Vater findet Zettel im Wald und wird stinksauer

Unbekannte haben die Höhle zweier Kinder zerstört. Als Begründung meinten sie, dass es sich dort um ein Naturschutzgebiet handele.
Unbekannte haben die Höhle zweier Kinder zerstört. Als Begründung meinten sie, dass es sich dort um ein Naturschutzgebiet handele.

England - Als Warren Restall zusammen mit seinen Kindern einen Zettel im Wald findet, wird er unglaublich wütend.

Seine beiden Söhne, Toby und Henry, hatten sich den Sommer über eine kleine Festung im nahen Waldstück aufgebaut. Mit toten Ästen und Efeu errichteten sie in harter Eigenarbeit eine große Bude zum Spielen.

Eines Tages kehrten sie wie gewohnt mit ihrem Vater zur Bude zurück. Zu ihrem Schrecken war davon aber nur noch das nackte Skelett übrig. Alles andere war komplett zerstört worden. Daneben entdeckten sie ein Zettel: "Das ist ein Naturschutzgebiet. Diese Bude wurde den Förstern und der Polizei gemeldet."

Der Vater der beiden Teenager konnte es einfach nicht fassen und teilte Vorher- und Nachher-Bilder der Waldhöhle bei Facebook: "Ganz ehrlich: Wäre es dir nicht auch lieber, deine Kinder würden draußen in der Natur spielen, als drinnen mit der X-Box?", fragt er in die Runde.

Er betont, dass seine Söhne den Wald lieben und sich unglaublich gern an der frische Luft bewegen. "Alles, was sie benutzt haben, war bereits abgebrochen. Sie haben keine Bäume gefällt oder der Umwelt irgendwie geschadet", stellt der Engländer klar. "Es ist traurig, dass irgendein unglückliches Individuum es für notwendig hielt, uns zu verpetzen und diese Notiz zu hinterlassen."

Es scheint, als hätte sich wirklich jemand an der selbstgebauten Waldbude abreagieren wollen, denn die Polizei weiß bisher von nichts. Selbst wenn, wäre es kein Vorfall, der von den Beamten bearbeitet werden würde. Die Wald-Aufsichtsbehörde ist laut LadBible allerdings im Bilde. "Wir haben das Bauwerk den Sommer über so gelassen, da es eindeutig keinen Schaden gab." Sie ermutigen Familien und Kinder sogar, wilde Orte wie diesen zu genießen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0