man Weltmeister wurde. Am Mittwoch steht in der russischen Hauptstadt das Halbfinale gegen Kroatien an.

Fotos: DPA

Gastwirt verweigert jahrelang GEZ: Diese fette Strafe droht ihm jetzt Top Trotz Finanzspritze von Judith Williams: "Höhle der Löwen"-Erfinder ist pleite Top
Bademeister fordert: Guckt auf eure Kinder, nicht auf das Smartphone! Top Kleinbus und Auto kollidieren: Fünf schwer verletzte Kinder Neu
Schrecklich! 19-Jährige sucht Job bei Ebay und wird vergewaltigt Neu Polizei sucht Vermissten im See, bis der plötzlich anruft Neu Autofahrer schleudert gegen zwei Bäume: Schwerste Verletzungen! Neu Einfamilienhaus brennt: Polizei findet Frauenleiche, Mann vermisst Neu "Brutal und sinnlos": Trotz Kritik kommen wieder 1000 Menschen zum Fischerstechen Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 3.504 Anzeige Steuer-Einnahmen in NRW um 6,1 Prozent gestiegen! Neu VW-Fahrer übersieht Roller: Sekunden später kracht es Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 11.984 Anzeige Meghan und Kate küssen sich und das Internet flippt aus Neu Autofahrer übersieht Biker: Rettungshubschrauber im Einsatz Neu Heynckes spricht über Kovac und Abschiedsspiel Schweinsteigers Neu Auto rast ungebremst gegen Baum: Drei Verletzte! Neu Bergwanderer entdeckt Hut: Der schreckliche Verdacht bestätigt sich Neu Polizei bringt Krawall-Macher an Händen und Füßen gefesselt aufs Revier Neu Hot Mama! Bonnie Strange räkelt sich in Rap-Video von Ufo361 Neu Polizei wird Betrunkener gemeldet, doch es ist viel Schlimmer Neu George Michael: Neue schreckliche Details über seinen Tod! Neu Mittelschüler crashen Abschlussfeier mit Porno-Bildern und Nazi-Parolen Neu Mädchen in Lebensgefahr weil Bade-Verbot-Schilder unlesbar sind? Neu Frontal-Crash an Kreuzung: Taxi und Ford rasen ineinander Neu Trotz schneller Hilfe: Junger Biker (21) stirbt bei Unfall Neu Auf diesen Zugstrecken wird am Wochenende Eis verschenkt Neu Zwei junge Menschen nach Überschlag aus Opel geschleudert Neu Brandbeschleuniger im Rucksack: Messerangriff in Lübeck gibt weiter Rätsel auf Neu Update Lebensgefahr! Kleintransporter erfasst Fußgänger (37) und verletzt ihn schwer 158 Update Daran scheitern die meisten Abschiebungen 1.360 Tödlicher Ernte-Unfall: 19-Jähriger von Getreide-Berg verschüttet 2.065 Riskanter Kopfsprung endet im Rettungs-Hubschrauber 193 Also doch! Das droht uns laut Gesundheitsminister Spahn bei den Pflegebeiträgen 2.756 Riesiges Sch... Problem: Immer mehr Hunde, immer mehr Haufen 6.277 Schwer verletzt! 24-Jähriger schleudert 20 Meter in Feld 2.284 Aus ihnen sollten Waffen werden: Gemeinden gedenken der Rettung ihrer Glocken 207 Dieser Vibrator ist der neue Star unter den Sextoys 3.136 Furchtbar: Fallschirmspringer stürzt Tausende Meter in den Tod 4.556 Irre! Da steht ein Pony im Kofferraum 1.084 Bald entscheidet sich, welche WM-Versager aus der Mannschaft fliegen 1.148 Mann (44) in Köln von Bahn erfasst und getötet 1.027 Update Welches Model zeigt uns denn hier seinen Speckbauch? 777 Beim Blick in seine Toilette bleibt Mann fast das Herz stehen 3.074 "Wenn ich dich scheiße finde, sag ich das!" Ghetto-Braut Danni mit klaren Ansagen im Sommerhaus 1.478 Hunderttausende Besucher bei "Kölner Lichter" erwartet: hohe Sicherheits-Vorkehrungen 710 Unglaubliche Verwandlung: Sie wog einst 165 Kilo und ist heute eine sexy Blondine 7.577 So irre parken Fans von Helene Fischer, um pünktlich zum Konzert zu kommen 6.581 Das ist die größte Angst von Bachelorette Nadine Klein 689 Suff-Eklat bei GZSZ: Bringt der Alkohol Maren und Alex wieder zusammen? 8.862